Windows 10: Edge-Extensions von Amazon, Evernote & Co angekündigt

Edge, Microsoft Edge, Edge Extension, Browser-Erweiterung Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat im Zuge der Entwicklerkonferenz BUILD 2016 eine Reihe weiterer Extensions für seinen Browser Edge angekündigt, die von Partnern wie Amazon und LastPass bereit gestellt werden. Außerdem sind einige weitere Neuerungen für den Browser geplant, die die Bedienung erleichtern sollen.
Wie Microsoft im Lauf der Keynote-Veranstaltung an Tag 2 der BUILD verlauten ließ, sollen mit dem im Sommer erwarteten Windows 10 "Anniversary Update" die Edge-Erweiterungen breit verfügbar gemacht werden. Dabei arbeitet man mit einer Reihe von Unternehmen zusammen, deren Extensions dann für den neuen Browser erhältlich sein werden. Microsoft BUILD 2016Microsoft kündigt Edge-Extensions von Amazon, Adblock & Co an Als Beispiele wurden neben den Werbeblockern AdBlock und AdBlock Plus auch noch das Internetkaufhaus Amazon, die Notiz-Tools OneNote und Evernote sowie die Passwort-Verwaltung LastPass genannt. Auch von Pinterest soll eine Edge-Erweiterung kommen und es wird die sogenannte Reddit Enhancement Suite geben. Man deutete außerdem an, dass der Cloud-Speicherdienst Dropbox nach einem Add-On für Office auch eine Erweiterung für Edge anbieten könnte.


Ähnlich dem Google-Browser Chrome will man auch bei den Edge-Erweiterungen die Möglichkeit bieten, dass diese eine Verbindung zu Desktop-Anwendungen herstellen können. Lädt man künftig eine Erweiterung herunter, wird der Nutzer über die im Store zur Verfügung stehenden Apps informiert, zu denen die Extension eine Verknüpfung aufbauen will. Erlaubt der Nutzer den Zugriff, können App und Erweiterung untereinander Informationen austauschen.

Darüber hinaus sollen bei Microsoft Edge mit dem Windows 10 "Anniversary Update" einige weitere Neuerungen Einzug halten, zu denen auch die Möglichkeit zur Navigation mit einfachen Wischgesten gehört. Der Browser soll außerdem eine Anbindung an den Bing Translator bekommen, damit man Websites in Fremdsprachen komfortabel direkt im Browser übersetzen lassen kann - ein Feature, das Chrome schon seit Jahren bietet und für manchen Anwender unverzichtbar ist.

Abgesehen davon dürften diverse weitere Veränderungen rund um den Edge-Browser geplant sein, zu denen Microsoft der BUILD noch nichts sagen wollte oder konnte. Das Windows 10 "Anniversary Update" wird derzeit unter dem Codenamen "Redstone 1" entwickelt und soll gegen Mitte des Jahres erscheinen, wobei aktuell ein Termin im Juli angestrebt wird.

Alle Neuigkeiten rund um Windows 10 & Co hält unser BUILD 2016 Special bereit.

Windows 10 'Anniversary Update'
Erste Neuerungen im Überblick
Weitere Ankündigungen vom zweiten Tag:
Edge, Microsoft Edge, Edge Extension, Browser-Erweiterung Edge, Microsoft Edge, Edge Extension, Browser-Erweiterung Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Windows 10 Forum

Tipp einsenden