Lenovo bringt 14-Zoll-Notebook mit Endless OS statt Windows 10

Notebook, Laptop, Lenovo, Lenovo B41-30, Endless OS Bildquelle: Endless OS
Das Team hinter dem Linux-Betriebssystem Endless OS will mit seinem Produkt vor allem in aufstrebenden Märkten und Entwicklungsländern eine Alternative zu Windows und anderen etablierten Betriebssystemen bieten. Jetzt hat man mit Lenovo den weltweit größten PC-Hersteller als Partner gewonnen.
Wie Xataka Mexico berichtet, haben Endless OS und Lenovo eine neue Partnerschaft für den südamerikanischen Markt bekanntgegeben, in deren Rahmen der chinesische Computerkonzern bestimmte Notebook-Modelle ab Werk nicht etwa mit Windows 10 sondern mit Endless OS ausrüsten wird. Dadurch sollen die Geräte günstiger zu haben sein, aber dennoch ein vollumfängliches Nutzungserlebnis bieten können. Lenovo B41-30Lenovo B41-30 mit Endless OS Konkret will Lenovo das neue Laptop-Modell B41-30 für die mexikanischen Kunden in einer Variante mit Endless OS anbieten. Dabei handelt es sich um ein 14-Zoll-Notebook mit mattem HD-Bildschirm und 1366x768 Pixeln Auflösung, das in diesem Fall einen Intel Celeron N3050 Dualcore-Prozessor mit 1,6 Gigahertz verwendet. Der Chip wird zusammen mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und einer herkömmlichen 500-GB-Festplatte verbaut.

Außerdem verfügt das Gerät über einen vierzelligen Akku. Hinzu kommen zwei USB-3.0-Ports, ein USB-2.0-Anschluss sowie eine simple 720p-Webcam. Ob in der Version mit Endless OS wie bei der auch in Deutschland verfügbaren Windows-Variante auch ein DVD-Laufwerk verbaut sein wird, ist noch unklar.

Lenovo B41-30Lenovo B41-30Lenovo B41-30Lenovo B41-30
Lenovo B41-30Lenovo B41-30Lenovo B41-30Lenovo B41-30

Endless OS ist darauf ausgelegt, auch in Regionen ohne ständige Internet-Zugangsmöglichkeit umfangreiche Inhalte und Anwendungen zur Verfügung zu stellen. Dazu sind ab Werk mehr als 100 Anwendungen unter einer simplen Benutzeroberfläche installiert. Unter anderem ist auch eine Offline-Kopie der Wikipedia mit an Bord, um so bei Bedarf Wissen abzurufen, ohne dafür ins Internet gehen zu müssen.

Das vor allem für Schwellenländer entwickelte kostenlose Linux-Betriebssystem wird bisher ausschließlich zum freien Download oder auf zwei von den Entwicklern selbst angebotenen Kleinst-PCs installiert, die einen ARM-Prozessor als Basis nutzen und für 80 bzw 100 US-Dollar zu haben sind.

Den Preis des Lenovo B41-30 mit Endless OS nannten die Partner bisher noch nicht. In Deutschland ist die Windows-Ausgabe seit kurzem zu Preisen ab knapp 230 Euro zu haben, womit das Gerät zu den günstigsten Windows-Notebooks auf dem Markt gehört. In Mexiko soll das Gerät über zwei große Distributoren in den Handel kommen, die in den kommenden Wochen mit der Auslieferung beginnen wollen.

Microsoft bleibt bei dem Deal außen vor, wodurch die Redmonder fürchten müssen, dass gerade in Ländern wie Mexiko immer mehr Nutzer mit alternativen Betriebssystemen arbeiten. Zwar bietet man ebenfalls vergünstigte oder kostenlose Windows-10-Lizenzen für besonders günstige Computer an, doch die dafür bestehenden Bedingungen schreiben eine maximale Display-Größe von 12 Zoll vor.
Notebook, Laptop, Lenovo, Lenovo B41-30, Endless OS Notebook, Laptop, Lenovo, Lenovo B41-30, Endless OS Endless OS
Mehr zum Thema: Lenovo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden