Microsoft stopft Sicherheitslücke beim Explorer 8

Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Bildquelle: Microsoft
Für die vor wenigen Tagen bekannt gewordene schwere Sicherheitslücke bei Microsofts Webbrowser Internet Explorer 8 steht jetzt ein Gegenmittel bereit.
Wie der Konzern in seinem Sicherheits-Blog mitteilte, ist für das Problem 2847140 ein Fix veröffentlicht worden, der sich hier findet. Dieser solle von Nutzern des Internet Explorer 8 möglichst schnell installiert werden. Ein Reboot des Systems sei anschließend nicht notwendig.

Bei Sicherheitsproblem 2847140 handelte es sich um ein so genanntes Zero Day Exploit. Internet-User konnten sich dadurch beim Ansteuern von präparierten Webseiten unbemerkt schädlichen Code auf dem Rechner einfangen.

Die Sicherheitslücke betraf nur den Internet Explorer 8. Frühere und spätere Versionen des Webbrowsers blieben von dem Problem verschont. Kommenden Dienstag dürfte bei Microsoft der nächste turnusmäßige Patch-Day anstehen. Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Edge
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
139,90
Ersparnis zu Amazon 18% oder 30
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden