Samsung wird bald einen komplett rahmenlosen Fernseher vorstellen

Der koreanische Hersteller Samsung ist auch im Bereich von Fernsehern eine feste Größe, doch im Gegensatz zu Smartphones werden TV-Geräte nicht so häufig ausgetauscht bzw. neu gekauft. Dennoch versuchen die Hersteller, immer neue Argumente für einen ... mehr... Samsung, Tv, Fernseher, Smart TV, QLED, Q900, q950r Bildquelle: Samsung Samsung, Tv, Fernseher, Smart TV, QLED, Q900, q950r Samsung, Tv, Fernseher, Smart TV, QLED, Q900, q950r Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwie hab ich so nen Rahmen immer mit zumindest etwas Kanten und Splitterschutz bietend assoziiert. Muss ne inzwischen veraltete Sicht der Dinge sein, wie man oben lesen kann, kommen moderne 8k Fernseher ohne aus, sind wohl inzwischen immun dagegen oder so. Die entsprechende Winfuture News dazu hab ich bestimmt nur übersehen ? *fg
 
@DerTigga: nein hast du nicht überlesen, nur die aktuelle Marktentwicklung vieler Hersteller ist eher was zu produizieren was nicht ewig hält. Grund dafür dürfte sein, würden die Geräte ewig halten, hätten Sie keinen Umsatz mehr. Beispiele gibt er hierfür ja genug.
 
@Terminator: Nennt sich geplante Obsoleszenz und ist sehr weit verbreitet. ;-)
 
@Akkon31/41: Ohne geplante Obsoleszenz würde die Weltwirtschaft zusammenbrechen, niemand würde sich je wieder was neues Kaufen da das alte noch gut ist!
 
@fabian86: Meinst du? Ich glaube nicht dass noch allzuviele Leute einen 286er PC mit Windows 95 einsetzen würden. Oder ein Siemens C25. Eine Waschmaschine aus den 80ern, die zwar in einer Stunde fertig war, aber Strom und Wasser einer Kleinstadt für einen Waschgang brauchte. Du scheinst dabei die technische Weiterentwicklung zu übersehen :)
 
@Breaker: Du scheinst etwas essenzielles zu vergessen und zwar wenn nicht kaputt geht dann wird nie was neues gekauft ergo wird nichts neues entwickelt bzw. es wird kein Geld in Weiterentwicklung investiert da die Firma Pleite geht, musterbeispiel ist die Firma mit der Glühlampe die Jahrzentelang brannte, diese Firma ist Pleite gegangen, Halogen konnte nur entwickelt werden da man immer neue Glühbirnen kaufen musste, LED das selbe und so weiter! Klar würde es auch anders gehen aber der Fortschritt würde um einiges Langsamer voranschreiten!
 
@fabian86: meinste das womöglich ernst ? Wie kommen denn dann deiner Meinung nach News bzw. Statistiken zustande, die von mehreren Millionen in Schubladen und Schränken liegenden und immernoch funktionierenden Smartphones sprechen, wenn da nienich was neues gekauft wird, auch wenn das ältere noch tut ?
 
@fabian86: Die Wirtschaft hat früher auch gut funktioniert, ohne das Geräte nach Ende der Garantie/Gewährleistung künstlich herbei geführt, die Gretsche machten. Heute geht es doch nur noch um Gewinnmaximierung, Bonis und Dividende, auf Kosten der Umwelt. Denn die ganzen kaputten Sachen lösen sich nicht in Luft auf. Und im Bereich Service und Reparatur sind doch ganze Zweige kaputt gegangen weil sich eben viele Sachen gar nicht mehr reparieren lassen. Wenn an meinem Auto das Tagfahrlicht (fest verbaute LED) kaputt geht, dann landet nicht nur die LED auf dem Müll, sondern gleich der ganze Kotflügel. Muss sowas sein?
 
@fabian86: Ich kaufe selten was neues weil das alte kaputt geht. Eher weil mir das neue einen Mehrwert bietet. Mir ist praktisch noch keine Festplatte kaputt gegangen, sie wurden nur zu klein. Mir ist auch noch keine CPU/GPU kaputt gegangen, sie wurden nur zu langsam.

Ausnahme ist bisher mein Smartphone. Da werde ich mir (stand jetzt) erst ein neues kaufen wenn es kaputt geht, denn auch wenn es schon 10 Jahre alt ist und noch ein Symbian, bieten mir neuere nichts das ich brauche. Ich kann damit telefonieren, es hat einen Kalender, kann MP3s abspielen und der Akku hält knapp 4-5 Tage. Mehr brauch ich nicht, also kommt da auch nix neues ins Haus.
 
@James8349:
Bleibe in deiner alten Welt !!
Stelle Dir weiter Veraltete Möbel hin, und Lebe in einer Wohnung/Haus das Düster und nicht hell und Aufgeräumt ist.
Stell Dir veraltete Scheisse hin und bleibe alleine damit Glücklich !!
Wir brauchen dein Erguss nicht hier.
 
@Breaker: Behörden tun genauuuu das :)))
 
@eichixpk: Hast du überhaupt gelesen was ich geschrieben hab? Ich hab keine veraltete Scheisse. Abgesehen vom Smartphone, weil ich nix aktuelleres *brauche*. Wenn du dir neue Sachen kaufst, nur weil sie neu sind, dann kann ich dir auch nicht helfen. Aber das wirst du dann schon selbst merken wenn das neue Model mal weniger kann als das alte.
 
@eichixpk: Düster? Dann streich einfach die Möbel weiß. Problem gelöst. Dafür muss ich nicht extra neue Möble kaufen... Bei mir wars sogar bisher immer so, wenn was an Möblen z.B. kaputt ging hieß es: Gib mir das Alte ich geb dir ein Gebrauchtes. Funktioniert super. Alle sind glücklich und kein Geld fließt und kein Müll entsteht für mich. :)
 
@fabian86: "der Fortschritt würde um einiges Langsamer voranschreiten!"
Das glatte Gegenteil ist der Fall. Wenn die Kunden wegen geplanter Obsolenzenz die Kunden ohnehin ständig neu kaufen müssen, sinkt der Entwicklungsdruck sogar. Die Kunden müssen ja den alten Scheiß erneut kaufen, wenn das vorherige Exemplar wenige Tage nach Ablauf der Gewährleistung auseinanderfällt.
Aber wenn alles gut hält, muss man die Kunden mit _echten_ Innovationen zu Ersatzbeschaffungen locken. Vorteil wäre zudem ein funktionierender Kreislauf und in jeder Hinsicht höherer Werterhalt: gebrauchte Geräte haben einen besseren Ruf und erzielen bessere Erlöse. Und Langlebigkeit ist ein Qualitätsmerkmal, mithin werbewirksam (was nebenbei noch die Werbungskosten reduziert) und damit umsatzsteigernd.

Dass deutlich bessere Haltbarkeit zudem ein großer Beitrag zu Ökologie und auch zur Volkswirtschaft wäre, ist dann ein weiteres Thema. Oder muss man 2020 noch gesondert auch das zunehmende Müllproblem hinweisen, was die Meere und auch die Strände verseucht, den Fischfang behindert, Menschen ebenso wie Pfalnzen und Tiere krank macht und dessen Beseitigung noch viele Milliarden Euro kosten wird, die in Bildung oder für soziale Projekte viel besser angelegt wären?
 
@eichixpk: Kluge Leute machen einfach mal die Fenster und ggf. auch die Böden und Möbel sauber, wenn es im Haus zu dunkel wird ....

Aber ok, die Abzocker leben von Leuten, die nicht so klug sind und lieber ständig alles neu kaufen, statt vielleicht Wackelkontakte, oder lose Streben/Schrauben einfach reparieren, die neue Kühlschränke kaufen, wenn die Birne der Innenbeleuchtung durchgebrannt oder gar nur locker ist .... soweit also zu deinem ziemlich unklugen Erguss.
 
@Akkon31/41: Quatsch... Das macht keiner...schon gar nicht elektrohersteller....
 
@DerTigga: Das nennt man Fortschritt wenn der überflüssige Rahmen wegfällt und der Fernseher dann trotzdem noch stabil ist.
 
@DerTigga: Naja, den Fernseher stelle ich hin und dann steht der da ... da muss nicht unbedingt die Kante geschützt werden.
 
@Bautz: Und bei Nichtbenutzung haste ne Art Kamingitter davor stehen, gegen spielende Kinder und Haustiere ? Oder stattdessen Bärenfallen ? Oder wohnste in ner Villa, wo der Fernseher seinen eigenen abschließbaren Raum hat ? ;-)
 
@DerTigga: Der Fernseher klebt an der Wand.
 
@Bautz: Der steht und klebt also gleichzeitig bei dir, na denn kann ja fast nix schiefgehen ;-)
 
@DerTigga: Vesa-Halterung halt. ABer auch wenn er auf dem Lowboard steht ... ich meine wenn die Katze dagegenrempelt und dsa ding runterfliegt, hilft da auch der Rand nix mehr.
 
Wenn der TV erst einmal an der Wand hängt wird da eh nichts mehr verückt, oder steckt ihr andauernd irgendwelche USB Sticks rein und raus, daher ist es egal wenn kein Rahmen da ist sieht trotzdem gut aus.
 
Ich hab nen 43" FullHD-TV MIT Rahmen. Und wenn ich das sagen darf... Der ist mir gut, so wie er ist. Der läuft mit 50 Watt Verbrauch, hängt an einem Stromspar-MediaCenter-PC und nicht am Internet. Der PC hat ne Firewall drauf, die sich gewaschen hat und so ist alles im grünen Bereich.

Übrigens, wenn der Fernseher mal das Zeitliche segnet, wird es wieder nur ein FullHD-TV mit maximaler Größe von 43". Vielleicht 46", wenn es die 43er nicht mehr geben sollte. Aber Kino brauche ich nicht daheim. Somit also auch kein Display, bei dem ich mich fühle, als wäre ich im Kino in Reihe 2!
 
@Hanni&Nanni: gewaschene Firewalls sollen aber nicht so gut sein... Die gehen immer ein ab 30 Grad...
 
@slashi: Danke. Der war lustig. :-)
 
@Hanni&Nanni: Wozu ne Firewall. Linux drauf und die Software aktuell halten und das Thema hat sich erledigt. Gerade bei MediaPCs ist Linux mitlerweile besser als Windows. Mittlerweile stell ich sogar die HomeTheaterCinemas auf CentOS um.
 
@MancusNemo: Voll geil, wie oft hier immer Linux und besser und so genannt wird. Man muss echt glauben, dass ist DAS Ding und läuft auf 60 oder 70 Prozent aller Maschinen... Nein, warte, die Verbreitung liegt bei gerade mal 2%? Ochjoh, nun komm, wo dass doch echt absolut alles in allen Bereichen besser kann...
 
@WinYesterday: Linux ist bei einfachen oder sehr verbreiteten Aufgaben einfach besser. Bei Spezialsoftware oder Spielen kackts gerade zu ab. Auf Zweitrechnern oder älteren Geräte verbreitet es sich wie lauffeuer, weil niemand es sich mehr Leisten kann die Kisten wegzuschmeißen. Geld wächst nicht auf Bäumen.

Die meisten Surfen damit eh nur oder schreiben Behördenbriefe oder drucken Einladungen. Mailen, chatten. Machen die Steuererklärung mit LibreOffice. Hören Musik oder gucken Youtube. Das kriegt Linux alles mittlerweile Locker hin. Mittlerweile bekomme ich das mit fast jeder Distro ordentlich hin... Da die nutzer die Programme nur benutzen und nix neu installiern oder löschen wollen fällt da meist komplexität weg, weil die das gar nicht erst interessiert. Die müssen nur kapieren wie man updates schiebt. Upgrades mach ich dann lieber mit eigenem Backup selber. Gerade Mint hat Upgrades selten überlebt, da muste man dann neu installieren, dank Backup aller Daten aber kein Problem... Seit 19.1 scheint es aber besser geworden zu sein.

Spielen geht zwar auch ist aber eingeschränkt (Steam) oder aufwändiger. Das tut man sich nur an wenn man an die Sache von Linux glaubt. Emulatoren oder Native Linux Games.
 
@Hanni&Nanni: aber wie passt dieser beitrag nun in zum thema, ausser das du da den begriff tv und den begriff rahmen erwaehnt hast?
 
@laforma: Hast Du mehr als nur die Überschrift vom Artikel gelesen??? Auflösung, Bilddiagonale usw?
 
Warum nur muss Samsung immer aus dem Rahmen fallen? ;p
 
@JaDz: Wann wohl die ersten Falt-Fernseher kommen :)
 
@WinYesterday: es dürfte sich über nen etwas gößeren zeitlichen Rahmen erstrecken, sowas, vor allem bei der großen Diagonalen, ohne Rahmen bzw darin verbaute Scharniere hinzubiegen ;-)
 
@DerTigga: Der TV wird (ein)rollbar - https://www.thomas-electronic-online-shop.de/LG-OLED65R9-65R9-R9
 
Achtung Samsung TV Kunden!

Wer von euch hat einen Samsung TV und wird von der Werbgung IM TV! Genervt ? Du musst dich durch diese AGBS wühlen und dort kann man es deaktivieren. SChalte ich am nächsten TAg die Klotze an ist es wieder aus. GANZ TOLL! Ich habe das alles zusammengefasst und gebe dies jetzt an den verbraucherschutz.

Zum den Smartphones:
Auch die Geschichte mit Bixby wurde Samsung abgemahnt!
X Programme sind auf dem Telefon vorinstalliert! D.h. wenn du die Programme nicht benutzt stehen dir am TElefon also gar keine 128gb speicher zur Verfügung. Damit sollten wir Samsung drann bekommen. Durch dieses gängelung ist der Schriftlich zugesicherte nicht den Wert der angegeben wird. SSamsung hätte wenigstens diesen Müll deinstallieren lassen können. Aber das geht gar nicht!

Die Produkte sind so gut und dann machen sie mit der Software so einen Mist! Genau das gleiche mit den Telefonen. Was soll das ? Bixby Funkt ca 70mb nachhause obwohl ich keinerlei Daten etc. überhaupt zugestimmt hab! Das muss man sich mal vorstellen! Bitte gebt euer Ärgerniss an den Verbraucherschutz! Danke
 
@Accolade: Da ist Dir jetzt aber was richtig neues aufgefallen. Vorinstallierte Apps und so - hat es ja noch nie gegeben...
 
Also ich hätte gerne wieder 3D!
 
@lalanunu: Kriegst du. Diesmal dann aber vermutlich mit mehreren Ebenen von Bildern, die übereinander liegen und dank abgestufter Transparenz 3D-Effekte erzeugen. Wie bei diesen 3D-Bildchen, die man hin und her drehen konnte und verschiedene Sichten oder gar Bilder sah - nur halt mit 120 Hz und so .... und Hologramm-Kram kommt auch wieder, wenn es der Bastelecke entwachsen ist.
Was wohl nicht wiederkommt, ist 3D mit extra Brillen o.ä.
 
@lalanunu: das war schon immer schrott, und bleibt immer schrott. wenn dann vr - und dafür brauchst du keinen tv.
 
@lazsniper2: Wohl noch nie einen guten 3D-TV gesehen. ich schaue bevorzugt Movies in 3D, weil es immersiver nicht geht am TV. Von VR ist dagegen nicht wirklich was zu sehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte