Ohne Klingeln ist's kein Anruf: Werber wollen direkt auf AB sprechen

Im jahrelangen Kampf haben Verbraucherschützer durchgesetzt, dass Unternehmen die Nutzer von Telefonen nicht mit ständigen Werbeanrufen nerven dürfen. Doch nun hat die Marketing-Industrie wohl ein Schlupfloch gefunden, dessen Anwendung ihr zumindest ... mehr... Telefon, Tisch, Anruf, Telefonat, Zettel Bildquelle: starmanseries / Flickr Telefon, Tisch, Anruf, Telefonat, Zettel Telefon, Tisch, Anruf, Telefonat, Zettel starmanseries / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Alles, das ungebeten meine Zeit verschwendet, ist eindringen in die Privatsphäre und gehört ganz einfach verboten. Das gilt auch für das Abhören des Anrufbeantworters, wenn Call-Center Anrufe darauf sind.
 
@Lofi007: sehe ich genauso... SPAM ist und bleibt SPAM... egal ob als Audiobotschaft, als Email, als Post im Briefkasten oder als Anruf!

Aber die Werbeindustrie wird immer dreister...
=> und ich versteh sogar teilweise, dass sich diverse Unternehmen finanzieren müssen... aber dennoch frage ich mich in welchen Umfang und mit welcher Aufdringlichkeit <- und ob man nicht immer ein Alternativmodell (z.B. 1€ pro Monat * ) anbieten kann.

*aber nein, Seiten die dann den Bezahl dienst anbieten, verlangen gleich 3-8€ pro Monat.
PS. Ich verabscheue Abos... ich Zahl lieber 15€ für 1 Jahr (selbstverständlich ohne Bindung), als 1€ pro Monat!
 
@Lofi007: Swisscom (In der Schweiz) hat seit diesem Jahr einen Werbeanruf Blocker den man Aktivieren kann, seit dem hatte ich keinen einzigen ungebetenen Anruf mehr (vorher min 1x pro Woche), gibts sowas in Deutschland nicht?
 
@fabian86: Doch gibt's auch.
 
@fabian86: du kannst nummern sperren lassen und bei einigen Anbietern auch alle Anrufe ohne Kennung direkt vom Netzanbieter unterdrücken lassen. Aber viel mehr gibts hier nicht.
 
@fabian86: regelt alles die Fritzbox: Anrufe ohne Nummer wandern direkt ins Nirvana, Werbeanrufer kommen auf die Blacklist ... erfordert am Anfang etwas Pflege aber dann ist schnell Ruhe!
 
@serra.avatar: absolut richtig, kann ich auch ein lied davon singen - wie du sagst, anfangs ein bisschen pflegen aber mit der zeit, werden anrufe definitiv seltener
hab meine SPAM Telefonbuch auf nen AB weitergeleitet mit ner Ansage von JigSaw :D

https://www.youtube.com/watch?v=JUNFE8eGKFY
 
Jetzt mal ganz ehrlich, bin ich eigentlich der einzige, der noch nie einen Anrufbeantworter/Mailbox benutzt hat geschweige denn auf eine gesprochen hat?
 
@FuzzyLogic: Naja, draufgesprochen hab ich ab und zu schon mal, es war aber das Allererste, was ich nach Erwerb meines ersten Mobiltelefons deaktiviert habe. Also meinetwegen können die Werbefuzzis es bei mir gerne mal mit dieser neuen Masche versuchen... (Obwohl das natürlich per se mal wieder eine Sauerei ist, was die da vorhaben.)
 
@FuzzyLogic: nun... Privat halte ich eine Mailbox auch etwas "übertrieben" ... Beruflich bin ich leider gezwungen IMMER erreichbar zu sein und wenn nicht ggf. eben einen Zwischenspeicher zu heben.

=> und das gilt für >am besten< alle Kommunikationswege!
 
@FuzzyLogic: eine sache die mich auch nervt ist dass ich als anrufer nicht festlegen kann ob ich auf die Mailbox reden will oder nicht, das verbrät ständig eine freiminute pro anruf.
 
@My1: Freiminuten? wo lebst du denn in der heutigen Zeit? Die meisten haben ne Telefon Flat, aber wer dafür sogar schon zu geizig ist, ist selbst schuld!
 
@MatzeB: weil ich idr keine flat brauche und das in meinem fall für verschwendung halte.
ich brauche keine 20 Einheiten (also minuten oder SMS) wenn ichs nicht darauf anlege.

und dazu kommt, dass bei hotlines und so man ja auch nicht in der warteschleife etc zahlen darf. und mMn sollte es auch nic kosten wenn man vor dem Piepton auflegt
 
@MatzeB: Geiz iss dabei nich entscheidend , gibt auch Leute die brauchen es einfach nicht . Ich hab zb noch O2 O , da gibts nix umsonst (ausser der fehlenden grundgebühr) und ich hab im normal fall rechnungen von 2-5€ , welcher anbieter kann den preis mit flats schlagen?? Überall wo ich hinfahre gibts w-lan , und unterwegs nervt es beim autofahren doch eh , wenn permanent der messi bimmelt ...
 
Shit Marketing und Werbeindustrie. Schreckliches Pack! Man wird in der heutigen Zeit NUR NOCH mit Werbescheiß zugemüllt. Ich bin Fan von AdBlockern. Die Unternehmen sollten langsam mal begreifen, dass der Verbraucher das Geld zahlt. So schön die ganze Multimedia Welt auch ist, so nervig ist sie auch.
 
@TheWonder: Unternehmen wisse genau, dass das Geld vom Verbraucher kommt. Das kommt aber auch nur, wenn der Verbraucher weiß, dass es das Produkt des Unternehmens gibt. Wenn du dein Auto verkaufen willst, nutzt du sicherlich auch alle Möglichkeiten, diese Verkaufsabsicht publik zu machen, oder wartest du ab, bis dich zufällig jemand fragt, ob du dein Auto verkaufen willst ?
 
@iPeople: Das ist ja schon klar, aber er wird ja sicher nicht wild irgendwelche Leute anrufen oder an deren Tür klingeln, um die dann vollzulabern, was er doch für ne geile Karre zu verkaufen hätte, denn DAS ist kontraproduktiv und schreckt den potenziellen Käufer ab. Aber genau diese Tatsache scheint die Werbebranche entweder nicht verstehen zu wollen, oder es lassen sich wohl doch genug Leute darauf ein, dass es sich trotzdem rechnet.
 
@DON666: Er verteufelte pauschal Marketing und Werbung, darum ging es. Was diese Werbeanrufe angeht, gehe ich hier konform dahingehend, dass ich sie nicht gutheiße .
 
@TheWonder: Einerseits hast du Recht, andererseits ist auch kaum einer bereit für einen Newsartikel im Inet auch nur einen Cent zu zahlen...und sowieso soll alles noch günstiger sein oder gleich kostenlos. Nicht zu unterschätzen ist auch allein schon die Hürde überhaupt Zahlungsdaten anzugeben! Natürlich lassen die sich dann noch dreistere Maschen einfallen. Die Telefongeschichten find ich persönlich aber am Schlimmsten, da man oft auch gerne nur seine Ruhe haben möchte, ohne irgendwelche digitalen Medien zu konsumieren...wenn man dann da ungebeten reingezogen wird ist der Ärger umso größer!
 
@bigspid: naja das liegt aber an den Medien selber! Ich zahl doch nicht für ein copy&paste!

für nen gut recherchierten und aufbereiteten Artikel ok, nur findest du den im Netz ja gar nicht mehr! Da kannst du die Seiten durchgehen, da steht aufs Wort genau das gleiche.
Also wenn ich dann für das zahlen soll, dann mach ich es doch gleich beim Orginal mit nem DPA Account und nicht bei jeder Copy & Paste Seite! Da hab ich die Meldung dann als erster und unverfälscht!
 
@serra.avatar: Da hast du ziemlich Recht! Das kommt auch noch dazu. Oder die Artikel sind (beim Spiegel ganz besonders) so aufgebläht, dass seitenlang nur blabla steht, bis in 2 Sätzen das eigentliche Thema abgehandelt wird.
Was ist ein DPA Account?
 
@TheWonder: Bin auch ein riesen Fan davon, solltest du noch keinen Pi-Hole haben, empfehle ich dir das zusätzlich! Da sieht man mal wie viel noch abgefangen wird.
 
Kann mir einer erklären, wie das funktioniert? Ich habe analoge Endgeräte (über einen A/B-Wandler an einer ISDN-Schnittstelle) und ich kann mir nicht vorstellen, wie man da an den Anrufbeantworter rankommt, ohne dass es klingelt.
 
@regulator: es wird wohl eher um AB gehen, die vom Netzbetreiber angeboten werden.
 
@iPeople: Also um virtuelle ABs wie die Mobilbox?
 
@regulator: ja
 
@regulator: Zumindest beim Mobilfunk kann man die Mailbox oft direkt anwählen. Bei Eplus Vorwahlen wählt man zB (Vorwahl)99(Rufnummer), bei D1 ist diese Zwischennummer die 13, bei Vodafone die 50 und bei O2 die 33. Diese Mailboxnummer bleibt auch die gleiche wenn man seine Rufnummer zu einem anderen Anbieter portiert. Vorraussetzung ist natürlich das die Mailbox aktiviert ist.
 
@der_general: Wozu du aber noch beschreiben solltest: klingelts da komplett nicht oder doch ?
Wenn doch, dann wäre das in der News beschriebene nämlich nur per geänderter Telefon, AB oder Routerfirmware umsetzbar ?
 
@DerTigga: Nein da klingelt nichts du wählst direkt die Mailbox an. Übrigens oft (nicht immer) Netzintern kostenfrei.
 
@regulator: Analog & ISDN wird aber abgeschaltet und du hast dann nur noch IP Telefonie und da gibbet auch nen Service Kanal ...

Was bei ISDN auch heute schon geht
Die Signalisierung erfolgt bei ISDN Out-of-Band - sie wird auf einem eigenen Kanal übertragen, und nicht wie im analogen Netz beispielsweise mit Hilfe des Mehrfrequenzwahlverfahrens im Sprachkanal. Dadurch funktionieren der Verbindungsaufbau und die Steuerung der vermittlungstechnischen Leistungsmerkmale sicherer und schneller. Technisch wird für die Signalisierung der D-Kanal genutzt, der bei Basisanschlüssen eine Datenrate von 16 kbit/s und bei Primärmultiplexanschlüssen von 64 kbit/s hat.
 
@serra.avatar: Die Modems für IP-Telefonie bieten aber einen S0-BUS für ISDN-Geräte an, manche sogar direkt Anschlüsse für analoge Geräte. Die FRITZ!Box 7580 z. B. hat eine Buchse für den S0-BUS und zwei Buchsen für analoge Endgeräte.
 
@regulator: ändert aber nix daran das vom Amt IP kommt und erst an der Fritzbox der S0 Bus umgesetzt wird! bzw. der A/B Wandler. Am Anschluß selber hast du aber dann nen IP Anschluß ... mit allen Vor & Nachteilen!
 
Mein Browser freut sich über AdBlock+ und zu Hause stellt meine FritzBox nur Anrufer durch, die auf meiner Telefonliste stehen, alle anderen dürfen sich Fahrstuhlmucke von meinem AB anhören natürlich ohne die Möglichkeit der Sprachaufzeichnung.
 
@gandalf1107: Das ist mir ein bisschen zu radikal, ich würde gerne Anrufer mit unterdrückter Rufnummer eine Ansage (ebenfalls ohne Möglichkeit der Aufzeichnung) vorspielen, dass nur Anrufe mit Rufnummer durchgestellt werden. Das wurde bei mir schon viel helfen.

EDIT: Sehe gerade, dass das sogar in der "Rufbehandlung" möglich ist... gleich mal testen!
 
@ZappoB: naja wer seine Rufnummer unterdrückt braucht sich auch nicht wundern mich nicht zu erreichen! Der Anrufer will ja was von mir und nicht umgekehrt!

Also Unterdrückte Nummer direkt ins Nirvana, alles andere kommt erstmal durch, stellt sich raus: Werbenummer ab auf die Blacklist!
 
@gandalf1107: fahrstuhlmukke? awesome! da merken die vlt gar net dass die schon ein telefonat am laufen haben und die Minuten laufen.
 
@gandalf1107: und wie erreichen dich Leute zum ersten Mal?
 
@kazesama: über direkten kontakt?
 
@My1: wie läuft das den ab?
Gib mir mal deine Nummer, damit ich dich bei mir freischalten kann? Man kann es auch übertreiben..
 
@messias17: naja die nummer sollte man sowieso austauschen da ich bspw bei unbekannten einfach wegdrücke.
 
@My1: Jeder kann das natürlich halten wie er möchte - aber mir persönlich wäre das viel zu aufwendig. Dafür habe ich auch immer wieder zuviele "neue" bzw. Unbekannte Leute mit denen ich in Kontakt komme - wenn die mich nicht anrufen könnten wäre das sehr ärgerlich. Nicht zuletzt z.B. bei eBay Kleinanzeigen - da freue ich mich eher wenn mich die Leute direkt anrufen und man alles kurz und bündig am Telefon klären kann.
 
@kazesama: Das ist ganz einfach, jeder der mich kennt hat meine Handynummer, auf dem Festnetz rufen ohnehin nur noch Spacken an.
 
@gandalf1107: siehe meine vorherige antwort an My1 - für MICH wäre das so gar nichts. Aber jeder hat da ja auch andere Anforderungen bzw. Erfahrungen gemacht.
 
Gut daß ich weder im Festnetz noch im Handynetz einen AB nutze! :)
Aber wie schon einige schrieben, da sieht man welche Macht die Wirtschaft in der Politik hat.
Man muß nur die richtigen Idioten in der Politik haben und dann geht alles! Leider!
 
"ich habe gar keinen AB" :))))) sollen sie machen, wenn sie eine finden. die haben echt einen an der Klatsche.
 
@inge70: Ich gehe allerdings davon aus, dass die mit derlei Sperenzien in Europa eh auf Granit beißen werden.
 
@DON666: denke ich auch. Aber das wird sie nicht davo abhalten es zu versuchen. Fehlt nur noch, dass durch die Typen ein AB aktiviert wird bei Kunden, die keinen nutzen...
 
Wie schaffen die es, dass vor dem AB kein klingeln zu hören ist?
 
@DRMfan^^: Sie [o4] [re:2]: "Zumindest beim Mobilfunk kann man die Mailbox oft direkt anwählen. Bei Eplus Vorwahlen wählt man zB (Vorwahl)99(Rufnummer), bei D1 ist diese Zwischennummer die 13, bei Vodafone die 50 und bei O2 die 33. Diese Mailboxnummer bleibt auch die gleiche wenn man seine Rufnummer zu einem anderen Anbieter portiert. Vorraussetzung ist natürlich das die Mailbox aktiviert ist."
 
Wenn ich um einen Service wahrzunehmen Werbung hören muss, will ich wenigstens dafür bezahlt werden (zB keine Service Gebühr) und die Option haben die Werbung auszuschalten. Und mit Ausschalten meine ich mein Anbieter des Service hat sich darum zu kümmern und nicht das ich rumlaufne muss und jeder Firma einzeln alles verbieten muss.
 
So ein Schwachsinn. Gut das ich eh keinen AB habe .... und nicht in den USA wohne.
 
"Ohne Klingeln ist's kein Anruf:"

Wie genau, stellt der Werber nun Kontakt mit der Mailbox her? Per Brieftaube oder doch klassisch mit einem an einem Stein gebundenen Zettel? *facepalm*
 
@Mitsch79: Einfach mal googeln " Mailbox direkt anwählen" und dir den *facepalm* selber geben.
 
@Mitsch79: google mal Service Kanal bei ISDN ;p
 
"nach der es nicht nur Unternehmen, sondern auch sonstigen Organisationen strikt untersagt ist Verbraucher ohne deren schriftliche Einverständniserklärung telefonisch zu kontaktieren"

Auch ein hinterlassen einer Nachricht auf dem Anrufbeantworter ist eine Kontaktaufnahme. Zwar ist der Anrufbeantworter kein Verbraucher, aber er kann einem Verbraucher direkt zugeordnet werden. Ein Anruf ist ein Anruf. Egal ob ein Anrufbeantworter das Gespräch entgegennimmt oder eine Person.
 
Baut ein Gerät, dass AdBlocking für Telefon bietet (Werbeanrufe bzw. aAnonyme Anrufe werden geblockt), lasst es euch patentieren und werdet reich. Der Markt für ein solches Gerät scheint zu existieren.
 
@erso: Das Gerät heißt FritzBox.
 
@erso: Einfach AdBlock Phlus mit EasyPhone + EasyPhone Germany in die Firmware integrieren zusammen mit einem Sprachbot nach Wahl (Alexa, Cortana, Siri, Bixbi), der ein paar dumme Fragen stellt, um im Anschluss aufgrund der Antworten seine (Filter)Entscheidungs-Regeln anwenden zu können, ob der Anruf geblockt wird oder durch geht.
 
Ich nutze schon seit langem einen Hardware Anrufblocker (Tellows). Das ist im Prinzip nen RPI der sich an der FritzBox als Telefon anmeldet. Die Blocklisten zieht er sich täglich und wenn Werber oder Betrüger anrufen wirft er die aus der Leitung bevor es klingelt :)
Den meisten Anrufern ist es völlig egal das sie kein Einverständnis haben anzurufen. Mehr noch: Teils wurde ich sogar am Telefon beleidigt als ich die Werber über deren rechtliche Situation aufklärte. Aber damit ist jetzt Schluss :-)
 
Das ist ja fast genauso dreist wie Werbeanzeigen exakt wie redaktionelle Inhalte zu formatieren und zu platzieren. Oh, wait.
 
@Achereto62: Ich klicke da auch ständig aus Versehen drauf. Total nervig...
 
In der FritzBox einfach ein Telefonbuch für beliebig unerwünschte Nummern anlegen und dieses dann komplett sperren. Umgeht die 32 Nummern Sperre. Oder auf ungenutzte Nummer umlegen und dort einen schönen AB mit "Kein Anschluss unter dieser Nummer" OHNE Aufnahme und zur ersten Sekunde. Klappt wunderbar. ;)
 
@Blackland: Ja das schon. Trotzdem ist es nur noch nervig die immer wieder neuen Nummern in der Box zu sperren. Sperrt man die eine, rufen sie morgen mit einer anderen an.

Wie gesagt sollten solche Anrufe komplett per Gesetz verboten werden.
 
@Blackland: Naja Festnetz ist das eine. Wo aber wohl so 90% der Nutzer nicht das Wissen haben, ihre Vorschläge umzusetzen. ;-) Wo es aber viel schlimmer ist. Wenn es ums Handy geht. Dort kann man ja direkt zur Mailbox durchwählen. Da würde es nur gehen, wenn die Mailbox ganz abschaltet. Was doof wäre.
 
Dieser Beitrag gilt für die USA und ist für Deutschland erstmal uninteressant ;)
 
@awwwp1987: Du sagst es selber ganz richtig. Erst mal für uns nicht relevant. Aber ich könnte wetten, die Werbekasper Vereine hierzulande werden auch versuchen das hier zu bekommen.
 
@matzenordwind: Kommt bestimmt irgendwann, aber bis dahin werden bestimmt noch genügend Gesetze umgegraben.... daher ist der Beitrag hier erstmal unwichtig, aber da Winfuture eigentlich Deutsch News liefert aber International agiert... Naja dann Shit Happens ;)
 
@awwwp1987: du weist doch jeder Trend aus der USA müssen die Europäer wie ein räudiger Hund hinterherhecheln.
 
Je mehr ich vom Werbespot genervt bin, je mehr ich gedrängt, übertönt oder mich über die Dreistigkeit / Suggestion dessen aufgeregt habe, desto höher ist die Chance, das Betreffende NIEMALS auf meiner Einkaufsliste zu sehen.
 
is mir so rille. anders als andere menschen blockier ich spam und lösche ihn nicht nur. ich hab ein sauberes postfach und bei facebook sind schon gut 2000 sinnlose selbstdarstellungs poser seiten blockiert und ich habe eine ruhige timeline mit wenig informationen die mich nicht interessieren. mein ja nur. vodafone ist zB blockiert in meinem router. bin ja bei o2 ;D
 
@Tea-Shirt: Andere blockieren auch. Sie sind nichtmal bei Facebook und haben erst gar keine Arbeit mit diesen asozialen Netzwerken.
 
@Dr_Doolittle: ja man kann natürlich alles von anfang an verteufeln. du hast doch keine ahnung wie nützlich die gruppen funktion oder veranstaltungen sein können um etwas zu organisieren und zu planen oder auch nur um zu gucken wer was wann wo und wie man sich einbringen kann. man sieht immer wo was los ist wer evtl auch da ist und kann gleich fragen ob es gut ist. man muss halt nur wissen wie. es kommt immer auf den anwender an. tut mir leid das du denkst du würdest genau so ein casual hirnlos facebook user sein. anstatt du dir das nützliche was du von da brauchst einfach mit nimmst. niemand zwingt euch dazu ein foto von euch mit euren kindern hoch zu laden oder euren echten namen anzugeben. ;) nur so am rand. aber facebook allgemein ist natürlich teufelswerk. pfui
 
@Tea-Shirt: wow wie konnte die Menschheit nur über 2000 Jahre überleben ;p

du glaubst auch die kennen dich nicht wenn du falschen Namen angibst oder ?
Die kriegen dich sogar wenn du gar nicht bei Fratzenbuch bist, dazu muss nur nen Freund/jemand den du kennst da sein!
 
Erst einmal taucht nur noch eine Nummer von mir auf, die grundsätzlich auf einen Anrufbeantworter weiterleitet. Bei Sipgate ohne Probleme zu buchen und kostet nichts. Und wer meine Festnetznummer daheim kennt, schlägt erst einmal auf der Fritz!-Box auf.

Keine Nummer? Anrufbeantworter mit Aufzeichnungsfunktion. Bekannte Spam-Nummer: Anrufbeantworter ohne Aufzeichnung mit Beschimpfung frei Haus.

Der nächste Schritt wird sein, dass ich nur noch Anrufer mit Nummer, die in meinem zweiten Telefonbuch gespeichert sind, überhaupt zu einem Telefon durch lasse. Und wenn ich in der Programmierung etwas fitter bin, bekomme ich auch da noch nen Stein in den Weg gelegt.
 
@SunnyMarx: naja hoffentlich gehts mit der KI mal vorwärts ... werbefuzzis an die KI weiterreichen und möglichst lange auf der Leitung halten ;p damit das richtig kostet für die. Am besten für die KI dann noch ne teure Servicenummer ;p schalten lassen und damit verdienen.
 
@serra.avatar: Ne, das wird gar nichts bringen. Wenn die nach 3 Minuten nicht etwas verkauft haben, legen die in 99% aller Fälle auf. Nein, das einzige was wirklich etwas bringt, ist die totale Boykottierung der Anrufe. Aber leider machen viel zu wenig Leute da richtig dicht. Also scheint dieser Zweig sich noch zu rechnen. Und solange das so bleibt, wird sich da nichts ändern.

Von Gesetzes wegen sind Cold Calls ja schon verboten. Bringt aber auch nichts, wenn Nummern gefälscht werden können. Neulich erst noch gelesen, dass ein Callcenter aus Rumänien die deutsche Nummer einer Sparkasse in einem Eifeldorf genutzt hat. Ende vom Lied war, dass die Kreissparkasse nicht mehr angerufen werden konnte, da die Bundesnetzagentur diese Nummer mal eben einfach so abgeschaltet haben soll. Ist allerdings kein Fakt, sondern nur ein Bericht auf Facebook gewesen. Ob da was dran ist, darf bezweifelt werden.
 
Wieso nicht komplett verbieten? Ein fremdes Unternehmen und Call Center hat nicht einfach bei einem Privathaushalt anzurufen. Und besonders nicht Tag für Tag. Ätzend.
 
es gibt auch dazu eine simple, wie wirksame Lösung: AB abstellen. Funktioniert bei mur seit 2014 ohne Probleme. Und wer mich erreichen soll, der erreicht mich auch. Oder ich rufe innUeiten von Telefon-Flat einfach zurück.
 
Im Extremfall müßte ich also meinen AB so abhören: Werbung - löschen - Werbung - löschen - Werbung - löschen [...] (15 min später) Werbung - löschen - Nachricht - löschen - MIST!!! Die wollte ich nochmal hören....

DANKE! Kann ich getrost darauf verzichten!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles