Portal: Facebook startet smartes Video-System - vorerst nur in USA

Facebook, Portal, speaker, Facebook Portal Bildquelle: Facebook
Facebook-Nutzer kommunizieren über die Apps des Netzwerk-Riesen viel mit Hilfe von Video-Übertragung. Daher startet Facebook jetzt seine eigene Hardware, mit der Videochats per smartem Client gestartet werden können.
Facebook PortalWer Portal privat einsetzt, kann auch Effekte per AR nutzen

Video plus smarte Funktionen

Das neue System heißt Portal und ist im Grunde ein smartes Videosystem, welches Facebook als Client verwendet. Es gibt zwei Varianten, Portal und Portal+, ein Gerät mit größerem Display.

Nutzer können Portal zur Videotelefonie mit einem oder mehreren Teilnehmern starten und von einigen cleveren Funktionen, wie zum Beispiel dem automatischen Heranzoomen an das Gesicht des Teilnehmers profitieren. Der Bildausschnitt wandert mit, wenn sich die Person bewegt. Für ein solches Gespräch über Portal muss der Angerufene selbst kein Facebook-Gerät nutzen, es genügt die Messenger-App auf einem Smartphone oder Tablet.

Hardware

Als Hardware kommt bei Portal ein 10 Zoll-Display, bei Portal+ ein 15 Zoll-Display zum Einsatz. Portal bietet zudem eine Webcam und einen Smart Speaker - inklusive Amazon Alexa-Einbindung im Übrigen.

So soll Portal nicht nur Video-Gespräche vereinfachen, sondern auch weitere Funktionen wie die Steuerungen von Smart Home-Geräten bieten und auf Zuruf das Wetter oder Sportergebnisse ansagen. Außerdem startet Facebook ein paar Experimente mit Augmented Reality (AR), um Videos mit Effekten zu versehen. Facebook PortalIn zwei Größen gibt es das Video-System von Facebook - mit 10 oder 15 Zoll-Display

Sorgen um Privatsphäre

Facebook hat sich in Sachen Privatsphäre ein interessantes Feature ausgedacht.

Kamera und Mikrofon von Portal lassen sich auf Knopfdruck an- und ausschalten, der Nutzer soll also völlige Kontrolle darüber haben, wann das smarte Gerät aktiv ist. Es gibt sogar ein Kamera-Cover, mit dem die Kamera zusätzlich verschlossen werden kann. Portal ist zudem mit einem Passcode gesichert, der individuell mit 4 bis 12 Zeichen ausgewählt werden kann.

Zunächst plant Facebook die Einführung von Portal nur in den USA. Das kleinere Portal soll 199 Dollar beziehungsweise 298 Dollar im Doppelpack kosten. Das große Portal+ kostet 349 Dollar einzeln und 598 Dollar im Doppelpack.

Download Facebook-Messenger für Windows-PCs
sentifi.com

Marktstimmen zu :



Siehe auch:
Facebook, Portal, speaker, Facebook Portal Facebook, Portal, speaker, Facebook Portal Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:15 Uhr Dashcam Autokamera Full HD 1080P Dash Camera Auto SuperEye DVR Recorder mit 170° Weitwinkelobjektiv Bewegungserkennung WDR Parkmonitor G-Sensor (Nachtsicht mit Infrarot)Dashcam Autokamera Full HD 1080P Dash Camera Auto SuperEye DVR Recorder mit 170° Weitwinkelobjektiv Bewegungserkennung WDR Parkmonitor G-Sensor (Nachtsicht mit Infrarot)
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
39,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 10

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden