Windows 10 Enterprise: Microsoft veröffentlicht 90-Tage-Testversion

Windows 10, Windows 10 Build 10159, Hero Wallpaper Bildquelle: Microsoft
Microsoft bietet ab sofort eine kostenlose Testversion von Windows 10 Enterprise zum Download an. Wer das neue Betriebssystem ausprobieren möchte, bekommt so neben dem Windows Insider Programm eine weitere Möglichkeit. Es gibt dabei allerdings eine heftige Einschränkung - die wichtigen Microsoft-Apps fehlen.
Seit vorgestern liefert Microsoft sein neues Betriebssystem an die Upgrade-Kunden aus und hat gleichzeitig auch den Vertrieb im Einzelhandel aufgenommen. Firmenkunden können das neue Windows 10 ab Morgen über Volumenlizenzverträge als Enterprise-Edition beziehen und an genau diese Kunden richtet sich eigentlich auch die jetzt veröffentlichte 90-Tage-Testversion, die aber von jedermann ausprobiert werden kann.

Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240
Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240

Wer die Windows 10 Enterprise 90-Tage-Testversion installiert, kann das neue Betriebssystem über knapp drei Monate hinweg testen, ohne dabei dem Windows Insider Programm beizutreten, in dessen Rahmen ein gewisser Update-Zwang besteht und die Nutzer eigentlich nur Vorabversionen testen sollen. Wer die Quasi-RTM-Version von Windows 10 - also Build 10240 - vor dem Kauf ausführlich testen will, kann dazu nun die 90-Tage-Trial verwenden.

Dabei ist aber zu bedenken, dass es sich um eine für Firmenkunden konzipierte Ausgabe handelt. Weil Microsoft bei Windows 10 den Firmenkunden die Verwaltung der Store-Apps mittels spezieller unternehmensinterner Store-Varianten ermöglicht, fehlen die bei Windows 10 Home und Professional über den Windows Store ausgelieferten Apps vollständig. Man muss bei der 90-Tage-Testversion also auf die sonst ab Werk enthaltenen Apps wie Mail, Kalender, Leute, Fotos & Co verzichten. Auch der Sprachassistent Cortana und sogar der Windows Store an sich fehlen hier komplett.

Wer aber die Fähigkeiten von Windows 10 im Desktop-Betrieb ausloten will, also ohnehin nur normale Win32-Anwendungen nutzt, kann ohne weiteres zur Windows 10 Enterprise 90-Tage-Trial greifen. Wie üblich muss man sich für den Bezug bei Microsoft zunächst registrieren, denn der Download der Testversion wird über das IT-Profi-Portal TechNet realisiert. Hat man sich zwischen 32- oder 64-Bit-Version entschieden und die bevorzugte Sprache gewählt, wird eine ISO-Datei zum Download angeboten, die sich wie üblich zur Installation von DVD oder einem USB-Stick verwenden lässt.

Während der Installation fragt Windows 10 Enterprise übrigens den Nutzer, ob er den jeweiligen Rechner einer Domäne oder einem Azure Active Directory anschließen will - man muss sich dabei einfach für eine der beiden Optionen entscheiden, um an diesem Auswahlbildschirm vorbeizukommen. Zunächst erstellt man im Anschluss aber lediglich ein lokales Nutzerkonto, bevor man nach erfolgreicher Installation in den Einstellungen auf ein Microsoft-Konto mit Online-Anbindung umstellen kann.

Download
Windows 10 Enterprise - 90-Tage-Testversion
Windows 10, Windows 10 Build 10159, Hero Wallpaper Windows 10, Windows 10 Build 10159, Hero Wallpaper Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden