Kampf gegen den Riesen: AMD kann Intel weiter Marktanteile abnehmen

Prozessor, Amd, Ryzen 7, Ryzen 5, Ryzen Gen. 2 Bildquelle: AMD
Intel war im Markt für x86-Prozessoren für Desktop-PCs, Notebooks und Server jahrelang fast ohne Bedrohung unterwegs, jetzt gelingt AMD mit Ryzen der langsame Aufstieg zu wachsenden Marktanteile. Besonders bei mobilen Prozessoren lief es für den Underdog im letzten Quartal gut, aber nicht in allen Bereichen liefert man Zahlen.

AMD kann mit Ryzen Intel zumindest etwas den Wind aus den Segeln nehmen

Mehr als 10 Prozent Marktanteil: Was ohne Bezugspunkt erst einmal nach keinem allzu großen Erfolg klingt, ist für AMD aktuell Grund genug, mit stolzgeschwellter Brust auf die Zahlen des letzten Quartals zu verweisen. Nach Schätzungen der Marktforschungsfirma Mercury Research (via heise) konnte das Unternehmen im dritten Quartal dieses Jahres diese Grenze beim Marktanteil um 0,6 Prozentpunkte hinter sich lassen.

AMD RyzenAMD RyzenAMD RyzenAMD Ryzen

Für dieses Wachstum der Anteile ist dann unter anderem das starke Geschäft mit Mobilprozessoren, die in Notebooks zum Einsatz kommen, verantwortlich - hier war AMD in den letzten Jahren eher weniger vertreten und konnte vor einem Jahr nur 6,8 Prozent Marktanteil erreichen. Im Jahresvergleich konnte man hier durch eine Steigerung von 4,2 Prozent auf fast 11 Prozent kommen.

Beim Marktanteil rund um Desktop-PCs kann AMD traditionell etwas besser abschneiden, auch gut platzierte Ryzen-Produkte haben dem Hersteller hier seinen Platz bewahrt und für leichte Zuwächse gesorgt. Während man im Q2 2018 auf 12,2 Prozent Marktanteil nach Stückzahl kam, waren es im dritten Quartal rund 13 Prozent. Ein Blick auf Steam zeigt, dass AMD in Systemen von Spielern mit 16 Prozent Marktanteil noch etwas häufiger zum Einsatz kommt, die größte Affinität zeigen aber Linux-Gamer, bei denen jeder Fünfte zu einer AMD-CPU greift.

Keine Zahlen zu Servern

Ausgeklammert hat Mercury Research in seiner Prognose den Markt für Server-CPUs, diese Zahlen werden nur zahlenden Kunden zur Verfügung gestellt. AMD-Chefin Lisa Su hat mit ihrer Aussage, dass die eigenen Epycs-Chips den Xeons von Intel bis zum Jahresende 5 Prozent Marktanteil abnehmen werden, aber natürlich entsprechende Erwartungen geschürt. Man darf auf jeden Fall gespannt sein, wie sich AMD weiter gegen Intel behaupten wird. Prozessor, Amd, Ryzen 7, Ryzen 5, Ryzen Gen. 2 Prozessor, Amd, Ryzen 7, Ryzen 5, Ryzen Gen. 2 AMD
Mehr zum Thema: AMD
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:15 Uhr TechniSat Viola 2 Digital-Radio (Klein, Tragbar) mit Lautsprecher, UKW, DAB+, zweizeiligem LC-Display und TastensteuerungTechniSat Viola 2 Digital-Radio (Klein, Tragbar) mit Lautsprecher, UKW, DAB+, zweizeiligem LC-Display und Tastensteuerung
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50

Tipp einsenden