Überraschung: Samsung plötzlich nur noch die Nr. 3 bei Smartphones

Nun, da Samsung ebenfalls seine Ergebnisse der letzten Monate vor dem Jahreswechsel vorlegte, ist die Überraschung perfekt: Die Südkoreaner, die lange mit deutlichem Abstand den Smartphone-Markt anführten, sind auf den dritten Platz abgerutscht. mehr... Samsung, Smartphones, Bilder, Leaks, Konzept, Renderbilder, Samsung Galaxy S20 Ultra Bildquelle: LetsGoDigital Samsung, Smartphones, Bilder, Leaks, Konzept, Renderbilder, Samsung Galaxy S20 Ultra Samsung, Smartphones, Bilder, Leaks, Konzept, Renderbilder, Samsung Galaxy S20 Ultra LetsGoDigital

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bei den "schlechten" Smartphones ist das auch kein Wunder... Ich habe mir nach meinem Pocophone f1 das Galaxy S10+ geholt, da das Poco leider kein "Android Auto" kann und Probleme mit der Video Aufnahme hatte. Dazu kam noch das günstige Angebot für das Galaxy S10+.
Im Vergleich zu einem kostengünstigen Gerät wie dem Poco f1 (von meinem Lumia 950 will ich hier erst gar nicht anfangen), ist das Galaxy S10+ ein Witz.
Die Fotos sind ein Graus, der Fingerprint im Display funktioniert nur alle 2 -3x und man wartet ewig bis das Gerät entsperrt ist. Die Kamera im Display ist ne Spassbremse, da die Statusleiste extrem verkleinert wird und ausserdem kann man die Symbole beim Galaxy nicht gezielt ein und ausblenden. Das Display ist im direkten Vergleich zum Poco bzw. (doch) zum Lumia lächerlich schlecht.
Fazit... das Flaggschiff von Samsung kann aus meiner Sicht nicht mal mit Geräten konkurrieren die schon 1 - 2 Jahre alt sind. (ok... es hat nen schnellen Prozessor und viel Ram... wow...)
 
@b.marco: Das Flaggschiff ist das Note 10+
 
@nick1: also zwischen Note 10 und S10 ist nun wirklich kein großer Unterschied mehr. Beides die selbe Soße.
 
@Cratter13: Hab das Note 10+ und bei mir funktioniert der Fingerabdruck-Sensor völlig ohne Probleme und sehr schnell. Und das Display würde ich auch nicht als "lächerlich schlecht" bezeichnen. Ist eher das schlankeste und schönste, was es derzeit gibt. Und die Fotos sind in meinen Augen top. Aber jeder wie er es mag ;)
 
@nick1: Naja, wenn man keinen adequade Vergleichsmöglichkeit hat, mag das schon stimmen. Im Vergleich zum Pocophone und dem Lumia 950 loost der grünstichige Bildschirm ab (weiss ist auf dem Galaxy nicht weiss, grau ist grün...) und der Fingerabdrucksensor braucht nach dem auflegen des Fingers ca. 0,5 - 1 Sek. (wenn man ihn auf anhieb trifft) Ja das ist ok, aber mit Sicherheit nicht schnell, da das Pocophone hier ebenfalls gefühlt um ein vielfaches schneller ist.
 
@nick1: auch ja und die Kamera ist so schlecht, da möchte ich nicht mal ein Wort darüber verlieren müssen... das ist unterirdisch. (zumindest unter realen Bedingungen, also Kunstlicht, bewölkt, etc). Fotos von meinen Kindern sehen aus wie Matsch... das hatte ich beim Pocophone und erst recht beim Lumia 950 nicht. Wenn ich natürlich bei schönen Sonnenschein eine Landschaft fotografiere, dann sind die Bilder gang gut.
 
@nick1: fotos beim samsung sind naja das one plus macht die besten bilder von allen handys
 
@b.marco: War Samsung jemals wirklich gut?

Software haben die noch nie gekonnt, und auch die Hardware hat mich, was Smartphones angeht, nie sonderlich beeindruckt. Was einen allerdings eher wundern lässt, warum die früher so gut da standen, als dass man über den jetzigen dritten Platz sinniert.
 
@rallef: Ja, ich vestehs auch nicht. Samsung und Huawai sind die einzigen, die es schaffen das eh schon grausige Android noch grausiger zu machen.
 
@rallef: ich bin weg von Samsung. Meinte Tochter hat mein S8 geerbt. Ich wollte ein Keyboard-Smartphone und habe nun das pro1 von FxTec. Bildschirm ist mäßig und der Rest passt sosolala. Aber die Tastatur macht's für mich.
Meine Frau hat das Meizu 16th und ist sehr glücklich damit. Der Fingerabdrucksensor im Display ist dort aber mäßig,reagiert weder schnell noch zuverlässig. Der Rest passt wunderbar.
 
@b.marco: Dass ist kein Grund dass man sich unbedingt einer der Marktführer holen muss, Xiaomi hat mittlerweile wesentlich bessere Smartphones als das Poco F1 und die können das, es muss nicht immer Samsung, Huawei oder Apple sein.
 
@Andre Passut: für andere schon wie mich z.B xiaomi is genau wie huawei
 
Na ja - die Chinesen machen auch ihre Hausaufgaben. Preis- Leistung sind da mittlerweile viel besser.
Bei Samsung war schon immer mehr heisse Luft als sonst was - nicht nur im IT-Bereich.
Wenn Huawei das mit seinem OS durchhält und auch anständig supportet, dann wirds nicht nur für Samsung eng. Auch Google mit Android wird da was erheblich wegbekommen.
Ob die Leute ein China- oder Android-Spyphone bekommen ist denen wurscht.....

Spätestens zum 75. Jahrestag der Kulturrevolution will China in allen Bereichen weltweit die Nummer 1 sein - also 2041.
 
"Hiobsbotschaft"? Die Platzierung ist egal wenn das Absatzziel erreicht wurde. Ich bin kein Samsung Fan noch habe ich ein Galaxy XY aber die Berichterstattung nähert sich Bild (am Sonntag).
 
ach nächstes monat schauts schon anders aus, huawei kauft mangels adwarestore keiner mehr.
 
@freaking: Naja dann gibt es noch Xiaomi und andere Chinesische Anbieter. Die haben auch ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als Samsung.

So ein Android Smartphone kann halt jeder Chinese billiger zusammen klöppeln und die Bloatware von Samsung (Bixby, One UI) ist vermutlich für die wenigsten ein Kaufgrund.
 
@PeterZwei: Mit dem zweiten Absatz triffst dus ganz gut. Für micv persönlich geht es sogar noch weiter: sollte ich mir mal wieder ein Andrpid-Phone besorgen, dann ganz sicher keins mit Bixby und Bloat-UI.
Ich mein wer braucht denn das halbherzige Bixby, wenn OK Google und Alexa auch verfügbar sind. Zumal Google und Amazon die deutlich ausgereifteren Dienste anbieten.
 
@freaking: Huawei verkauft eh schon einen Großteil seiner Geräte ohne Google Apps. Nämlich vor allem in China. Und erstaunlicherweise sind deren Umsätze in Europa, wo die Google Apps sehr wichtig sind, nicht in dem Maße zusammengeschnurt, wie man das hätte erwarten müssen, wenn die These stimme sollte "kauft mangels adwarestore keiner mehr".
 
@freaking: Was aber ganz deutlich nur für die Gruppe der wenig bis keine Software bzw Betriebssystem Ahnung habenden Käufer gilt, denn eher nur die lassen sich ins Bockshorn jagen bzw suchen leicht panisch das Weite vor Huawei..
 
Platz 3 ist Samsung, irgendwo davor ist Apple. Wer ist denn der dritte im Bunde?
 
@Rhanon: lesen? 1. Apple 2. Huawei 3. Samsung
 
@moniduse: Apple immer 1, wer glaubt denn sowas noch? Laaangweilig.
 
@Andre Passut: ist so durch das 11er
 
Traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast ;)
 
@Liquid_Fire: Aber Internet-Seiten und vor allem den Kommentaren sollte man hundertprozentig trauen!!
 
@technorama: ja, immer ^^
Laut den Marktforschern rutscht Apple weiter ab auf Platz 4 und ist nicht mehr am Potest da Xiaomi nun Platz 3 erreicht hat beim Marktanteil, korrigiere: Oppo ist Platz 4, Apple nur mehr Platz 5. Dem größten Anteil haben aber "Andere Hersteller" mit über 30%. ;)
 
@Liquid_Fire: "Dem größten Anteil haben aber "Andere Hersteller" mit über 30%"

Natürlich nicht: Von all den vielen Anbietern hat den größten Anteil eben der Größte. Kann man entweder an der Zahl der verkauften Geräte messen oder am damit erzielten Gesamtumsatz. Oder daran, worum es allen geht: Dem Anteil an den Gewinnen, die in der Branche erzielt werden. Bei den Gewinne liegt seit Jahren Apple einsam an der Spitze, in manchen Jahren mit weit über zwei Dritteln (viele Konzerne verlieren ja sogar Geld mit den Smartphones, LG oder HTC z.B., um nur zwei früher führende Firmen zu nennen.
 
@technorama: Wenn man es von der Firma aus sieht liegt Apple evtl vorne vom Gewinn.
Wenn man von den Verkauszahlen und Funktionalität her sieht, was einem Komsumenten ja wichtig ist bei einem Handy, dann liegt Samsung, Xiaomi usw vorne, Apple Jahre zurück, das war ja schon immer so.
 
@Liquid_Fire: Es belustigt mich, wenn du Apple attestierst, aus der Sicht der Konsumenten "Jahre zurück" zu liegen, wo die doch seit Jahren in Unmengen deren Zeugs kaufen. Für dich mag das stimmen, in vielen Staaten sehen das die meisten Käufer anders.
Und Apple liegt nicht "eventuell" bei den Smartphonegewinnen vorn, sondern mit weitem Abstand. Und ja nicht nur da, den Bluetooth-Spöpselmarkt z.B. haben sie fast für sich allein mit mehr als Zweidrittel am Gesamtmarkt.
 
@Liquid_Fire: Du hast nicht wirklich Ahnung, oder?

Oben im Artikel geht es explizit um die Anzahl der verkauften Geräte, und wenn du zustimmst, dass Apple (als Anbieter im hochpreisigen Segment) auch am meisten Umsatz und Gewinn generiert, so sind sie schlichtweg der erfolgreichste Anbieter, in allen Kategorien, die ein Wirtschaftsunternehmen, die Anleger und damit die Analysten interessieren.

Für eine technologische Führung kann sich kein Unternehmen was kaufen, und Apple (deren Produkte ich nicht verwende und in keinster Weise verteidigen muss) hat immer betont, an einem nahtlos integrierten, problemlos zusammenspielenden Gesamtsystem interessiert zu sein anstatt an einzelnen tollen (aber schlecht integrierten) Komponenten, die nur auf dem Papier Spitzenergebnisse liefern.

Aber immerhin, wenn dir Samsung am meisten zusagt, bleibe einfach dort, das schadet niemandem dritten, und über treue Kunden wie dich freut sich jeder Hersteller.
 
@technorama: Ist ja auch kein Kunststück wenn man für seine Smartphones mittlerweile für dass teuerste Modell bis zu fast 2000€ hinlegen muss und dass "billigste" nicht weit entfernt von 1000€ ist.
 
@technorama: Applelemminge kaufen weiterhin Produkte, auch wenn diese schlecht sind seit Jahren, erklärt aber nicht warum die Anzahl der Konsumenten zurückgeht und viele auf bessere Produkte zurückgreifen, sieht man ja bei Handys, TV Boxen usw... Android ist und bleibt spitze.
Qualitativ sind die Apple Stöppsel ja gerade so Mittelfeld, das weiß man ja, €20 wären diese in Vergleich mit anderen ja noch wert. Vieles wird durch erfundene PR verkauft, wo man bei Appleproduktent darauf reinfällt, aber das geben nur wenige zu ;)
 
@Andre Passut: und das billigste ist auch billig von der Qualität her. Das XR hat nicht mal Full HD, auf die "Retina"-Bezeichnung fallen viele rein, man sieht halt wo gespart wird aber welche Konsumenten viel Geld für wenig Qualität trotzdem ausgeben. Man braucht ja nur gute PR für ein schlechtes Produkt machen, gekauft wird es dann trotzdem, immer amüsant. :D
 
Bei den preisen wundert mich da gar nix mehr.
 
Ohne mich einzumischen, aber ich denke, dass sich der Smartphone Markt gehörig drehen wird. Huawei wird, aufgrund der fehlenden Google Services, auf Dauer in der wesentlichen Welt immer weniger eine Rolle spielen. Daher sind die Zahlen wahrscheinlich nicht zu halten.
Samsung muss sich neu erfinden, ebenso Apple.
Mit OnePlus hat man etwas, das im Premium Segment stetig wächst. Das selbe Phänomen zieht gerade Lenovo mit Motorola im Mittelklasse Segment ab.
Sony kann dank 5G und ausgemerzter Fehler wieder auf bessere Zahlen hoffen.
Und Xiaomi, so lange sie derart günstig bleiben, ist ein Dauerrenner.
Allerdings finde ich persönlich die chinesische Software der Hersteller sehr mangehalft. Da gefällt mir OnePlus noch am besten. Das kommt im Westen einfach nicht so gut an.
LG und Co. werden wohl in der Versenkung verschwinden.
Auf HMD Global aka Nokia bin ich noch gespannt. Bereits führend bei der Verteilung von Updates und Support (noch vor Google) überzeugt mich deren langsames Portfolio noch nicht so ganz.
 
Ich denke aber auch, dass Apple & Samsung oben bleiben werden. Huawei könnte absumpfen. Um Platz 3 bis 6 wird aber sehr sicher hart gekämpft. Xiaomi, OnePlus, Motorola, Sony, HMD und Huawei werden um diese Plätze kämpfen.
 
Ich persönlich hoffe, dass Huawei doch evtl. nicht ganz so abrutscht und vielleicht mit einem vernünftigen eigenem OS sich zum Teil behaupten kann. Sollte dieses nämlich so passieren, werden Entwickler auf diesen Zug vielleicht aufspringen. Insgesamt nehme ich aber an, dass sich in Sachen Verfügbarkeit für Huawei einiges noch ändert. Google selber warnt doch schon vor zu starken Markteinbußen. Wer ist denn z. T. der größte Abnehmer?
 
Ich mag mein Samsung Galaxy A3 noch immer weit mehr als das iPhone 4S, mit dessen Akkuproblemen ich mich schon nach knapp zwei Jahren herumplagen durfte.
 
Ist ja echt lustig, was die 'Experten" hier so schreiben, und wie gut sich doch jeder auskennt. Ich weiß zwar nicht, auf welche Quellen sich dieser Artikel bezieht, leider steht das nicht dabei, aber der Wahrheitsgehalt lässt sich schnell recherchieren. Ich habe zwar kein Samsung aber schaut doch mal hier vorbei: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/173056/umfrage/weltweite-marktanteile-der-smartphone-hersteller-seit-4-quartal-2009/

Im Q4 2019 war Samsung mal auf Platz zwei hinter Apple, was nicht ungewöhnlich ist, da für Apple in Q4 immer das stärkste Quartal ist. Ansonsten ist aber Samsung die letzten Jahre quasi in jedem Quartal besser
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr USB C Hub 6-in-1 Premium USB C Datenhub mit 1 HDMI Output, 1 Ethernet Port und 3 USB 3.0 Ports, Kompatibilität für 10/100/1000 Mbps, für MacBook Pro 2016/2017, ChromeBook, XPS und viele mehrUSB C Hub 6-in-1 Premium USB C Datenhub mit 1 HDMI Output, 1 Ethernet Port und 3 USB 3.0 Ports, Kompatibilität für 10/100/1000 Mbps, für MacBook Pro 2016/2017, ChromeBook, XPS und viele mehr
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
15,99
Blitzangebot-Preis
13,59
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,40

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte