Star Trek wieder unter einem Dach: Nächster Streaming-Riese entsteht

TV-Serie, Star Trek, Enterprise, Original, Raumschiff Enterprise, TOS Bildquelle: Paramount Television
2005 hatten sie sich getrennt, jetzt will man wieder gemeinsame Sache machen: Viacom und CBS haben angekündigt, dass man wieder zu einem großen Medienkonzern fusionieren werde. Damit kann man unter anderem die Rechte für Star Trek-Serien und Filme wieder zusammen­führen. Jetzt soll vermutlich ein eigener Streaming-Service aufbaut werden.

Aus Viacom und CBS wird ein neuer Medienriese mit Streaming-Ambitionen

Streamingdienste sind der Trend der Stunde. Nachdem sich viele Medienkonzerne scheinbar in Ruhe den Aufstieg von Netflix, Amazon Video und Co. angeschaut haben, ist in den letzten Monaten jetzt sehr große Aktivität in der Branche zu spüren - in unserem WinFuture-Streaming-Special haben wir zuletzt unter anderem über das geplante Angebot von Disney berichtet. Jetzt kündigt sich laut Bericht von heise der nächste große Service an: Viacom und CBS haben mitgeteilt, dass man zu seinem Medienkonzern fusionieren werde. Unter dem Dach von "ViacomCBS" soll ein Jahresumsatz von mehr als 28 Milliarden US-Dollar vereint sein, damit will man zu einem der "bedeutendsten Content-Produzenten und Anbieter der Welt" aufsteigen.


Die beiden wiedervereinten Partner - vor 14 Jahren hatte man sich in zwei Konzerne aufgespalten - werfen dabei einen reichhaltigen Katalog an Inhalten in die zukünftige gemeinsame Bibliothek. Es kann nur vermutet werden, dass dieser neue immense Katalog den aktuellen Streaming-Dienst CBS All Access auf Augenhöhe mit der Konkurrenz von Netflix & Co. bringen soll - in der Mitteilung ist nur die Rede von "Streaming-Diensten auf Basis von Abonnements und Werbung. Eines der schlagkräftigsten Argumente für die nächsten Jahre ist dabei unter anderem Star Trek. Die Rechte für Filme und Serien waren nach dem Auseinandergehen der Konzerne aufgeteilt worden, jetzt werden sie wieder in einem Unternehmen vereint - für die kommende Serie rund um Jean-Luc Picard sind die Rechte aber schon an Amazon Prime Video vergeben.

Ein Katalog, der sich sehen lassen kann

ViacomCBS rechnet vor, dass man gemeinsam mehr als 140,000 Serienepisode und 3,600 Filmtitel anbieten werde. Darüber hinaus seien aktuell 750 Serien "bestellt oder in der Produktion". Mit Investitionen von 13 Milliarden Dollar in den letzten 12 Monaten sei man außerdem einer der Konzerne mit den größten Investitionen in neue Inhalte. TV-Serie, Star Trek, Enterprise, Original, Raumschiff Enterprise, TOS TV-Serie, Star Trek, Enterprise, Original, Raumschiff Enterprise, TOS Paramount Television
Mehr zum Thema: Netflix
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren79
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:50 Uhr Universal Flash Drive 32/64/128GB,QARFEE Zinc Alloy USB External Storage Memory Stick Pen Flash Drive Compatible for iPhone,iPad,iPod,Mac,iOS/Android Phone and PCUniversal Flash Drive 32/64/128GB,QARFEE Zinc Alloy USB External Storage Memory Stick Pen Flash Drive Compatible for iPhone,iPad,iPod,Mac,iOS/Android Phone and PC
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
25,99
Blitzangebot-Preis
20,79
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,20
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden