Chrome 70: Google bessert bei umstrittenen Anmelde-Änderungen nach

Google, Browser, Chrome, Desktop, Google Chrome, Chrome 69
Der Google-Browser Chrome hat mit Version 69 ein recht weitreichendes Neudesign durchgeführt. Das wurde bereits diskutiert, viele Änderungen kann man aber schlichtweg in der Kategorie Geschmacksfrage einordnen. Eine andere Sache ist hingegen die "Zwangsanmeldung" bei Google, hier wird der Konzern nachbessern.
Infografik: Chrome dominiert den BrowsermarktChrome dominiert den Browsermarkt
Wie so oft war im Fall dieser automatischen Google-Anmeldung das Gegenteil von gut gutgemeint: Denn vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Google die Nutzer darauf hinweisen will, dass bereits ein Anwender bei Gmail oder YouTube eingeloggt ist. Das Unternehmen argumentierte, dass das vor allem Menschen zugutekommen soll, die sich einen Rechner teilen.

Eine Synchronisation von Bookmarks, Passwörtern und Co. mit Google war zwar theoretisch möglich, aber laut dem Suchmaschinenkonzern nur nach Zustimmung des Users. Doch auch das war freundlich formuliert verwirrend, jedenfalls wenn man den Beteuerungen des kalifornischen Konzerns glaubt, dass man hier nichts Böses im Schilde geführt habe. Chrome 70Ausschalten der Anmeldefunktion Doch nun hat Google einen Blogbeitrag veröffentlicht, in dem man die Sache noch einmal erläutert und vor allem betont, dass definitiv keine automatische Anmeldung und Synchronisation bei Google stattfindet. Das Unternehmen aus Mountain View schreibt, dass man in Chrome 70 aber dennoch einige Änderungen vornehmen wird, die die ursprünglichen Absichten dieser Funktion besser vermitteln und dem Nutzer größere Kontrolle darüber geben sollen. Chrome 70Die optischen Änderungen

Drei Änderungen

So wird man diese Funktion künftig direkt über die Einstellungen komplett deaktivieren können - derzeit kann man das auch über eine Flag unterbinden, siehe hier. Außerdem wird Google die Benutzeroberfläche überarbeiten und anpassen, damit Nutzer besser erkennen können, wie sie angemeldet sind und ob eine Synchronisation stattfindet.

Schließlich wird Google auch noch den Umgang mit "Auth Cookies" angehen. Derzeit werden diese behalten, um einen Sign-In nach dem Bereinigen der Cookies zu ermöglichen. Doch das wird man künftig durchführen und somit in weiterer Folge die Nutzer auch abmelden, wenn sie die Cookies bereinigen.

Download Chrome - Browser von Google Google, Browser, Chrome, Desktop, Google Chrome, Chrome 69 Google, Browser, Chrome, Desktop, Google Chrome, Chrome 69
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sena 20S-01D Motorbike Bluetooth Communication System, Set of 2Sena 20S-01D Motorbike Bluetooth Communication System, Set of 2
Original Amazon-Preis
442,15
Im Preisvergleich ab
442,15
Blitzangebot-Preis
365,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 77,15

Tipp einsenden