Volkswagen soll E-Roller-Sharing vorbereiten - Xiaomi profitiert mit

Xiaomi, volkswagen, segway, E-Roller, Ninebot, Elektroroller, Seat eXS Bildquelle: Seat
Der größte deutsche Autokonzern Volkswagen will offenbar direkt nach der bald erwarteten Freigabe für die Verwendung von Elektrorollern auf deutschen Straßen mit einem eigenen Sharing-Angebot an den Start gehen. Derzeit bereitet das Unternehmen laut einem Medienbericht bereits Modelle des chinesischen Herstellers Ninebot dafür vor. Wie das Handelsblatt unter Berufung auf eigene Quellen aus dem Umfeld des Projekts berichtet, lässt Volkswagen derzeit bei einem Dienstleister in Dortmund bereits "E-Scooter" für die Verwendung im Zusammenhang mit seiner Plattform "We Share" vorbereiten. Die Elektroroller werden von dem Volkswagen-Partner angeblich bereits mit diversen Aufklebern von "We Share" versehen und könnten daher schon innerhalb kürzester Zeit nach einer erfolgten Zulassung für Deutschland in diversen Städten zum Einsatz kommen.

Seat eXS E-RollerSeat eXS E-RollerSeat eXS E-RollerSeat eXS E-Roller
Seat eXS E-RollerSeat eXS E-RollerSeat eXS E-RollerSeat eXS E-Roller

Angeblich ist zunächst ein Testbetrieb der E-Roller geplant, wobei noch unklar ist, wo und wann es damit losgehen könnte. Volkswagen bestätigte zwar, dass man an "konkreten Projekten zur Mikromobilität" arbeitet, wollte aber noch keine weiteren Angaben machen. Es war lediglich davon die Rede, dass man die Vorhaben derzeit in Zusammenarbeit mit möglichen Partnern prüfe. Noch gebe es aber keine Entscheidung zu dem Thema.

Die Roller für den Testbetrieb bei "We Share" werden laut dem Bericht von einem Partner von Volkswagen angeschafft und für den Einsatz aufbereitet. Es handelt sich dabei nicht um die von dem Konzern selbst entwickelten Modelle, die Anfang des Jahres zuletzt erwähnt wurden. Stattdessen sollen Modelle des in den USA ansässigen Herstellers Ninebot verwendet werden, die unter dessen Marke Segway vertrieben werden. Ninebot wird seit einiger Zeit massiv vom chinesischen Smartphone- und Smart-Home-Spezialisten Xiaomi unterstützt, der die Ninebot-Roller auch unter seiner eigenen Marke verkauft.

Im Volkswagen-Konzern ist das Geschäft mit Leih-Rollern eigentlich nicht mehr neu. Seit einiger Zeit bietet die Tochter Seat in Spanien bereits selbst Elektroroller im Rahmen eines Leihsystems an - die ebenfalls von Ninebot bzw. Segway stammen. Am 17. Mai 2019 stimmt der Bundesrat nach aktuellem Stand über die sogenannte "Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge" ab, so dass Volkswagen und die diversen anderen Anbieter dann wohl mit ihren Konzepten für den deutschen Markt offiziell an den Start gehen dürften. Xiaomi, volkswagen, segway, E-Roller, Ninebot, Elektroroller, Seat eXS Xiaomi, volkswagen, segway, E-Roller, Ninebot, Elektroroller, Seat eXS Seat
2019-05-06T12:12:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr MEDION S6445 39,5cm (15,6 Zoll) Full HD Notebook (Intel Core i5-8265U, 1TB HDD, 128GB SSD, 8GB DDR4 RAM, Schnellladefunktion, Win 10 Home)MEDION S6445 39,5cm (15,6 Zoll) Full HD Notebook (Intel Core i5-8265U, 1TB HDD, 128GB SSD, 8GB DDR4 RAM, Schnellladefunktion, Win 10 Home)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
579,99
Ersparnis zu Amazon 17% oder 120
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden