Patch-Day-Probleme für ältere Systeme: Reboots und Freezes

Windows 7, Logo, Hintergrundbild Bildquelle: Microsoft
Nach dem jüngsten Patch-Day vom Dezember gibt es Probleme für Nutzer älterer Systeme. Berichtet wird unter anderem von Reboot­schleifen für Windows Server 2012, sowie von gesperrten oder eingefrorenen Windows 7-PC. Nutzer melden, dass sie erhebliche Probleme nach der Installation der jüngsten Updates vom Dezember Patch-Day bekamen. Ein normales Arbeiten mit dem PC war erst einmal nicht weiter möglich. Erst das Deinstallieren des Patches - soweit das möglich war - brachte die betroffenen Rechner wieder zurück in den Normalzustand. Es geht dabei laut AskWoody zum einen um den Patch für Windows Server 2012.


Dabei ist noch nicht klar, was der Auslöser des Fehlers ist. Zunächst vermuteten Nutzer, dass es Probleme durch KB 4533096, dem Sicherheitsupdate für ".NET Framework 3.5, 4.5.2, 4.6.6, 4.6.1, 4.6.2, 4.7, 4.7.1, 4.7.2, 4.7.2, 4.8 für Windows Server 2012", gibt. Doch im November hatte es bereits einen ähnlichen Bug gegeben, der laut Microsoft Support mit dem MSRT-Update zusammenhing.

Wiederholte Benachrichtigungen über Neustarts

Wer den empfohlenen Patch bereits installiert hat, ist unter Umständen auch auf das Problem gestoßen: Nach dem Neustart steckt Windows in einer Neustartschleife fest. Es kommen wiederholt Benachrichtigungen auf dem Bildschirm, dass das System neugestartet werden muss. Man kann aus der Rebootschleife entfliehen, indem man F8 für die erweiterten Boot-Optionen wählt und dann "Windows normal starten" auswählt. Windows Server fährt dann ganz normal hoch. Anschließend sollen demnach keinen weiteren Fehler auftauchen und auch erforderliche weitere "reguläre" Neustarts funktionieren wie gewohnt.

Das andere Problem betrifft direkt Endnutzer mit Windows 7 und dem Servicing Stack Update KB 4523206, wobei das Problem kurioserweise erst einen Tag nach Installation und Neustart auftauchte. Zunächst lief dabei alles normal, am Folgetag jedoch startet der PC nicht mehr richtig. Er bleibt nach dem auswählen des Nutzers stecken - teils scheint es, als sei er einfach eingefroren, teils lässt sich zum Beispiel noch der Cursor bewegen, aber das Login erfolgt nicht.

Bei Microsoft findet man derzeit noch keine Details zu den gemeldeten Problemen.

Download WinFuture UpdateFix für Windows 7 WinFuture Update Pack Für Windows 8.1, Windows 8 und Windows 7 Siehe auch:
Windows 7, Logo, Hintergrundbild Windows 7, Logo, Hintergrundbild Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden