Firefox läutet Supportende für Windows XP und Vista im März 2017 ein

Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Bildquelle: Mozilla
Vor zwei Jahren hat Microsoft den Support für Windows XP eingestellt - das Betriebssystem ist aber noch längst nicht von den Computern verschwunden. Nun gibt es den nächsten kleinen Schubs statt einem Todesstoß - Mozilla hat angekündigt, die Unterstützung für XP im kommenden Jahr auslaufen zu lassen. Und nicht nur Windows XP steht nun auf der Abschussliste von Firefox, auch Windows Vista wird ab 2017 nicht länger unterstützt. Das haben die Macher des beliebten Webbrowsers Firefox jetzt in einer offiziellen Mitteilung angekündigt. Für all jene, die noch eines dieser beiden alten Betriebssysteme verwenden, heißt das zunächst einmal, dass Mozilla ab März 2017 mit der regulären Firefox-Version nicht mehr laufen wird. Derzeit unterstützt Firefox noch alle Windows-Versionen ab Windows XP mit dem Service Pack 2.


Übergangszeit mit ESR

Ab April wird der Support dann aus der regulären Firefox-Version entfernt und Nutzer können auf die so genannten Firefox Extended Support Release (ESR)-Versionen ausweichen. Aber auch für diese Regelung ist nur eine Übergangzeit gesetzt. Mozilla garantiert bis September 2017 Security-Updates für XP und Vista über ESR herauszugeben. Noch 2017 soll der Support für XP und Vista dann aber komplett eingestellt werden, das heißt, dass dann keine Sicherheits-Aktualisierungen mehr herausgegeben werden. Infografik: Firefox verliert den AnschlussFirefox verliert den Anschluss Eine ganze Reihe anderer Browser-Anbieter haben diesen Schritt schon vor längerer Zeit getan - man kann es ihnen nicht verübeln. Mozilla wird mit der Ergänzung der Firefox ESR-Builds für beide Alt-OS noch eine gute Lösung anbieten.

Wie geht es weiter

Wann Mozilla final den Support einstellen wird, ist noch offen. Soweit aktuell bekannt ist, wird man Mitte kommenden Jahres die Pläne veröffentlichen und dann den Termin für das Support-Ende mitteilen. Über 2017 hinaus soll aber nichts weiter geplant sein.

Siehe auch: Ab August wird Firefox bestimmte Flash-Inhalte automatisch blockieren

Interessant ist der Schritt, wenn man auf die Nutzerzahlen schaut, die Mozilla selbst regelmäßig veröffentlicht hat. Firefox ist für viele Nutzer der alten Systeme eine - beziehungsweise die einzige - gute Alternative, da sie noch Sicherheit vor bekannten Schwachstellen bietet. Laut Statistik waren auch gerade durch diesen Sicherheitsaspekt noch viele Alt-OSler Firefox treu. Im zweiten Quartal 2016 war so jeder zehnte Firefox-Nutzer mit Windows XP oder Vista unterwegs.

Mehr dazu: Zero-Day-Lücke in Firefox deckt Identität von Tor-Nutzern auf

Download Mozilla Firefox - Kostenloser Open-Source-Browser Download SeaMonkey - Schlanke Firefox- & Thunderbird-Alternative Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Mozilla
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Foren-Beiträge zum Firefox

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:35 Uhr Bestguarder 6 x 50 Digital Nachtsichtger?t 350m Reichweite 5fach Zoom Nachtsichtmonokular Jagdkamera für BeobachtungBestguarder 6 x 50 Digital Nachtsichtger?t 350m Reichweite 5fach Zoom Nachtsichtmonokular Jagdkamera für Beobachtung
Original Amazon-Preis
224,19
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
190,56
Ersparnis zu Amazon 15% oder 33,63

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden