4Chan nimmt RIAA- & MPAA-Websites vom Netz

Hacker "Rache ist süß" werden sich die Mitglieder des Online-Forums 4chan gedacht haben, als sie am vergangenen Wochenende zusammen mit der Protestbewegung "Anonymous" gegen die Unterhaltungsindustrie vorgegangen sind. Mit einer groß angelegten Denial of Service-Attacke konnte man die Websites der US-Filmindustrie (MPAA), Musikindustrie (RIAA) und der Anti-Piraterie-Firma Aiplex Software vom Netz nehmen. Am Samstag waren die Internetauftritte mehrere Stunden nicht erreichbar.

Der Aiplex-Gründer Girish Kumar hatte offenbar mit einer Bemerkung den Hass der Filesharing-Freunde auf sich gezogen. Er kündigte an, zukünftig mit Hilfe von Denial of Service-Attacken gegen Torrent-Websites vorgehen zu wollen. Bei 4chan organisierte sich dann der Widerstand und schlug Aiplex mit seinen eigenen Waffen.

Die gesamte Aktion mit dem Namen "Operation Payback" wurde am Samstag über einen IRC-Channel koordiniert. Die Unterstützer luden sich bewusst ein Programm herunter, mit dem sie Teil eines Botnets wurden, um so gemeinsam gegen die Server der Unterhaltungsindustrie vorgehen zu können.

Was im Web bereits als Protest des 21. Jahrhunderts gefeiert wird, war für die Administratoren der betroffenen Server ein hartes Wochenende.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Jukebox Multimedia Musikbox Legend 501 Bluetooth, USB, SD, MP3 CD, Radio
Jukebox Multimedia Musikbox Legend 501 Bluetooth, USB, SD, MP3 CD, Radio
Original Amazon-Preis
250
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
200
Ersparnis zu Amazon 20% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden