Anonymität: 4Chan-Gründer kritisiert Zuckerberg

Personen aus der Wirtschaft Die Haltung des Facebook-Gründers Mark Zuckerberg hinsichtlich der Frage, ob Nutzer im Internet mit ihrem echten Namen auftreten sollten, hat für Christopher 'moot' Poole, Betreiber des Image-Forums 4Chan, etwas Kontraproduktives. Zuckerberg hat mehrfach betont, dass die Integrität von Informationen sich nur sicherstellen lässt, wenn die Anwender mit Klarnamen auftreten. So besteht auch im Social Network Facebook gemäß der Nutzungsbestimmungen die Pflicht, sein Profil mit dem realen Namen zu betreiben.

Poole verfolgt in seinem Forum hingegen ein völlig gegenläufiges Konzept. Dort ist es geradezu verpönt, Inhalte so einzustellen, dass sie einem bestimmten Nutzer zugeordnet werden können. Die Beiträge werden deshalb in der Regel durchgängig von "Anonymous" verfasst.

"Anonymität ist Authentizität", begründete Poole dies laut einem Bericht des 'Telegraph' auf dem Kongress SXSW. Sie biete den Nutzern die Möglichkeit, sich völlig ungeschminkt untereinander auszutauschen. Zuckerberg liege seiner Ansicht nach völlig falsch, wenn er meint, User würden nur aus Feigheit in die Anonymität flüchten.

Zuckerberg wird in dem Buch "The Facebook Effect" mit den Worten zitiert: "Es ist ein Beispiel für den Mangel an Integrität, wenn man unter zwei verschiedenen Identitäten auftritt." Für Poole spielt dabei aber ein ganz anderer Fakt eine Rolle. Seiner Ansicht nach biete Anonymität im Netz die Freiheit, auch Fehler begehen zu können. "Es kann teuer werden, wenn man in einem Umfeld einen Fehler begeht, in dem man unter seinem Klarnamen zu identifizieren ist", sagte er.

Im 4Chan-Forum spielt aber noch ein weiterer Aspekt eine Rolle. Hier stelle man "den Wert des Inhalts über dessen Urheber", so Poole. Da auf dem Board niemals zählt, ob ein neu gestaltetes Bild von einem etablierten Mitglied oder einem Neuling stammt, ist erst ein Umfeld brodelnder Kreativität entstanden, das mitlerweile den größten Teil der Internet-Meme hervorbringt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden