Windows 10-Update: Build 14393.5 jetzt auch im Slow und Release Ring

Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Windows 10 Anniversary Update Bildquelle: Microsoft
Anfang dieser Woche hat Microsoft das kumulative Update mit der Nummer 14393.5 freigegeben, diese Build-Version haben wie üblich zuerst die Windows Insider im schnellsten Veröffentlichungskanal, dem Fast Ring, zur Verfügung gestellt bekommen. Nun hat Microsoft diesen Build auch für die beiden anderen Kanäle zur Verfügung gestellt.

Build 14393.5 ist wohl das Update des 2. August

Damit kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen, dass Build 14393.5 jene Version ist, die am nächsten Dienstag als Anniversary Update für alle Windows 10-Nutzer zur Verfügung gestellt wird.

Es ist zwar anzunehmen, dass es eher früher als später ein weiteres kumulatives Update geben wird, Version 14393.5 ist aber wohl das, was man als Release-Fassung bezeichnen kann - alle Diskussionen rund um die Begrifflichkeit Release To Manufacturing (RTM) mal beiseitegelassen. Derzeit schwirren zwar auch noch andere Versionsnummern wie 14393.15 oder 14393.31 im Netz herum, diese sagen uns aber nur, dass es kumulative Updates geben wird, mit dem 2. August haben diese aber wohl nichts zu tun.


Die Bekanntgabe der Veröffentlichung von Build 14393.5 im Slow und Release Ring erfolgte wie üblich durch Dona Sarkar, der Chefin des Windows Insider-Programms, diese Version gilt natürlich sowohl für Windows 10 als auch Windows 10 Mobile.

Letzter Tag für Upgrade-Angebot

Das Anniversary Update gibt es natürlich nur für Windows 10 und an dieser Stelle sollte man betonen, dass man das kostenlose Upgrade von Windows 7 und Windows 8.1 nur noch heute durchführen kann. Das griff auch Dona Sarkar auf Twitter auf und hatte einen bereits bekannten, aber dennoch wichtigen Hinweis parat: Das Upgrade-Angebot kann nur noch heute genutzt werden und das sollte man auch tun.

Rückkehr zum alten OS möglich

Denn das ist letztlich "gefahrlos", da man bei Nichtgefallen problemlos auf die alte Betriebssystemversion zurückwechseln kann - dieser Rollback kann dann auch direkt von Windows 10 aus durchgeführt werden, zu beachten ist lediglich, dass die Frist dafür 30 Tage beträgt.

Windows 10 FAQ
Alle Fragen umfassend beantwortet
Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Windows 10 Anniversary Update Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Windows 10 Anniversary Update Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
Original Amazon-Preis
2.339
Im Preisvergleich ab
2.222
Blitzangebot-Preis
2.099
Ersparnis zu Amazon 10% oder 240

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden