Laut Elon Musk werden Teslas demnächst zu Fußgängern "sprechen"

Der Elektroautobauer Tesla gilt in vielerlei Hinsicht als Vorreiter und Vordenker. Das betrifft nicht nur die Elektromobilität an sich, sondern auch das Drumherum. Und das kann man auch wörtlich nehmen, denn künftig wird das Auto mit der Außenwelt sprechen.
tesla, Elon Musk, Elektroauto, Tesla Motors, Model 3, Tesla Model 3
Tesla Motors
Elektroautos sind für viele eine gute Sache und eine immer beliebter werdende Alternative zum klassischen Verbrenner. Vor allem im urbanen Bereich haben diese Fahrzeuge eine Besonderheit bzw. einen für andere Verkehrsteilnehmer großen Nachteil: Sie sind zu leise. Natürlich ist Lärmreduktion eine gute Sache, doch für Fußgänger oder Radfahrer ist es auch wichtig, ein nahendes Fahrzeug auch zu hören.

Diese "Motorengeräusche" müssen laut in vielen Ländern jüngst aktualisierten Straßenverkehrsregeln mit einem alternativen Ton simuliert werden. Das bedeutet, dass die Elektroautos auch Außenlautsprecher besitzen müssen. Tesla-Chef Elon Musk hat nun angekündigt, dass man die Autos seines Unternehmens "bald" nutzen kann, um "mit Menschen zu sprechen".


Funktion kommt, wann ist aber offen

In einem Tweet von Musk ist das Video eines Tesla Model 3 zu sehen, der langsam an Fußgängern vorbeifährt und ihnen über den Lautsprecher mitteilt: "Well don't just stand there staring, hop in", also "Nun, steht nicht bloß da und starrt, sondern steigt ein". Musk versicherte, dass die angekündigte Funktion "echt" ist.

In einem späteren Tweet deutete Musk an, dass man dies später auch in den "Sentry"-Modus integrieren könnte, also man das Diebstahl-Alarm-System um Audio-Nachrichten an die autoklauende Außenwelt erweitert. Später gab es dann auch noch eine weitere Meldung von Musk, nämlich dass man sein Auto noch als rollendes Furzkissen verwenden könnte, um mit den Fußgängern auf besondere bzw. besonders infantile Art und Weise zu kommunizieren.

Dabei darf man allerdings durchaus etwas skeptisch sein, wie wörtlich man "bald" nehmen soll. Denn Musk hat schon in Vergangenheit das eine oder andere Feature angekündigt, auf das Tesla-Fahrer bis heute warten.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Teslas Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:15 Uhr Hikmicro B01 Wifi Wärmebildkamera 25 Hz Bildwiederholrate, Handheld 256 x 192 IR Auflösung Infrarot-Thermometer 49.152 PixelHikmicro B01 Wifi Wärmebildkamera 25 Hz Bildwiederholrate, Handheld 256 x 192 IR Auflösung Infrarot-Thermometer 49.152 Pixel
Original Amazon-Preis
399,99
Im Preisvergleich ab
399,99
Blitzangebot-Preis
339,03
Ersparnis zu Amazon 15% oder 60,96
Im WinFuture Preisvergleich
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!