Windows 10 Anniversary Update: Mehr Details zum neuen Action-Center

Windows 10, Windows 10 Redstone, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Action Center, Windows 10 Desktop, Info Center, Windows 10 Action Center Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat anlässlich der BUILD 2016 eine Überarbeitung des Info-Centers im kommenden Windows 10 "Anniversary Update" in Aussicht gestellt. Jetzt erklärte man etwas näher, welche Elemente Teil des neu gestalteten Action-Centers werden können beziehungsweise wie man sich den Umgang mit den dort auflaufenden Benachrichtigungen künftig vorstellt.
Wie auf der Build in San Francisco zu erfahren war, können Apps künftig im Action Center bei ihren Benachrichtigungen sogar Bilder anzeigen. Diese werden als sogenanntes Hero-Image bezeichnet und erscheinen jeweils nur ein Mal für jede Art von Benachrichtigungen. Bekommt man also zum Beispiel eine Gruppe von Benachrichtigungen für den Facebook-Messenger angezeigt, dann wird - wenn vorhanden - nur von einem der Posts das Bild angezeigt. Microsoft BUILD 2016Das können die Benachrichtigungen von Windows 10 'Redstone' Darüber hinaus wurde in einer Präsentation auch gezeigt, dass bei jeder Gruppe von Benachrichtigungen jeweils das Symbol der jeweiligen App angezeigt wird, damit der Nutzer sie leichter unterscheiden kann und ihre Quelle direkt erkennt. Hinzu kommt die Möglichkeit, direkt aus dem Info-Center heraus eine Antwort-Nachricht zu verschicken, sofern der jeweilige App-Anbieter diese Fähigkeit integriert hat und somit seinerseits unterstützt.

Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016
Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016
Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016Microsoft BUILD 2016

Des Weiteren bekommen die App-Anbieter mit dem Windows 10 "Anniversary Update" sogar die Möglichkeit, ihren Notifications "komplexe Layouts" zu verpassen, heißt es. Sie müssen sich also nicht an ein von Microsoft vorgegebenes Layout halten, sondern nur an eine Reihe grundsätzlicher Vorgaben, so dass ihnen viel Spielraum zur Gestaltung nach eigenem Befinden bleibt. Microsoft BUILD 2016Microsoft baut für das bessere Info-Center auch seine Cloud-Infrastruktur aus Als Beispiel für die "komplexen Layouts" wurde von Microsoft die Benachrichtigung zur Ankunft einer Flugverbindung gezeigt. Dabei informierte die Anzeige nicht nur über die Strecke, sondern auch über Uhrzeiten, Terminals und Gates.

Gleichzeitig wurden Möglichkeiten zur Einrichtung einer Erinnerung und zur Abfrage von Routeninformationen für den Weg zum Flughafen geboten. Allerdings zeigt das krude Layout von Microsofts Mockup auch, dass das Beispiel offenbar einfach aus der Oberfläche von Cortana entnommen wurde - die Grundidee dürfte allerdings klar sein.

Das Design der Benachrichtigungen im Info-Center wird auch für alle anderen Formen von Benachrichtigungen übernommen, betrifft also auch die Tiles und Toasts, deren Anzeige von den Apps ausgelöst werden kann. Durch einen sogenannten Notification Listener werden beim Eingang einer Benachrichtigung im Info-Center auch die Live-Tiles einer App aktualisiert.

Damit das Action Center, welches hierzulande Info-Center genannt wird, überhaupt so umfangreich aufgebohrt werden kann, investiert Microsoft auch kräftig in das "Backend". So werden die Cloud-Ressourcen deutlich ausgebaut. Dadurch soll der Nutzer in die Lage versetzt werden, die Benachrichtigungen über alle seine Geräte hinweg zu erhalten und natürlich auch über alle Geräte hinweg löschen zu können.

Alle Neuigkeiten rund um Windows 10 & Co hält unser BUILD 2016 Special bereit.

Windows 10 'Anniversary Update'
Erste Neuerungen im Überblick
Weitere Ankündigungen vom zweiten Tag:
Windows 10, Windows 10 Redstone, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Action Center, Windows 10 Desktop, Info Center, Windows 10 Action Center Windows 10, Windows 10 Redstone, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Action Center, Windows 10 Desktop, Info Center, Windows 10 Action Center Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr Pinnacle Studio 20 Ultimate
Pinnacle Studio 20 Ultimate
Original Amazon-Preis
85,99
Im Preisvergleich ab
79,90
Blitzangebot-Preis
74,98
Ersparnis zu Amazon 13% oder 11,01

Tipp einsenden