Windows 10: Test-Überblick - Großer Fortschritt, aber zu viele Bugs

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 7, Upgrade, Upgrade Offer Bildquelle: Microsoft
Mit der heutigen Veröffentlichung von Windows 10 haben die wichtigsten Technik-Medien der Welt auch ihre Tests freigeschaltet. Und die sind zum überwiegenden Großteil positiv, wenn nicht sogar euphorisch. Kritische Stimmen gibt es zwar, diese haben allerdings vor allem etwas an den nach wie vor vorhandenen Bugs auszusetzen.
Dank der vielen Insider Previews haben sich die meisten Windows-Interessierten bereits lange selbst einen Eindruck von Windows 10 machen können. Deshalb wird es die meisten nicht überraschen, dass das neue Betriebssystem von Microsoft gefeiert wird. Gut zu sehen ist das bei Mashable: Beim dortigen "Review Roundup" wurde der Gesamteindruck eines Tests per Daumen nach oben oder nach unten zusammengefasst, mit einer einzigen Ausnahmen zeigen diese allesamt nach oben.

Re/code

Für die erwähnte Ausnahme ist Technik-Urgestein Walt Mossberg von Re/code verantwortlich. Und diese Daumen-runter-Bewertung ist kein echter Verriss. Mossberg meint, dass vor allem Windows 7-Nutzer ein "vertrautes, aber verbessertes Upgrade" erhalten, Windows 10 sei ein "solides und evolutionäres Betriebssystem". Was ihn stört, sind allerdings die Bugs, er rät von einem Upgrade vorerst ab. Ein Aber ist aber anzumerken: Mossberg hat einen "nahezu finalen Build für den Test" verwendet (schreibt aber nicht welchen genau), im Endspurt hat Microsoft aber noch zahlreiche Bugs beheben können.


ZDNet

Von Microsoft-Expertin Mary Jo Foley gibt es zwar viel Lob für Windows 10, sie hat aber dennoch auch Kritik im Gepäck: So wünscht sie sich in ihrem Test auf ZDNet u. a. mehr Personalisierungsmöglichkeiten für das Startmenü (dessen Rückkehr sie aber "sehr glücklich" macht). Cortana empfindet Foley als unterhaltsam wie nützlich. Was sie besonders stört, ist aber etwa der integrierte Mail-Client.

The Verge

Tom Warren, Microsoft-Experte von The Verge, schließt sich dem Grundtenor vieler Tester an: Windows 10 ist "unheimlich aufregend" und in vielerlei Hinsicht ein Fortschritt gegenüber Windows 7 und Windows 8. Gleichzeitig gebe es derzeit aber noch zu viele Bugs, Warren ist sich aber dennoch sicher, dass Microsoft das aber recht schnell in den Griff bekommen wird.

Wired

Die anfänglichen Bugs sind auch bei David Pierce auf Wired ein Thema: Pierce meint, dass die Umstellung auf das "Windows als Service"-Modell helfen wird, dass diese schon bald keine große Rolle mehr spielen werden. Denn Nutzer werden nicht mehr auf ein Service Pack warten müssen, Verbesserungen und Fixes gibt es ab sofort wöchentlich und sogar täglich.

Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240
Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240

Weitere Tests englischsprachiger Medien noch als kurze Links: Ars Technica, The Guardian, New York Times und Engadget.

Golem

Andreas Sebayang von Golem hat einiges an Lob zu bieten, als besonders großen Fortschritt sieht er Windows 10 jedoch nicht und meint: "Das Update ist aus Sicht eines Windows-8-Nutzers keine sehr große Weiterentwicklung." Da kann man durchaus anderer Meinung sein, nicht jedoch bei der Feststellung, dass eine "Konsolidierung der Einstellungen längst überfällig" sei.

derStandard

Die österreichischen Kollegen von derStandard meinen, dass man zwar gerne ein Fazit ziehen würde, das aber noch nicht so recht tun kann. Georg Pichler schreibt, dass für die meisten Endanwender "Nadellas Erstling einen Schritt nach vorne" darstelle. Sowohl Nutzer von Windows 7 als auch Windows 8 können auf Windows 10 wechseln, "ohne allzu viel Einarbeitung zu benötigen". Lob gibt es auch für den neuen Browser Edge. An so mancher Stelle deute das neue OS sein Potenzial aber nur an (Cortana, Xbox-App), zudem gebe es so manche "kleinere Fehler - schwere Fehler allerdings nicht".

WinFuture

Last, but not least ein Hinweis auf unsere eigenen (Nicht-)Tests: Auf WinFuture haben wir auf einen expliziten Test nämlich verzichtet, da wir uns für eine Art Aufteilung entschieden haben: Zum einen gibt es die sachliche Übersicht aller wichtigen neuen Features, zum anderen den Kommentar unter dem Motto Senf dazu. Dazu kommen noch FAQ, Tipps, Tools, Downloads uvm.

Windows 10 FAQ
Alle Fragen umfassend beantwortet
Windows 10 Umstieg
Diese kostenlosen Tools brauchst du
Windows 10 Download
Download der deutschen ISO-Dateien
Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 7, Upgrade, Upgrade Offer Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 7, Upgrade, Upgrade Offer Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren110
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden