Xbox Scorpio Leistungsplus: Mehr RAM wird für Games reserviert

Es ist nicht mehr lange Zeit bis zur E3-Präsentation von Microsoft in diesem Jahr. Am Sonntag, 11. Juni, wird dann endlich die neue Xbox Projekt Scorpio in allen Details vorgestellt und die Marktverfügbarkeit bekannt gegeben. mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Cpu, Project Scorpio Bildquelle: Microsoft Gaming, Xbox, Scorpio Gaming, Xbox, Scorpio Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wozu braucht das system eigentlich gleich mal 3GB ram?

immerhin muss das OS doch gar nicht mehr so viel machen während n game läuft.
 
@My1: Woher kommt deine erkenntnis ?
 
@Princetux: naja ich sags mal so. windows 10 zum beispiel hat 2GB ram mindestanforderung, und dass muss auch noch anwendungen laufen lassen können und so.

bei Konsolen ist es aber immer so, dass während ein spiel läuft nur noch vergleichsweise wenig im Hintergrund laufen kann, vielleicht der browser und dann wars das.

und dazu dürfte auch das system in der theorie einiges kleiner sein als das typische windows da vieles auf ner xbox nicht geht.
 
@My1: Die Datensammlungsprogramme die dein Spielverhalten zur zwecken der "Verbesserung des Spielerlebnis" sammeln, bündeln und versenden brauchen auch RAM. Beim Pc würde das zu sehr auffallen. Nur eine These ;)
 
@Driv3r: naja bei w10 gibts genug datensammlung, und auch dass hat keine 3GB ram minimum. also wenn überhaupt würde an datensammlung nicht mehr anfallen als in w10
 
@Driv3r: Das kannst du alles ausschalten, wenn du magst.
 
@My1: Und verwendet am pc eine auslagerungsdatei, welche bei spielkonsolen so wohl nicht zum einsatz kommt.
 
@My1: Um das ganze Background System aufrecht zu erhalten (inkl Multitasking zwischen Spiel/App, App/App oder Spiel/kleines Spiel) und für das 4k-Game-DVR, was immer aktiviert ist. Und die restliches Features wie zB Background-Musik, der Guide usw...
Es ist ja nicht so, dass das OS aus ist, wenn ein Spiel läuft.
 
@DARK-THREAT: okay, ich kenn das bisher meist so dass halt relativ wenig auf konsolen los ist während n game läuft, natürlich nicht nix aber ich hätte eher mit 1 oder 2 GB OS gerechnet.
 
@My1: Du kannst ein Game streamen, nebenbei Musik hören, in einem Partychat sein, dazu noch das PiP-Feature aktiviert haben und eine App im Hintergrund offen haben und das Game beeindruckt das nicht (keine Änderung in Frames oder Auflösung). Nebenbei kannst du kurz aus dem Game raus gehen, im Store stöbern und sofort wieder reinsteigen.

So wenig ist da nicht los...
 
@DARK-THREAT: ausm game in den store kenne ich von der Playstation aber der store macht ja eigenlich nicht viel außer games auflisten und so, im prinzip n glorifizierter browser. und so apps sollten eigentlich nicht viel ram ziehen wenn man nicht allerlei müll (bspw werbung) reinkippt

aber die xbox kann noch allerlei kram anzeigen während man spielt (ich nehme mal an pip is picture in picture), das ist durchaus interessant.
 
@My1: Es ist nicht nur der Store gemeint bei dem man neben einem Spiel hin und her switchen kann. Du kannst bspw. auch YouTube schauen oder einen Spiele-Stream mitverfolgen und immer wieder zwischen deinem Spiel und den Apps hin und her wechseln. Das benötigt einiges an RAM.
 
@My1: Die Xbox one hat nicht ein Betriebssystem, sie hat drei, einen hypervisor, ein Mobilecore windows auf dem die UI und Apps laufen und ein spezielles OS das vom Xbox Team seit der abspaltung von Win2000 gepflegt wird.
 
@Alexmitter: wer kam denn auf DIE Idee?
 
@My1: Ein sehr schlauer kopf, so hat das system das die spiele antreibt wenn es das gerade tut volle resourcen. Die das mobilecore OS wird eingefroren.
 
@Alexmitter: warum kann man nicht ein OS nehmen, dass die meisten teile stilllegt sobald n game läuft. mehrere OS mit hypervisor etc klingt für mich nach overhead und so.
 
@My1: Nein, ganz einfach weil man das Userland nicht in das Spezial System einpflegen will, damit dieses Performant bleibt, Mobilecore ist sowieso sehr klein und sparsam, und der Hypervisor macht hier keinen messbaren unterschied.
 
@My1: Wenn das Ganze vernünftig und performant im Hintergrund werkelt, soll mir doch der technische Background im Prinzip als User ziemlich egal sein, so lange ich mich da nicht persönlich drum kümmern muss, das alles zu pflegen. Worauf willst du eigentlich im Endeffekt hinaus, bzw. was willst du infrage stellen? (Dass du PSler bist, ist ja nun nicht zu übersehen...)
 
@My1: Du hast permanent Zugriff auf Aufzeichnungen. Es läuft also stets ein Spielerekorder mit. Guide Button drücken und die letzten 1,2,3,4,5 Minuten aufzeichnen. Die Wahl hast du weil wie geschrieben stets recorded wird, es sei denn du schaltest die Funktion aus. Normalerweise / Standard ist die Recording Funktion immer angeschaltet.

Was die Scorpio betrifft, recorded diese sogar in 4K in 60Frames.
 
Ganze 4GB mehr als die XBOX One (S), und dann noch deutlich schneller. Ich denk mal, dass der Unterschied näher an einer "Next-Gen" dran ist als bei der anderen Konsole (die hatte weiterhin 8GB). Bin auf Sonntag gespannt, wenn sie die Konsole richtig vorstellen.
Die E3 PK wird 120 Minuten lang sein, also 30 Minuten Extra-Time für die Konsole.
 
@DARK-THREAT: die PS4Pro soll ja aber auch keine nextgen sein und der fakt dass man es nicht zu sehr mit dem upgrade übertreibt macht es unwahrscheinlicher dass PS4Pro only spiele kommen.

während viel mehr ram in der scorpio heißt dass es sicher genug scorpio only games geben wird, mMn.
 
@My1: Denk eher, dass es mehr 4k-Texturen (daher mehr RAM!) und 4kUHD-Games auf der neuen XBOX geben wird. Also "lediglich" bessere Graphik als auf der XBOX One (S).
 
@DARK-THREAT: wenn man das macht ist es natürlich sonnvoll aber es kann theoretisch auch missbraucht werden (weswegen ich so n mid-gen upgrade ohnehin nicht geil finde)
 
@My1: Scorpion Only vielleicht nicht. Daran dürfte Microsoft kein Interesse haben, weil sie ja die XBox One weiterhin verkaufen wollen. Aber der optische Unterschied könnte bei einigen Spielen wesentlich größer ausfallen als zwischen PS4 / PS4Pro.
 
@DARK-THREAT: Woher kommen die 30 Minuten? So weit ich weiß, hat Phil Spencer nur gesagt dass die PK dies Jahr länger als die üblichen 90 Minuten ist.
 
@LotuSan: Aus einem Zeitplan:
https://scontent.ford1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/19060032_10211883155906197_6818893828372695164_n.jpg?oh=f598aff7124a37f953b40867b6e29152&oe=59E50EAB

Zudem wird man über dem Streamingdienst "Mixer" digitale Spiele, DLCs und mehr wären der PK bekommen.
 
@DARK-THREAT: Cool, das hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Danke für die Info.
 
@DARK-THREAT: Und ich könnte wetten, die PS5, die entweder nächstes oder spätestens übernächstes Jahr kommt, hat wieder etwas mehr als die Scorpio.
 
@Skidrow: Davon kann man wohl ausgehen. Ich rechne jedoch damit, dass sich erst einmal die Gerüchte bestätigen, nach denen Sony zuvor erst noch mal eine noch stärkere PS4 veröffentlicht.

Womit ich allerdings auch rechne, ist, dass MS im Zusammenhang mit der Scorpio, auch die Lauffähigkeit normaler PC-Spiele ankündigt. Immerhin läuft ja Win 10 bereits auf der Kiste, so dass das nur noch eine Frage der Zeit sein dürfte, bis das gemacht wird.
 
@KoA: Ob Sony das Ding PS4Ultra oder PS5 nennt, spielt doch absolut gar keine Rolle. Es kommt eine bessere Konsole raus. Punkt.
 
@Skidrow: Das wäre viel zu leichtsinnig von Sony (wobei ich es ihnen zutraue) und würde von der Presse und den Usern per Shitstorm lediglich zerfetzt werden - zumal die Pro gerade mal auf den Markt kam. Es wäre das beste Beispiel für Verarsche am gegenwärtigen und potenziellen Kunden.
 
@Ryou-sama: Sie haben keine andere Wahl.
 
@Skidrow: Hä? Warum haben sie keine Wahl? Nur weil sie eine etwas schwächere Konsole als Microsoft haben? Dann laufen die meisten Spiele eben von 1080p bis 1440p und eben nicht 1800p bis 2160p. Ist das so schlimm?
 
@DARK-THREAT: "Nur weil sie eine etwas schwächere Konsole als Microsoft haben?"
Nur? Das kann entscheidend sein! Außerdem ist der Produktlebenszyklus von Konsolen sowieso deutlich gesunken, nach zwei bis drei Jahren kommt ohnehin ein Nachfolgemodell.
 
Schön, dass die den 1GB zusätzlich frei geschaufelt haben, indem die dem System "nur noch" 3GB zusprechen. ich freue mich aber noch mehr auf die Optimiereungen die hoffentlich folgen, damit das System selbst nur noch 1,5-2GB benötigt. das entspräche eher dem Ziel der Konsole. Zumal mit Blick suf 4k und VR jedes GB Speicher dringend nötig ist.
 
Ich bin ja mal sehr auf die Präsentation gespannt. Irgendein Ass wird Microsoft sicher noch im Ärmel haben. Deshalb lieber vorher noch etwas zurückhalten mit wilden Spekulationen. Immerhin schaffen die das bei MS ja immer ziemlich gut, nur Leaks zuzulassen, die auch nach draußen sollen. Man erinnere sich nur mal an die Vorstellungen von HoloLens bzw. Surface Book.
 
bald können wir echtes 4K zocken...ÜBERRAGEND^^
 
@Anette.F: Nicht vergessen, mit PC Texturen und besseren Games Assets. 4K alleine macht den Kohl nicht fett, es sind die besseren Texturen mit 4k und 60Frames.
 
@Anette.F: "bald können wir echtes 4K zocken...ÜBERRAGEND^^"

1,8 TF mehr gegenüber einer PS4 Pro (mit der übrigens auch schon jetzt echtes 4K möglich ist (siehe z.B. WipEout)), können der Scorpio auch keine Superkräfte verleihen. :) Man kann davon ausgehen, dass die Spieleentwickler- wie bisher auch schon - dazu tendieren werden, immer mehr Details in ihre Games hineinzupacken, so dass auch die Scorpio relativ bald an ihre vorhandenen Leistungsgrenzen in Sachen 4K stoßen wird, sobald entsprechend leistungsfordernde Titel dafür erscheinen. Dann muss auch auf der Scorpio natives 4K wieder durch softwareseitige Rechentricks ersetzt werden und der Bedarf nach abermals höherer Rechenleistung steht erneut im Raum. ;)
Wer also ernsthaft davon ausgeht, dass die Scorpio grundsätzlich (unter allen Umständen) native 4K-Darstellung bieten können wird, macht sich schlicht etwas vor.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:10 Uhr Blackpine Akku-Bohrschrauber Akkuschrauber Akku-bohrschrauber 12V Maximaler Drehmoment 24 Nm 17+1 Drehmomentstufen 2 Gang Bohrfutter Spannbereich 10mm Zuberör-Set 1x1500mAh-BatterienBlackpine Akku-Bohrschrauber Akkuschrauber Akku-bohrschrauber 12V Maximaler Drehmoment 24 Nm 17+1 Drehmomentstufen 2 Gang Bohrfutter Spannbereich 10mm Zuberör-Set 1x1500mAh-Batterien
Original Amazon-Preis
46,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
37,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 9,40

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte