EA zu Frauen in Battlefield 5: "Akzeptiert es oder kauft es eben nicht"

Electronic Arts, Ea, Battlefield, Dice, Battlefield 5, Charakter, Protagonist Bildquelle: EA
Die nächste Ausgabe des Shooters Battlefield hat wieder den Zweiten Weltkrieg als Schauplatz. Dort wird man auch Frauen spielen können, was so manchem männlichen Gamer mit dem Verweis auf historische Genauigkeit nicht passt. Publisher Electronic Arts und Entwickler Dice lässt die Aufregung aber immer noch kalt. Kurz nach der Enthüllung von Battlefield 5 und des ersten Trailers folgten u. a. auf Twitter Proteste. Dort gab es beispielswiese den Hashtag #NotMyBattlefield. Die Entwickler reagieren jedoch gelassen und meinen: "Ok, nicht dein Battlefield. Es zwingt dich aber auch keiner es zu kaufen." Das ist jedenfalls die Kernaussage der Battlefield 5-Verantwortlichen.

Akzeptieren oder nicht kaufen

Denn im Interview mit dem Spiele-Fachmagazin Gamasutra hat Patrick Söderlund, Chief Creative Officer bei EA, mitgeteilt, dass man hier an einen Rückzieher nicht denkt. Im Gegenteil: Man steht zu der Entscheidung, Diversität in Spielen zu fördern: "Wir setzen uns dafür ein, weil ich denke, dass die Leute, die das nicht verstehen, nun, zwei Möglichkeiten haben: Sie akzeptieren es oder kaufen das Spiel nicht. Mir ist beides recht."


Laut Söderlund haben sich insbesondere die Entwickler bei Dice für Frauen im Spiel eingesetzt. "Bei Battlefield 5 geht es viel um das Ungesehene, das Unerzählte und das Ungespielte. Die allgemeine Meinung ist, dass es im Zweiten Weltkrieg keine Frauen gab. Aber es gab unzählige Frauen, die im Zweiten Weltkrieg teilgenommen und gekämpft haben."

"Das ist nicht okay"

Söderlund verweist auf die Welt von heute und seine 13-jährige Tochter, die die Aufregung nicht verstanden hat, nachdem der erste Trailer herausgekommen ist. "Sie spielt Fortnite und sagt: 'Ich kann in Fortnite ein Mädchen sein, warum regt die Leute so etwas auf?' Sie hat mich mit Unverständnis angeguckt und ich dachte mir als Elternteil, wie zur Hölle kann ich darauf antworten. Ich habe dann gesagt: 'Weißt du was? Du hast recht. Das ist nicht okay.'"


Er meint auch in Richtung der besonders lautstarken Kritiker: "Das sind Leute, die ungebildet sind. Sie verstehen nicht, dass das ein plausibles Szenario ist. Und hört mir zu: Das ist ein Spiel." Ähnlich argumentierte bereits Aleksander Grøndal auf Twitter: "Wir werden Spaß immer über Authentizität stellen."

Kommentar zu Frauen in Battlefield 5 OMG, kämpfende Frauen im Zweiten Weltkrieg!
Die E3 2018 im Überblick Alle Spiele-News aus Los Angeles Electronic Arts, Ea, Battlefield, Dice, Battlefield 5, Charakter, Protagonist Electronic Arts, Ea, Battlefield, Dice, Battlefield 5, Charakter, Protagonist EA
Mehr zum Thema: Battlefield
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Battlefield 3 bei Amazon

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:35 Uhr Android 8.1 TV Box 2GB RAM+16GB ROM Quad-Core superpow MXQ PRO S mit Voice Fernbedienung BT 4.0 / HD / H.265 /LAN 100/2.4G WiFi/ 4K / 3D Smart TV BoxAndroid 8.1 TV Box 2GB RAM+16GB ROM Quad-Core superpow MXQ PRO S mit Voice Fernbedienung BT 4.0 / HD / H.265 /LAN 100/2.4G WiFi/ 4K / 3D Smart TV Box
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
49,99
Blitzangebot-Preis
38,69
Ersparnis zu Amazon 23% oder 11,30
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden