USA: Plünderungen machen Diebstahl-Tracking neuer iPhones sichtbar

Die unübersichtliche Lage in vielen Städten der USA wird derzeit auch von Kriminellen genutzt, die sich mit Plünderungen bereichern wollen. Das gibt der Welt aber auch einen Blick auf eine der Diebstahlschutz-Funktionen in iPhones, die so bisher ... mehr... Diebstahl, Gewalt, Mord, Gewaltdarstellungen, Brechstange Bildquelle: Public Domain Diebstahl, Gewalt, Mord, Gewaltdarstellungen, Brechstange Diebstahl, Gewalt, Mord, Gewaltdarstellungen, Brechstange Public Domain

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich verstehe es einfach nicht.. Demonstrieren ist das eine. Aber warum muss man so ein abgefu.... Ar...loch sein und Plündern?
 
@happy_dogshit: Noch nie gehört das Plündern gegen Rassismus hilft ?.......oh wait ^^
 
@happy_dogshit: Manche Menschen wollen die Welt einfach nur brennen sehen. Solche Leute gibt es in allen politischen Lagern mit allen erdenklichen Hautfarben. Dummheit ist nicht rassistisch, sie kann alle gleichermaßen befallen.
 
@happy_dogshit: na weil black lives matter
 
@Blobbi.de: wohl eher BlackFriday
 
@happy_dogshit: Bei gewissen Leuten ging es nie ums Demonstrieren, sondern nur Kriminelle Aktivitäten besser "verschleiern" zu können.

Komischerweise sind, zumindest auf den vielen Videos die man sieht, oftmals genau die Leute dabei die wegen ihrer Hautfarbe diskriminiert werden und Rassismus ausgesetzt sind.

Sieht man ja auch hier in Europa, dass es gewisse Gruppen gibt (Linksextrem z.B.) die Demos nutzen um Geschäfte zu plündern sowie zu Randalieren.

Aber ja...die ganzen Demos in Amerika werden überhaupt nichts ändern. Traurig aber wahr.
 
@Edelasos: Dann überlege mal wieso das oft dann Schwarze sind. Weil diese systematisch benachteiligt werden und eher in Armut leben. Klar sind Leute in Armut eher bereit etwas Kriminelles zu tun. Sie haben ja auch kaum was zu verlieren. Vielleicht mal überlegen, dass das Problem woanders ist und nicht gleich wieder die Hautfarbe ansprechen.
 
@Stylos: so ein Schwachsinn...
 
@Yepyep: Was ist denn deine Erklärung?
 
@Big_Berny: weil es genug andere Beispiele gibt die auch mit dunklen Hautfarben es schaffen und auch besser schaffen als die Hellhäutigen. Bestes Beispiel ist Deutschland, wir haben viele Migranten hier und diese verdienen durchschnittlich 2400 Brutto. Gliedert man dies nach Ethnie dann stellt man fest dass es sehr wohl Unterschiede gibt und somit hat ein Mindereinkommen von ca. 780 Euro nichts mit Rassismus zu tun sondern eher mit der mangelnden Bereitschaft Von Teilen einer Ethnie, denn auch bei dieser finden sich Personen die es besser als der "Blutdeutsche" geschafft haben.
Aber egal, es ist eben um einiges leichter die Schuld bei anderen zu suchen.
 
@Yepyep: Dann setzte dich mal mit der Realität auseinander
 
@Stylos: mache ich dauernd, es gibt in der Realität genug pigmentierte Mitmenschen die nicht von Rassismus berichten können, während andere pausenlos auf Rassismus stoßen.... Bei denen liegt es aber nicht an der Abstammung sondern an ihren Fähigkeiten aber das betrifft dann eben auch den Deutschen, nur kann dieser nicht über Rassismus klagen. Aber warte, auch dieser klagt ja dass ihm die, die Arbeit wegnehmen, also wohl doch eine Rassismussache. Da hast Du dann natürlich recht.
 
@Yepyep: Puuuuuh.... du ignorierst komplett, dass das alles Gründe hat, die eben aus dem täglichen Rassismuss und Ungleichberechtigung herrühren. Da gibt es sogar studien drüber.
 
@Stylos: Du ignorierst eben den Menschen, der einzige Grund um diese Begrifflichkeit so zu inflationären ist die Bequemlichkeit die damit einhergeht. Man muss sich nicht mit dem eigenem Unvermögen auseinandersetzen. Ich kenne davon einige Studien, genauso auch manche über den Rechtsextremismus. Wobei für mich Rechtsextremismus auch nur eine Form des Sozialismus ist.
Tja und Studien, da halte ich es mit dem Dr. Dr. Rainer Zitelmann. Die meisten Studien sind nichts wert und bringen nur den eigenen Glauben zu Papier.
 
@Stylos: In Deutschland ist der Schwarze Block (Name reiner Zufall?) ja nun auch nicht unbedingt arm, sondern eher Spießer-Nachwuchs mit einem Faible für Adrenalin^^
 
@rallef: Was ist das bitte für ein Bullshit? Komm mal klar!
 
@happy_dogshit: Schaue doch bei uns auf den Demos oder beim Hamburger G20 Gipfel - da gesellt sich gerne links und rechts radikales und auch asoziales Pack hinzu. Da man die Märsche aber hier anmelden muss und damit polizeilich im Griff hat bleibt es glücklicherweise meist nur bei etwas Brüllerei.

Zuletzt bei größeren Ausschreitungen in Hamburg hat man noch Monate danach ermittelt und die Zerstörungen und Diebstähle über Bilder, Aufnahmen und Zeugen verfolgt, was auch gut ist.
 
@happy_dogshit: Ich will die Plünderungen nicht rechtfertigen. Aber ein Stück weit erklären. Es ist einigermassen klar nachgewiesen, dass die "Plünderungen" eher Zerstörungen sind. Die Anzahl der Menschen die Dinge stehlen und nutzen bzw. verkaufen ist nicht so hoch wie das Wort Plünderung hier suggeriert. Ist Zerstörung cooler? Nein aber sie lässt sich eher in Verbindung mit Wut als mit Gier bringen. Wenn du hier in Deutschland als weisser Mann mit dem Namen "happy_dogshit" das Netz um 09Uhr mit Infos füttern kannst während du wahrscheinlich einen nicht ganz uncoolen Job ausübst wirst du verständlicherweise niemals nachvollziehen können wie es ist, dem strukturellen Rassismus ausgesetzt zu sein. Ich kann es auch nicht nachvollziehen! Ich habe eine Idee dazu, ich habe viel und reichlich dazu gelesen. Aber da kann ich auch viel und reichlich über Schwangerschaften lesen, die Erfahrung fehlt mir bisher. Ich weiss, dass dieses Statement viele als "plündern ist cool" werten und deswegen auf Minus klicken. Schubladen helfen. Aber vielleicht versteht doch der ein oder andere was ich damit sagen will. Gefühlte Chancenlosigkeit, was auch immer ihre Ursache ist macht Menschen wütend. Das wird nicht besser wenn zwei Strassen weiter jemand reich ist. Ich habe gerade "Little Fires Everywhere" auf Amazon Prime geschaut. Hier wird auf unterhaltsame Weise neben dem eigentlichen Handlungsstrang auch viel interessantes über Rassismus erzählt. Kann ich empfehlen.
 
@Matico: und es gibt einen Unterschied zwischen Zerstörungen und Plünderungen bei Läden von Weltkonzernen und deren von kleineren Besitzern!

Bei Weltkonzernen ist es meist ein Statement, man ist gefrustet, weil der Konzern in eine Sache verwickelt ist, oder die Grösse hätte, etwas zu ändern, es aber nicht macht, oder einfach, weil es wegen der Bekanntheit einen größeren Aufschrei gibt!

Bei den kleineren läden dagegen ist es meist einfach Dummheit! Die Ladenbesitzer haben meist eh Probleme, Ende Monat über die Runden zu kommen, da meist der hohe Mietpreis alles wegfrisst und dann wird der Laden zerstört oder Produkte gestohlen, welche meist nicht genügend versichert sind, da der Besitzer eh schon finanziell gebeutelt ist!
 
@happy_dogshit: die französische Revolution war auch nicht friedlich aber am Ende richtig
 
@happy_dogshit: das verstehe ich durchaus. Du kannst dich vor mein Haus hinstellen und gegen irgendwas Demostrieren was ich deiner Meinung nach falsch tue. Es wäre mir komplett egal, paar Tage später bist eh wieder weg weils arbeiten gehen musst oder Gras drüber wächst. Dringst du aber in mein Haus an und entwedest mir was sieht die Sache anderes aus und ich nehme die Situation wesentlich ernster. Die können Demostrieren wie sie wollen. Der Tote kommt nicht zurück und der Rassismus wird bleiben.
 
@happy_dogshit: vielleicht hilft das
https://youtu.be/v4amCfVbA_c

BTW bei uns überlegen sie die Mindestlohnsteigerung zu streichen bzw. den Mindestlohn sogar zu senken.
Die Art von Plünderung wird heißt nur Wirtschaftspolitik.
Was muss man für ein abgefu.... Ar...loch sein, um Staatshilfe zu kassieren und vorher die Kohle in Steueroasen zu verfrachten, die Teil der Belegschaft in Kurzarbeit zu schicken oder zu entlassen, den Rest zu Überstunden zu zwingen und gleichzeitig den Aktionären Dividenden zu zahlen.
Wenn dann noch einer deiner Freunde wegen seiner Hautfarbe getötet würde, würdest zu auch aggressiv werden.
 
@Fropen: jeder kann Aktionär sein und wenn es Dich stört dann findest Du es bestimmt auch sinnvoll, wenn man Dir einen Teil von Deinem Lohn aus dem letzten Jahr (z.B. Weihnachtsgeld) wieder abnimmt...
 
@happy_dogshit: Manche Menschen glauben eben das es nicht mehr reicht friedlich zu demonstrieren weil sich eh nichts ändert. Also folgen Taten - denn so wird man wieder wahr genommen.
Über richtig und falsch kann man streiten - das unbeteiligte in irgendeiner Art und Weise involviert werden ist natürlich nicht zu diskutieren - aber das generell ein Maß irgendwann übervoll ist - ist absolut nachvollziehbar.
 
Wieso sollten die das nur können, wenn "größere Mengen" geklaut worden sind?
 
Kann man mal sehen wie blöde die sind. Ich hätte nur die Rollen für den Mac Pro oder diesen günstigen Monitorfuß mitgehen lassen. :D
 
@RocketChef: Warum blöd? Wer checkt denn beim Verkauf, ob das Smartphone gestohlen ist? Der dumme ist dann der Käufer..
 
@TobiasH: Das aktuelle iPhone, originalverpackt, für 200 $.... wer da zuschlägt und sich dann wundert hat's nicht besser verdient.
 
@TobiasH: du hast den Sarkasmus nicht gecheckt :D
 
@RocketChef: Stimmt. Der Pro Stand für das 5K Display für 1100 € ;D
 
@RocketChef:

hahaha.... ja, stimmt. Grossartig :)
 
@RocketChef: iPhones sind teurer, handlicher und leichter zu verscherbeln;)
 
Neue iPhones melden sich während des Setups bei Apples Aktivierungsserver. Dort kann eine Seriennummer bereits mit einer bestimmten Firma verknüpft sein (Device Enrollment Program), sodass sich ein als Firmen-Gerät vorgesehenes iPhone/iPad frisch aus der Schachtel ins Firmeneigene MDM einbucht.
Ich vermute einfach mal stark, dass Apple das gleiche Feature nutzen kann, um einem Telefon mitzuteilen, dass es unauthorisiert aus dem Inventar entfernt wurde und sich zickig stellen soll.
 
Sehr gut von Apple meiner Meinung nach. Lässt sich das iPhone während der Sperre ausschalten? Ich hoffe nicht!
 
@PatHetfield: Also ein Mal ganz bestimmt. Allerdings endgültig. Könnte ich dir demonstrieren. ^^
 
Gut so. Wer meint plündern zu müssen soll gefälligst leer ausgehen und von der Polizei Besuch bekommen. Wer sich Technik nicht leisten kann, muss eben zu günstigeren Alternativen greifen.
 
Zitat vom damaligen US-Verteidigungsministers Donald Rumsfeld mit Blick Irak 2003:
"Looting is transition to freedom" - "Plünderungen sind Teil des Übergangs zur Freiheit."
 
Ich finde Plünderungen auch nicht gut, weil man damit nicht das erreicht was man ändern möchte.
Aber ich kann an dem Beispiel sehen wie uns die Konzerne schon kontrollieren. Und das macht mir auch Angst. Da kann Apple ganz einfach mal eben die Handys unbrauchbar machen. Wer garantiert mir das man das nicht auch bei anderen Szenarien einfach macht? Wir vertrauen zwar immer darauf das alles korrekt abläuft, aber Garantien dafür hat keiner. Das geht beim Handy los und hört mit der Geld oder Kreditkarte nicht auf.
 
@mgbd0001: Ich sage immer: Irgendeiner ist immer Admin / Superuser - und nur selten ist man das selbst.
 
Die USA fällt doch in die halbe Welt ein, plündert dort Öl vorkommen und sackt sich die Kohle ein. Die bekommen doch lediglich ihr eigenes Handeln zu spüren. Jetzt rauben sich die Idioten halt auch selbst aus, kein Mitleid. Die USA verfällt immer mehr zum dritte Welt Land. Sieht man ja an Corona, alle völlig unvorbereitet. Sogar hier in Deutschland lief das besser und unsere Digitalisierung hängt im Jahr 2000 fest.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:04 Uhr Rayrow USB C Hub, 6 in 1 Type C Hub mit 4K HDMI, PD Ladeanschluss, USB 3.0 Anschluss, SD/TF Kartenleser, 3,5 mm Audiobuchse Tragbarer USB Type C Konverter für ipad Pro und mehrRayrow USB C Hub, 6 in 1 Type C Hub mit 4K HDMI, PD Ladeanschluss, USB 3.0 Anschluss, SD/TF Kartenleser, 3,5 mm Audiobuchse Tragbarer USB Type C Konverter für ipad Pro und mehr
Original Amazon-Preis
41,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
35,69
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,30

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte