Spotify hebt bisheriges Limit für Offline-Downloads auf und erweitert es

Smartphone, Streaming, Musik, Spotify, Musik-Streaming, musikstreaming, Streamingportal, Musikdienst Bildquelle: Photo Mix/CC0
Der Musik-Streaming-Dienst Spotify ist vor allem bei mobilen Nutzern populär, da man Musiktitel auch herunterladen kann. Auf diese Weise muss man nicht ständig streamen und schont sein Datenvolumen. Hier gab es bisher ein Limit auf maximal 3333 Songs auf jeweils drei Geräten. Wem das nicht genug war, der kann sich über eine Verdreifachung dieser Zahl freuen.
Infografik: Spotify versus AppleSpotify versus Apple
3333 Songs auf jeweils 3 Geräten war schon bisher eine durchaus stattliche Zahl, die es erlaubt hat, auch einen Langstreckenflug mit Hilfe von Spotify musikalisch gut zu überstehen. Doch ab sofort hat man theoretisch noch mehr Auswahl. Denn wie das Musikmagazin Rolling Stone entdecken konnte, hat Spotify das Limit in einem jüngsten Update deutlich erweitert.

10.000 Songs auf jeweils fünf Geräten

Spotify hat die Änderung mittlerweile auch offiziell bestätigt, das schwedische Unternehmen ließ ausrichten, das das neue Limit bei immerhin 10.000 Songs liegt und man zudem fünf Geräte mit so vielen Offline-Songs bestücken kann.

Das neue Maximum ist für Spotify-Vielhörer sicherlich eine gute Sache. Denn wer viele Songs herunterlädt, für den stellt das sicherlich eine Verbesserung des Komforts dar. Denn zwar sind 3333 Titel mehr als genug, wenn man diese beispielsweise vor einer Reise gezielt auswählt. Wer aber seine Offline-Bibliothek immer wieder bzw. regelmäßig um neue Alben und Songs erweitert, der wird früher oder später an die Obergrenze stoßen und muss daraufhin Zeit investieren, um die gerade bei ihm angesagte Musik auszuwählen.

Insgesamt 35 Millionen Songs

Mit aktiver Internet-Verbindung ist das Angebot natürlich gewaltig, derzeit findet man auf Spotify rund 35 Millionen Songs. Die Erweiterung des Limits ist auch schon seit Jahren eine Forderung von Nutzern gewesen, entsprechend viele Beschwerden gab es dazu auch. Damit ist vorerst Schluss, allerdings sind wir uns recht sicher, dass auch die 10.000er-Grenze früher oder später beklagt wird.

Mehr zu Spotify:
Download Spotify - Musik-Streaming-Client Smartphone, Streaming, Musik, Spotify, Musik-Streaming, musikstreaming, Streamingportal, Musikdienst Smartphone, Streaming, Musik, Spotify, Musik-Streaming, musikstreaming, Streamingportal, Musikdienst Photo Mix/CC0
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:55 Uhr Heavy MetalHeavy Metal
Original Amazon-Preis
7,96
Im Preisvergleich ab
5,99
Blitzangebot-Preis
5,97
Ersparnis zu Amazon 25% oder 1,99

Tipp einsenden