Microsoft schränkt den Zugang zu einem verstörenden Minecraft-Mod ein

Microsoft, Minecraft, Education Edition, Minecraft: Education Edition Bildquelle: Microsoft
Schon seit den Anfängen des Sandbox-Games Minecraft war es der Community möglich, das Spiel mit eigenen Modifikationen zu erweitern. Nun hat allerdings auch die verstörende Horror-Puppe "Momo" ihren Weg in das Spiel gefunden. Dagegen möchte Microsoft jetzt vorgehen. Die mysteriöse Puppe "Momo" wurde im Verlauf des Sommers über eine hohe Präsenz in den sozialen Netzwerken bekannt. Viele Nutzer sollen auf WhatsApp von einer unbekannten Person mit einem Horror-Profilbild angeschrieben worden sein. Hinter dem gruselig wirk­en­den Foto steckt jedoch lediglich eine japanische Statue, die ursprünglich im Rahmen einer Kunstausstellung gezeigt und von einigen Besuchern als "Momo" bezeichnet wurde.


Nach einiger Zeit tauchte das sogenannte "Momo Suicide Game" auf, welches mit psychologischen Tricks arbeitet und den Spieler schlussendlich zum Selbstmord auffordert. Das Spiel lässt dem Spieler gewaltverherrlichende Bilder über WhatsApp zukommen und bedroht ihn, falls dieser die "Spielregeln" nicht befolgen will. Im vergangenen Jahr sorgte das durchaus ähnliche Social-Media-Game "Blue Whale", bei welchem die Spieler die Befehle einer unbekannten Person blind annehmen und ausführen mussten, für Aufmerksamkeit.

Das Spiel wird als gefährlich eingestuft

Laut Fox News war dieses verstörende Game bereits nach kurzer Zeit in Minecraft, das auch von jüngeren Spielern gespielt wird, zu finden. Dabei verfolgt die Horror-Puppe den Spieler, während sie ein Smartphone mit dem WhatsApp-Logo in den Händen hält. Microsoft hat angekündigt, den Zugang zu dem "Momo Suicide" genannten Mod sperren zu wollen.

Inwiefern Microsoft den Zugang zu dem entsprechenden Mod einschränken möchte, wurde im veröffentlichten Statement nicht erwähnt. Vermutlich wird das Redmonder Unternehmen die Modifikation jedoch komplett aus dem Spiel verbannen. Aufgrund des Verstoßes gegen die Nutzungsbestimmungen könnte Microsoft den Entwickler des Mods dazu auffordern, sein Programm nicht weiter zum Download anzubieten oder anderweitig zu verbreiten.

Download Minecraft - Kultgame für Kreative Microsoft, Minecraft, Education Edition, Minecraft: Education Edition Microsoft, Minecraft, Education Edition, Minecraft: Education Edition Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:25 Uhr Great Wall Parent Windows10 NotebookGreat Wall Parent Windows10 Notebook
Original Amazon-Preis
299,99
Im Preisvergleich ab
299,99
Blitzangebot-Preis
237,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 62
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden