Google überrascht mit bizarrem Trailer zum Streaming-Dienst Stadia

Google, Trailer, Streaming, Videospiele, Google Stadia, Stadia Google, Trailer, Streaming, Videospiele, Google Stadia, Stadia
Googles neuer Streaming-Dienst für Spiele ist gestartet - zumindest für Käufer der Founder's Edition. Diese können nun 22 Titel über die Plattform spielen, ohne diese zuvor wie beim PC oder einer Konsole herunterladen zu müssen. Zum Start veröffentlichte Google natürlich auch einen offiziellen Launch-Trailer, der jedoch unerwartet bizarr ausfällt.

Zwar zeigt das Video die wichtigsten Vorzüge der neuen Plattform im Vergleich zu klas­si­schen Spielkonsolen auf, bedient sich dazu aber recht ungewöhnlicher Vergleiche und Bilder. So macht Google noch einmal deutlich, dass Stadia keinen Platz im Wohnzimmer verbraucht und Nutzer sich nicht mehr mit langsamen Downloads oder Updates herum­schla­gen müssen. Zudem macht es Stadia möglich, auf einer Vielzahl unterschiedlicher Geräte zu spielen. Nebenbei erfahren wir aber eben auch, dass Stadia "elektrische Luft" ist und im Gegensatz zu Konsolen keinen Geruch hat.

Wie gut die neue Cloud-Gaming-Plattform von den Nutzern angenommen wird, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Wir haben Google Stadia bereits ausprobiert und berichten in unserer Vorschau von unseren ersten Eindrücken.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
https://m.9gag.com/gag/aDgDE8x

Auch ein Stadia "Trailer"
 
@Hulk123: och ne ich wollte das posten :D :D :D
 
@Hulk123: Hatte ich auch schon bei 9GAG gesehen. Und habe sofort das Interesse an Stadia verloren...
 
"und Nutzer sich nicht mehr mit langsamen Downloads ..."

Naja. Also wer eh nur "langsame Downloads" kann, der wird doch eh bei Stadia Probleme haben, oder?
Brauchen doch schon ne ne anständige Leitung, wenns hochaufgelöst sein soll.
 
@tomsan: Nein, nicht unbedingt. Beispiel 110 GB Download, was für Red Dead Redemtion 2 der Fall wäre. 50 Mbit/s Leitung und es braucht fast 5 Stunden für den Download. Installation folgt dann auch noch. Ob jetzt 5 Stunden warten ein Problem darstellt, wobei der Download ja im Hintergrund laufen kann, ist eine andere Frage. Aber auch mal eine Demo eben ausprobieren. Die haben auch einige GB. Auch das soll später mit Stadia einfach on demand funktionieren.

Ach, was ich vergessen habe, So eine Konsole hat ja auch nur begrenzt Speicherplatz. Irgendwann ist der dann auch voll und dann geht das rotieren wieder los, welches Spiel kann man löschen...
 
@FatEric: das mit den Demos hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Man kann ja quasi sofort loszocken, sonst überlegt man sich durch die anstehende Wartezeit meist ob es sich lohnt.
 
@FatEric:

Hm. Demos stimmt. Rest... Naja... mag für manchen Argument sein, das man sich die Kauf-Download-Zeit spart. Ich kann warten beim ersten Download. Ist doch eher einmalig.

Bin auch nicht so der digitale Käufer. Habe hier lieber was in der Hand. Bzw gern die Möglichkeit auch wieder zu verkaufen oder verleihen
 
@tomsan: Sagt ja niemand, dass Stadia das ultimative non plus ultra ist. Ist es ja nicht. Nur die Argumente die hier öfter angeführt werden, sind halt keine. Ist ja oft so, wenn was neues auf den Markt kommt. Es wird erstmal schlecht geredet.
 
@FatEric:

Hm? Nö, finde den Dienst von der Sache her interessant. Habe nun auch "Neuheiten", wie zB dass man Office (oder ähnliche Tabellen/Schreibprogramme) nicht mehr installieren muss, sondern einfach "im Netz" erledigen kann. Schon tolle Sache, was man einfach durch die Leitung erledigen kann!

Nur schmunzel ich hier halt über die Werbung/ Argument mit den ausdrücklich "langsamen Downloads". Als wenn DAS nun DAS Problem wäre, warum man nun sich mit Vollpreis an einen neuen Anbieter binden soll. Weil ja damit endlich jemand die Sorge um diese schlimmen "langsamen Downloads" nimmt ... ;)

Stadia schaue ich mir bestimmt auch an, wenn es dann frei rauskommt. Obwohl das Nvidia viel viel besser scheint... und irgendwie untergeht.

Mal entspannt abwarten!
 
"Diese können nun 22 Titel über die Plattform spielen, ohne diese zuvor wie beim PC oder einer Konsole herunterladen zu müssen."
Müssen aber jeden Titel einzeln vorher kaufen. Stadia ist kein Spieleabo.
 
@Runaway-Fan: Für die Switch musste ich auch erst 300€ hinlegen und muss auch jedes einzelne Spiel kaufen. Die Switch startete übrigens mit nur rund 10 Titel und da waren auch richtige Krücken dabei wie 1-2 Switch.
 
@FatEric: Aber in 2,5 Jahren gehört dir die Switch immer noch. Wenn Du dann kein Geld hast für eine neue Konsole, kannst Du die alte einfach weiter verwenden. Wenn du bei Stadia 300 EUR für das Abo ausgibst, gehen in 2,5 Jahren die Lichter aus.
 
@Runaway-Fan: ok also bei dir gehen Lichter aus wenn nur noch full hd ankommen? Es wird doch eine kostenlose basisversion von Stadia geben mit Full hd und Stereo Sound.
 
@Runaway-Fan: in 2,5 Jahren kostet der Basiszugang zu Stadia vermutlich weiterhin kein Geld. Und jetzt? Ich muss nur 10€ hinblättern, wenn ich 4k haben will. Gerade beim Vergleich mit der Switch dann eher nebensächlich. Jetzt bist du wieder dran.
 
@FatEric: Falls die kostenlose Version kommt und nicht zu sehr mit Werbung verseucht ist (Google verschenkt nichts) ok, dann stimmt mein Vergleich nicht. Da hast Du recht. Ich bewerte derzeit aber lieber, was da ist und nicht was vielleicht in einem Jahr oder so mal kommt.
 
@FatEric: aber wie bereits in einem anderen thread: die Switch startete mit botw mit einem absoluten system seller, während stadia hauptsächlich viele ältere Spiele bietet.
 
@ger_brian: Das ist wohl Wahr. Die Liste der Spiele ist jetzt auch nicht der Mega Hit, wobei ja schon ein paar gute, aber halt ältere dabei sind.
Es werden ja weitere Spiele dazu kommen. Technisch, da sind sich fast alle Medien einig, funktioniert das Konzept ja. Jetzt muss halt noch Inhalt geliefert werden. Aber mit dem Problem startet fast jede Konsole.
 
@FatEric: Naja, selbst technisch funktioniert es nicht einwandfrei. Es gehen auch schon genug Videos des geschlossenen Pressetests rum, in denen merkbare Verzögerungen zu sehen sind.

Der Unterschied ist auch, dass sowohl Microsoft, Sony als auch Nintendo selbst für diesen Content sorgen und hier etablierte Studios haben, die Exklusivtitel wie Forza, Halo, God of War oder Pokemon entwickeln, welche allesamt große Fanbases haben und somit die Leute zur Plattform ziehen.

Google hat nichts der gleichen und selbst wenn sie jetzt damit anfangen, dauert eine AAA-Produktion Jahre, zum anderen ist es ein neu gegründetes Studio welches selten bei ihrem ersten Spiel bereits überragende Qualität abliefert.
 
@ger_brian: Dass exklusive Titel ziehen, ist richtig, andererseits sind sie auch ziemlich verhasst, da man dann eben die entsprechende Konsole unbedingt braucht. Theoretisch hätte Google auch genügend Kohle einen bestimmten Titel exklusiv für Stadia einzukaufen. Das wird aber frühestens passieren, wenn die Startschwierigkeiten rum sind und das wird noch dauern.

Ich werde es heute abend auf jeden Fall mal testen. Dass es genügend Leute mit Problemen geben wird, war auch zu erwarten. Wlan, schlechtes Internet oder sonst was sind einfach zu viele Variablen, die funktionieren müssen, damit auch Stadia funktioniert. Gibts an einer Stelle ein Problem, funktioniert der Dienst eben nicht mehr.
 
@Runaway-Fan:

Wie ich das verstanden habe, nicht JEDEN. Gibt wohl auch kostenlose, wie auch manche Vollversion, die durch das Abo für Dich frei spielbar ist.
 
Prinzipiell finde ich Stadia gar nicht so schlecht. Aber leider ist bei den 22 Titeln nichts dabei, was mich anspricht ...
 
@taiskorgon: Und ich hab die Titel, die mich ansprechen, schon hier im Regal stehen.
 
Als österreicher kannst es nicht mal downloaden. Nix im appstore
 
@gucki51: Für Stadia muss man doch nichts downloaden, oder?
 
@loo_i: Er meint wohl die App für iOS bzw. Android. Diese ist tatsächlich (vorerst) nötig. Über diese wird derzeit fast alles gesteuert und eingestellt. Um auf dem Smartphone zu zocken, wäre diese App auch erforderlich.
 
@FatEric: Achso, okay. Das wusste ich gar nicht. Danke für die Aufklärung!
 
Super Trailer! Genau mein Geschmack :D
 
Die, für diesen Trailer, Verantwortlich müssen sich zuvor wohl richtig hartes Zeug rein gezogen haben. Würde gerne wissen was das war.
 
@Ryou-sama: Steht das nicht in dem "Nachspann", der am Ende für eine Milliardstelsekunde zu "sehen" ist? Hab mir jetzt nicht die Mühe gemacht, das Video an der Stelle anzuhalten.
 
@DON666: Das muss mir wohl entgangen sein. Bin ja auch Brillenträger.
 
@Ryou-sama: Ist eine einzige Textseite, die in der üblichen US-Serien-Abspanngeschwindigkeit gezeigt wird.
 
@DON666: die werbung drüben ist auch witzig. die nebenwirkungen bei arzneiwerbung und co kommt auch gefühlt mit 1000facher geschwindigkeit :D
 
@wertzuiop123: Oder hier das "Kleingedruckte" bei Mobilfunkwerbung im TV. In SD kann man das noch nicht mal entziffern, wenn man auf Pause geht. Und die Einblendezeit liegt auch so bei ner Sekunde... Wundert mich, dass sowas überhaupt erlaubt ist (also jetzt nicht hier bei dem Stadia-Video, das ist ja eher witzig gemacht, und ist ja auch so beabsichtigt, nicht dass mir hier einer noch was unterstellt... ^^).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen