Cyberpunk 2077: Atmosphärischer Trailer stimmt auf den Release ein

Trailer, Rollenspiel, CD Projekt RED, Cyberpunk 2077, CD Projekt, Cyberpunk Trailer, Rollenspiel, CD Projekt RED, Cyberpunk 2077, CD Projekt, Cyberpunk
Mit Cyberpunk 2077 erscheint am Donnerstag einer der am meisten erwarteten Titel des Jahres. In diesem schlüpfen Spieler in die Rolle eines Söldners, der in der Metropole Night City auf der Suche nach einem ganz besonderen Cyber-Implantat ist. Um den bevorstehenden Start gebührend zu feiern, haben die Entwickler einen überaus gelungenen Launch-Trailer veröffentlicht, der noch einmal tiefe Einblicke in die Spielwelt liefert und auch in einer deutsch synchronisierten Sprachfassung vorliegt.

Großprojekt des Witcher-Studios

Cyberpunk 2077 ist das neueste Werk des polnischen Entwicklers CD Projekt Red, der sich vor allem mit der The Witcher-Trilogie einen Namen machen konnte und spätestens mit deren dritten Teil auch selbst einen gewissen Kultstatus erreicht hat. Dementsprechend hoch fallen die Erwartungen der Fans an Cyberpunk 2077 aus, welches sich thematisch allerdings in eine vollkommen andere Richtung bewegt. Statt einer mittelalterlichen Fantasy-Welt ist Night City zentraler Schauplatz. Die dystopische Stadt ist zu einem Sammelbecken von mo­derns­ter Technik, aber auch von Korruption und Kriminalität geworden. Viele der Einwohner sind besessen von kybernetischen Kör­per­mo­di­fi­ka­tio­nen.
Cyberpunk 2077In Night City ... Cyberpunk 2077... dürfte es ... Cyberpunk 2077... so schnell nicht langweilig werden

Night City frei erkunden

Diese Modifikationen spielen auch für den Protagonisten, den Söldner V, eine große Rolle und so lässt dieser sich mit verschiedenen Fähigkeiten ausstatten, die zudem fortlaufend verbessert werden können. Zu Beginn entscheiden sich Spieler außerdem für eine von drei unterschiedlichen Hintergrundgeschichten des Helden, was dann natürlich Einfluss auf den weiteren Verlauf des Spiels nimmt. Sogar das Aussehen, die Kleidung und das Geschlecht von V dürfen frei gewählt werden.

Eine der zentralen Aufgaben des Spielers ist die Suche nach einem ganz besonderen Im­plan­tat, welches seinem Träger nichts Geringeres als und Sterblichkeit verspricht. Natürlich gibt es in der offenen und frei begehbaren Megacity aber noch deutlich mehr zu tun und zu entdecken, wie auch der nun veröffentlichte Launch-Trailer noch einmal deutlich macht. In der Story wird zudem ein Charakter namens Johnny Silverhand eine bedeutende Rolle spie­len, der vom Hollywood-Star Keanu Reeves verkörpert wird.

Release nach mehreren Verschiebungen

Cyberpunk 2077 musste in der Vergangenheit gleich mehrfach verschoben werden und sollte ursprünglich eigentlich bereits im September respektive November erscheinen. Der Veröffentlichung am 10. Dezember 2020 steht nun aber endgültig nichts mehr im Wege. An diesem Datum erscheint Cyberpunk 2077 für den PC, die Xbox One und PlayStation 4, es ist aber auch auf der Xbox Series X sowie PlayStation 5 spielbar. Ein umfassendes Grafik-Upgrade für die neue Konsolengeneration soll im nächsten Jahr nachgereicht werden. Wer möchte, kann Cyberpunk 2077 außerdem beim Streaming-Dienst Google Stadia spielen.

Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habs vorhin schon mal runtergeladen, für die Xbox (über die Xbox App, trz physischen Kauf.) Bin sehr gespannt auf die Geschichten. Allen viel Spaß.
 
Kann mir einer den ganzen Hype um dieses Spiel erklären? Spricht mich persönlich gar nicht an.
 
@Andre Passut:

1. Mit Witcher 3 hat die Firma CDProjektRed einen Riesen Erfolg und ein gutes Spiel gemacht. Deshalb geht man davon aus das Cyberpunkt genau so gut oder besser wird.
2. Keanu Reeves spielt mit.
3. Das Cyberpunk Universum ist beliebt
4. Raytracing im Spiel
5. Frei begehbare Welt mit sehr viel Story
6. Gute Synchronizationsarbeit
7. Extrem viel Werbung um den Hype aufzubauen
8. Bisher nur positive und hohe Bewertungen obwohl die Testversionen noch verbuggt waren.
9. Sehr guter Soundtrack
10. Gesichtsanimation passend zur Sprache (dank der Software Jali)
11. Sehr schöne Stadt die zum erkunden verführt
12. Sex
13. Ballerei
14. Hacking

Und noch mehr.
 
@Althena: Hört sich alles ganz gut an, was ich aber nicht mag ist in Ego Perspektive zu spielen, dass ist nicht meins. (Und dass hat nichts mit Cyberpunk an sich zu tun) Und Witcher hab ich nie gepielt, weil die Spielzeit mir viel zu lange ist. Kann mir dass Spiel vielleicht mal in einem Jahr angucken wenn es im Sale ist auf meiner Xbox Series X, weil ich jetzt im Dezember keinen Vollpreis für ein Spiel zahle und ich persönlich nicht gehyped bin, ich seh es Neutral und nicht als was Besonderes. Kann auch von einem Last of Us, God of War oder GTA nichts abgewinnen. Hört sich blöd an, ist aber so. Sind für mich persönlich einfach nicht meine Spiele. (Ich spiele überwiegend Japanische rpg's, DMC, Tomb Raider oder Renn Spiele. So Ego Shooter überhaubt nicht) Zumal ich mit dem Wort "Cyberpunk" so gar nichts anfangen kann, wusste nicht mal dass es eine Bedeutung hat und für irgendwas steht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen