Apple MacBook Pro mit 16-Zoll-Display soll heute erscheinen (Update)

Apple, Notebook, Laptop, MacBook Pro, 2019 Bildquelle: Apple
Wurde das 16 Zoll große MacBook Pro bereits im Oktober erwartet, soll der Start­schuss bereits heute fallen. Insider berichten von einem Brie­fing, das Apple für ausgewählte Presse­vertreter in New York ver­an­staltet. Neue Profi-Hardware und Laptops könnten die Themen sein.
Update vom 13.11.2019 um 8:40 Uhr: Wie Bloomberg-Reporter und Apple-Experte Mark Gurman berichtet, soll das Apple MacBook Pro mit 16-Zoll-Display heute offiziell enthüllt werden. Dabei dürfte der neue Formfaktor das 15-Zoll-Modell gänzlich ersetzen und zusätzlich mit einer neuen, verbesserten Tastatur erscheinen.

Während man in Cupertino auf eine Oktober-Keynote verzichtet hat, wurden unter anderem die neuen AirPods Pro ohne großen Wirbel vorgestellt. Einen ähnlichen Weg schlug Apple be­reits im Frühjahr und im Sommer ein, als das Unternehmen die Updates für den iMac und die MacBook Air- sowie Pro-Serie ankündigte. Diese Art der Einführung sehen die Kollegen von 9to5Mac auch für das kommende Apple MacBook Pro mit 16-Zoll-Display voraus. Grund da­für ist eine angeblich für diese Woche geplante Presse-Veranstaltung in New York, für die Apple ausgewählte Journalisten hat einfliegen lassen. Apple MacBook Pro 2019Ein erstes Bild des MacBook Pro 16-Zoll ist im Apple macOS Catalina aufgetaucht.

Größeres Display, verbesserte Tastatur und viel Leistung erwartet

Das "16 Zoll MacBook Pro" soll nicht nur über einen größeren Bildschirm verfügen, sondern Gerüchten zufolge auch eine verbesserte Tastatur im Gepäck haben. Die oft kritisierten But­terfly-Switches, die Apple nun bereits in der vierten Generation verbaut, sollen gegen klas­si­sche Scissor-Switches getauscht werden. Grund dafür ist die Anfälligkeit bisher verbauter MacBook-Keyboards in Bezug auf kleinere Schmutzpartikel, die zum Ausfall einzelner Tasten oder der gesamten Tastatur führen können. Zudem ist in der Gerüchteküche die Rede von einer separierten Escape-Taste (Esc) und einem damit verbundenen, überarbeiteten Layout der so genannten Touch Bar (Multimedia-Leiste).

Bleibt Apple seinem Schema treu, dürfte das neue MacBook Pro 16 mit Intel-Prozessoren der neunten Generation bis zum Core i9 bestückt werden. Weiterhin erwarten Experten die In­te­gra­tion bekannter AMD-Grafiklösungen, die ak­tu­ell mit der Radeon Pro Vega 20 ihre Speer­spitze im 15,6 Zoll großen MacBook Pro findet. Im Juli war zuletzt von einem Einstiegspreis die Rede, der um die 3000 US-Dollar liegen könnte. Parallel zum MacBook Pro wird der Launch des Mac Pro und des dazu passenden Pro Display XDR erwartet. Sämtliche Gerüchte bleiben von Apple jedoch bekanntlich unkommentiert.

Siehe auch: Apple, Notebook, Laptop, MacBook Pro, 2019 Apple, Notebook, Laptop, MacBook Pro, 2019 Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden