Facebook verwendet Anmelde-SMS-Nummer der Nutzer für Werbung

Facebook, Messenger, Voip, Telefonie
Die Betreiber des Sozialen Netzwerks Facebook haben bestätigt, dass man die von den Nutzern angegebenen Telefonnummern für die Zwei-Faktor-Authentifikation ebenfalls verwendet, um dem Nutzer angepasste Werbung zu präsentieren. Für Facebook geht diese Praxis nach eigenen Angaben in Ordnung. Nachdem das US-Blog Gizmodo über die Arbeit von Forschern an zwei US-Universitäten berichtet hatte, laut denen man bei Studien nachwies, dass Facebook Teile der persönlichen Angaben eines Nutzers verwendet um angepasste Werbung auszuliefern, gestand das Unternehmen jetzt ein, dass man auch die für die Zwei-Faktor-Anmeldung (2FA) per SMS angegebene Telefonnummer dazu verwendet.

In einer Stellungnahme gegenüber TechCrunch erklärte Facebook, dass man die vom Nutzer angegeben Daten - inklusive der 2FA-Telefonnummer, die auch dazu dienen kann, sich automatisch über neue Anmeldevorgänge bei seinem Nutzerkonto informieren zu lassen - nutze, um ein stärker personalisiertes Erlebnis zu bieten, inklusive angepasster Werbung. Man habe jederzeit ausdrücklich darüber informiert, dass die Kontaktdaten ebenfalls zur Anpassung von Werbung verwendet werden.

Wer dies nicht möchte, könne die Daten jederzeit verwalten und gegebenenfalls löschen, so das Unternehmen. Ein Sprecher ließ obendrein verlauten, dass die Nutzer die Verwendung der 2FA-Telefonnummer ausschließen könnten, indem sie einfach auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung per SMS verzichten.

Datenschutz-Experten sehen in der Weitergabe der 2FA-Nummer an Werbepartner eine Ausnutzung des Wunsches der Nutzer nach einer sicheren Anmeldung. Facebook bietet zwar auch andere Möglichkeiten zur Zwei-Faktor-Anmeldung, doch wurden diese erst im Mai 2018 eingebaut. Die 2FA-Telefonnummer wird aber offenbar schon länger für Werbezwecke weitergegeben.

Gizmodo hatte zuvor mit Hilfe der Forscher aus den USA außerdem nachgewiesen, dass Werbetreibende auch die Telefonnummer eines Nutzers von Facebook verwenden können, um nur für jene Konten bestimmte Werbung anzuzeigen, bei denen der jeweilige Nutzer diese Telefonnummer in seinem Profil hinterlegt hat. Dies ist auch dann möglich, wenn die Nummer nicht für die Zwei-Faktor-Anmeldung verwendet wird. Facebook, Messenger, Voip, Telefonie Facebook, Messenger, Voip, Telefonie
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr Mini Überwachungskamera 1080P Tragbare Kleine Videokamera USB Mini Kamera mit Bewegungsmelder(Nicht im Lieferumfang Enthalten SD-Karte)Mini Überwachungskamera 1080P Tragbare Kleine Videokamera USB Mini Kamera mit Bewegungsmelder(Nicht im Lieferumfang Enthalten SD-Karte)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden