Qualcomm Snapdragon '865': LPDDR5-RAM-Support & auch ohne 5G?

Prozessor, Cpu, Chip, Arm, SoC, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 600, Snapdragon 630, Snapdragon 660 Bildquelle: Qualcomm
Der US-Chipkonzern Qualcomm arbeitet natürlich bereits am Nachfolger des aktuell in immer mehr Smartphones auftauchenden Snapdragon 855 High-End-SoCs. Wir haben jetzt ein paar erste Details zu dessen Nachfolger aufgetrieben, der wohl noch in einer recht frühen Phase seiner Entwicklung steckt und vermutlich wieder gegen Ende des Jahres vorgestellt wird. Der aktuelle Snapdragon 855 trägt intern die Modellnummer SM8150 und wurde zuvor unter dem Codenamen "Hana" entwickelt. Sein Nachfolger setzt dies in zweierlei Hinsicht fort. Laut uns vorliegenden Informationen trägt der Chip, dessen Marketing-Name noch nicht feststeht - aber durchaus einfach "Snapdragon 865" lauten könnte - intern die Modellnummer SM8250.


Der Codename des neuen System-On-Chip-Designs lautet wohl "Project Kona". Auch bei "Kona" handelt es sich wieder um einen Namen mit Bezug auf die hawaiianischen Inseln, denn Kona ist nichts anderes als eine Region auf der Hauptinsel von Hawaii und wird häufig auch als Bezeichnung für die größte Stadt der Insel Kailua-Kona verwendet. Seit einigen Jahren lädt Qualcomm zur Vorstellung seiner High-End-Prozessoren jeweils im Dezember zum sogenannten Tech Summit nach Hawaii ein.

Zwar liegen zu Taktraten und ähnlichen Details rund um den Snapdragon SM8250 bisher noch keine Angaben vor, doch wird der Chip offenbar LPDDR5-Speicher unterstützen. Beim Snapdragon 855 und dem High-End-Chip für Windows-Geräte Snapdragon 8cx ist aktuell noch bei LPDDR4X Schluss. Qualcomm hat intern bereits Samples des neuen SM8250 vorliegen und testet diese in Verbindung mit besagtem LPDDR5-Speicher, wobei offen ist, wer hier der Zulieferer ist.

SDM55 "Huracan" sitzt mit auf dem Entwickler-Board

Darüber hinaus ist in unseren Dokumenten von einem als "Huracan" bezeichneten Chip namens SDM55 die Rede, der auf der gleichen Development Test Plattform (DTP) im Einsatz ist, an der Qualcomm derzeit arbeitet. Dem Namen nach könnte es sich dabei um die für die Verwendung in Smartphones angepasste Variante des SDX55 5G-Modems handeln. Dies würde allerdings auch bedeuten, dass das 5G-Modem auch beim nächsten Flaggschiff-Chip von Qualcomm nicht unbedingt direkt Teil des SoC-Pakets sein könnte. Denkbar wäre auch die Einführung von zwei Varianten des Chips - einmal mit, einmal ohne integrierten 5G-Support.

In letzterem Fall sind die Angaben allerdings keineswegs eindeutig, so dass wir für deren Wahrheitsgehalt keine Garantie übernehmen würden. Generell handelt es sich bei unseren Informationen um Daten, die aufgrund ihrer Herkunft mindestens gut einen Monat alt sind. Bis zur Vorstellung der neuen Qualcomm-Plattform im weiteren Jahresverlauf wird es zudem wohl noch einige Monate dauern, so dass sich noch viel ändern kann. Prozessor, Cpu, Chip, Arm, SoC, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 600, Snapdragon 630, Snapdragon 660 Prozessor, Cpu, Chip, Arm, SoC, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 600, Snapdragon 630, Snapdragon 660 Qualcomm
Mehr zum Thema: Qualcomm
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:40 Uhr CHUWI TabletCHUWI Tablet
Original Amazon-Preis
102,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
87,54
Ersparnis zu Amazon 15% oder 15,45
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Tipp einsenden