Hotmail filtert täglich 4,5 Milliarden Spams aus

Spam & Phishing Bei Windows Live Hotmail, dem E-Mail-Dienst von Microsoft, werden täglich rund 4,5 Milliarden Nachrichten als Spam erkannt und aussortiert. Das teilte das Unternehmen heute mit. Das entspricht den Angaben zufolge einer Quote von 98 Prozent aller unerwünschten Werbenachichten. Lediglich 2 Prozent von ihnen werden damit von der eingesetzten Smartscreen-Technologie nicht erkannt und landen in dem regulären Postfach der Nutzer.

"4,5 Milliarden Spam-Mails sind eine kaum vorstellbare Menge. Unser Ziel ist es, dass davon so wenige wie möglich im Postfach unserer Hotmail-Nutzer landen", sagte Christian Weghofer, Product Marketing Manager für Hotmail bei Microsoft Deutschland. Neben den Filtertechnologien trage auch das Feedback der Anwender dazu bei, Spams korrekt zu erkennen.

Von 100 E-Mails, die an ein Postfach adressiert sind, werden demnach 80 als offensichtlicher Spam eingestuft und sofort gelöscht. Die übrigen 20 Nachrichten gelangen zwar noch bis zum Anwender, allerdings landen 15 von ihnen im Spam-Ordner. von den im Posteingang landenden Mitteilungen ist damit nur noch ein vergleichsweise kleiner Teil Werbung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Hisense 49 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Hisense 49 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
469
Im Preisvergleich ab
469
Blitzangebot-Preis
409
Ersparnis zu Amazon 13% oder 60

Beliebte Outlook-Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden