Internet Explorer 11 unterstützt WebGL-Grafiken

Der Internet Explorer 11 wird erstmals auch das neue Grafikformat WebGL unterstützen. Mit der in der vergangenen Woche geleakten Version des IE innerhalb des Blue-Updates kann die Unterstützung bereits getestet werden.

Im Programmcode der geleakten Version des neuen Internet Explorer 11 fanden sich bereits erste Hinweise auf die künftige Unterstützung des modernen Grafikstandards - und die Implementierung ist schon weiter fortgeschritten als vorerst angenommen und kann mit einem kleinen Trick bereits getestet werden.

Wie das Blog 'Within Windows' erklärt, genügt die Änderung von zwei Schlüsseln in der Registry um die Implementierung in der geleakten IE-Version zu aktivieren. Mit einer einfachen Testgrafik kann die erfolgreiche Aktivierung getestet werden, größere Grafiken sollen aber laut 'The Verge' derzeit noch stark mit Fehlern behaftet sein - aber es handelt sich derzeit schließlich auch nur um eine Entwicklerversion.

Der Internet Explorer wird der letzte große Browser sein der die Grafik-Bibliothek unterstützt und damit zu den Konkurrenten aufschließen. Googles Browser Chrome hat die Unterstützung als erstes vollständig implementiert, kurz darauf gefolgt vom Firefox und seit einigen Versionen unterstützen auch Opera und Apples Safari-Browser WebGL.


Im Juni 2011 hatte sich Microsoft noch negativ über WebGL geäußert und eine Implementierung zum damaligen Zeitpunkt abgelehnt. Insbesondere die direkte Nutzung der GPU durch den Browser machte Microsoft Sorgen und man befürchtete viele schwerwiegende Sicherheitslücken die kaum zu stopfen seien. Da der IE in Zukunft nun ebenfalls über WebGL-Support verfügen wird, scheinen die Entwickler bei Microsoft ihre Meinung mittlerweile geändert zu haben.

Mit WebGL lassen sich 3D-Grafiken ohne PlugIns direkt im Browser mithilfe von Hardwarebeschleunigung rendern. Die Grafiken werden in der Programmiersprache JavaScript geschrieben und können auch mit diversen Softwarewerkzeugen erstellt werden.
Mehr zum Thema: Internet Explorer
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Ob der wohl auch für Windows 7 erscheint? Na ja selbst wenn, dann wohl eher nicht vor Weihnachten ;)
 
[re:1] pengo am 31.03.13 09:39 Uhr
(-15
@softwarejunkie: bloß nicht! Ich hab doch am letzten Patch Day erst den IE 10 installiert bekommen. Dabei benutz ich die Gurke gar nicht.
 
@pengo: ob du in effektiv nutzt oder nicht ist egal. Wenn er installiert ist gehört er aktuell gehalten. Schließlich verwenden viele Windowsfunktionen den IE aktiv.
 
[re:4] Kirill am 31.03.13 10:51 Uhr
(+10
@pengo: Wenn du ihn eh nicht nutzt, warum klickt du die Meldung überhaupt?
 
[re:5] Navajo am 31.03.13 10:55 Uhr
(-10
@Max...: was eine echte schweinerei ist, denn so st man gezwungen auf Windows 8 zu gehen, was ich aber nicht will und viele andere auch nicht.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Links & Themenseiten

Bücher auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles