Amazon Echo, Sonos, B&O: Spotify Free kommt jetzt auf Smart-Speaker

Musik, Spotify, Musik-Streaming, musikstreaming, Streamingportal Bildquelle: Spotify
Spotify hat seine kostenlose werbefinanziert Free-Version jetzt für Spotify Connect-fähige Geräte freigegeben. Damit kann man nun bald auch gratis Spotify zum Beispiel auf Lautsprechern wie Amazon Echo, Google Home oder Sonos hören. Die Hardware-Anbieter müssen nur auf das neueste SDK wechseln.
Infografik: Amazon Music in Deutschland vor SpotifyAmazon Music in Deutschland vor Spotify

Hersteller müssen tätig werden

Nachdem Spotify Anfang des Jahres die Unterstützung für seinen Musikstreaming-Dienst von einigen Lautsprechern zurückgezogen hat, folgt jetzt ein Aufbruch hin zum werbe­finan­zierten Spotify Free auf einer Vielzahl an neuen Geräten. So kann man sich theoretisch in Zukunft auch ein Abo sparen, wenn man mit der Werbung und den eingeschränkten Funktionen leben kann. Wie die Newsseite What Hifi berichtet, startet Spotify jetzt zumindest die Freigabe seines für Spotify Free überarbeiteten Software Development Kit (SDK).

Spotify Connect-fähige Geräte

Das SDK wird für die Hardware-Partner angeboten und ermöglicht es, die werbeunterstützte App auf Spotify Connect-fähige Geräte zu bringen.



Wer checken möchte, ob sein Smart-Speaker bereits bei den Spotify Free möglichen Geräten steht, kann das auf der Übersichtsseite von Spotify Gear machen. Wann (und ob) die Unterstützung für die einzelnen Geräte kommt, hängt aber an den Hardware-Partnern. Spotify Connect

Diese Geräte sind laut Spotify Connect-fähig (Auswahl beliebter Geräte):

  • Amazon Echo (Tap, Dot, Spot, Echo Plus, Show)
  • B&W Zeppelin Wireless
  • Bang & Olufsen A9 und Beoplay A6
  • Bose SoundTouch 10, 20, 30
  • Denon Heos-Serie
  • Harman Kardon Aura
  • JBL Playlist
  • Jooki (Kinder-Player)
  • Libratone Zipp
  • Medion Life MD83867
  • Raumfeld One M
  • Sonos PLAY:1,3,5

Spotify Free vs. Premium

Das kostenlose Spotify hat natürlich im Vergleich zur Bezahl-Version Spotify Premium noch einige Nachteile.

Dazu gehört auch, dass man keine Songs herunterladen kann, nur eine begrenzte Anzahl von Tracks von den Playlists überspringen und für Musikfreunde wahrscheinlich der größte Knackpunkt - nur eine geringere Audioqualität bekommt. Mit dem neuen SDK wird nun aber zumindest die Verbindung von Bluetooth auf WLAN umgestellt, was zuvor für viele ein Ausschlusskriterium für die kostenlose Variante war.

Download Spotify - Musik-Streaming-Client Mehr zu Spotify:
Musik, Spotify, Musik-Streaming, musikstreaming, Streamingportal Musik, Spotify, Musik-Streaming, musikstreaming, Streamingportal Spotify
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:15 Uhr TechniSat Viola 2 Digital-Radio (Klein, Tragbar) mit Lautsprecher, UKW, DAB+, zweizeiligem LC-Display und TastensteuerungTechniSat Viola 2 Digital-Radio (Klein, Tragbar) mit Lautsprecher, UKW, DAB+, zweizeiligem LC-Display und Tastensteuerung
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50

Tipp einsenden