PSN: Sony muss die Sicherheit in Japan beweisen

Hacker Während Sony rund um den Globus damit begonnen hat, dass Playstation Network nach den Hacker-Angriffen wieder in Betrieb zu nehmen, muss der Elektronikhersteller in Japan einige Auflagen erfüllen, bevor der Dienst dort wieder angeboten werden kann.
Die japanische Regierung verlangt von Sony den Beweis, dass das Playstation Network jetzt sicher ist, meldet 'Fox Business'. Der Online-Dienst soll erst wieder ans Netz gehen, wenn sämtliche Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit, die man nach den Hacker-Angriffen versprochen hatte, auch tatsächlich umgesetzt sind. Es ist jedoch nicht bekannt, auf welche konkreten Maßnahmen die japanische Regierung noch wartet.

Eine weitere Bedingung betrifft die Sicherheit der Kreditkartendaten. Man verlangt genaue Aufklärung darüber, wie die Zahlungsinformationen und andere persönliche Daten der Kunden geschützt werden, so dass diese bei einem zukünftigen Angriff nicht gestohlen werden können.

Sony steht derzeit in direktem Kontakt mit dem zuständigen Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie. Man ist zuversichtlich, die letzten Bedenken ausräumen zu können, so dass das Playstation Network auch in Japan wieder starten kann.

Bereits am Samstag meldeten die ersten Besitzer einer Playstation 3, dass sie wieder auf den Online-Dienst von Sony zugreifen können. Zuvor musste jedoch eine neue Firmware auf Version 3.61 eingespielt werden. Auf den Online-Shop müssen die interessierten Kunden vorerst noch verzichten, während das Online-Gaming zeitnah wieder überall möglich sein soll. Bis Ende Mai soll sich dann auch im Hinblick auf den Store wieder der Normalbetrieb einstellen. Neben der Installation der neuen Firmware in der Version 3.61 werden die Kunden dazu aufgerufen, ihre Passwörter zu ändern. Dies betrifft auch den Filmdienst Qriocity.

Unter der Haube hat Sony nach dem virtuellen Einbruch die Sicherheitsmechanismen deutlich angepasst. Ab sofort kommen deutlich mehr Firewalls zum Einsatz, heißt es. Überdies hat man den Grad der Verschlüsselung angehoben. Um mögliche Angriffe frühzeitig erkennen zu können, setzt Sony auf eine Analyse des Netzwerkverkehrs.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Original Amazon-Preis
627,36
Im Preisvergleich ab
502,00
Blitzangebot-Preis
503,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 124,16

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden