Windows 10-RTMs: Microsoft wechselt zu Dezember/Juni-Rhythmus

Demnächst erscheint das zweite Windows 10-Update des Jahres, dieses ist allerdings nicht viel mehr als eine Art Service Pack. Das nächste "richtige" Update ist 20H1, das bisher für das Frühjahr 2020 erwartet wurde. Doch es könnte auch früher kommen als gedacht. mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Microsoft Corporation, 20H1, Skip Ahead Bildquelle: Pixabay Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Insider Preview, Windows Technical Preview, Windows 10 Insider Preview, 20H1, Skip Ahead Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Insider Preview, Windows Technical Preview, Windows 10 Insider Preview, 20H1, Skip Ahead Pixabay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Weiß jemand, ob 1909, namentlich das September-Upgrade, das dieses mal aber gar kein so großes & aufwendiges Upgrade (das Inplace installiert werden müßte) ist, sondern bloß ein einfaches Update ohne "Orgie", nun schon so richtig offiziell ist?

Kriegt das schon jemand über Windows Update? Oder muß man dazu noch immer Insider sein? Ich hab' mir die gerade mal 20 KB große Datei, die aus 1903 einfach 1909 macht, bei Deskmodder geholt, weiß aber deshalb nicht, ob das bei Stand 1903 nun schon per WU auftaucht. Unser WSUS, der stets brandaktuell ist, zeigt zu 1909 in den Einstellungen ("Produkte und Klassifizierungen") auch noch gar nichts an.
 
@departure: Die 1909 (November-Update) ist halt dieses mal bloß ein Feature der 1903 und nichts eigenständiges. Aktuell wäre da die 18363.449, welche über das normale kumulative Update für die 1903 installiert wird. Fehlt eigentlich wirklich nur noch das kleine Update und schon hat man die 1909. Derzeit kommt das aber nur als "Feature Update" im Release Preview über Windows Update.
 
@DK2000: Verstehe, Danke. Damit ist 1909 also noch nicht offiziell.
 
@departure: Nein, die ist noch nicht offiziell. Soll jetzt aber im November erschienen, wann genau kann ich Dir aber nicht sagen.
 
@DK2000: Naja halboffiziell zumindest. Die ISO gibt es seit letztem Monat und mittlerweile auch per Media Creation Tool. Mein Tipp ist, dass es nächste Woche Dienstag über Windows Update kommt oder am normalen Patchday in zwei Wochen. =)
 
@Themis: Die Vorbereitungen dazu laufen schon. Muss ja alles fertig sein, wenn es denn soweit ist. Und über das Media Creation Tool geht das im Moment nur über einen Trick. Offiziell wird darüber die 18363.418 noch nicht angeboten.
 
@DK2000: Ah OK Danke! Habe es nur irgendwo in einem Anreißer gelesen aber selbst nicht getestet. :)
 
Der Bericht wurde auf Deskmodder schon widerrufen
https://www.deskmodder.de/blog/2019/10/28/windows-10-20h1-schon-im-dezember-fertig/

@departure über Windows Update kommt es erst. Die KB reicht aber.
 
@Kommdieter: Ich glaube, die Kollegen haben das nicht ganz verstanden. Es war nie die Rede, das RTM gleich Release ist. Lies unseren letzten Absatz.
 
@witek: Es geht darum, dass MS den Update-Rhythmus nicht ändert. Der bleibt wie gewohnt.
Wegen RTM war es mir jetzt egal. Das stimmt ja.
 
@Kommdieter: Das hat Windows Central aber auch nie geschrieben, weshalb ich hier keinen Grund für Updates oder sonstige Spekulationen sehe.
 
Oh man stellt doch einfach einmal im Jahr ein großes Feature Update bereit, des zweite - mittlerweile kleinere - bringt doch eh keine Neuerungen mehr... Fehlerbehebungen kann man auch normal per Windows Update ausliefern. Dann spart ihr euch auch des dämliche Namensschema, einfach Windows 10 Version 2020 und fertig...
 
Microsoft scheint gefangen im Dschungel der Veränderung. Und wenn es keine Innovation gibt, die man bekannt geben kann, dann schrauben wir halt am Zyklus rum. Und ganz am Ende dann das glorreiche Erwachen der Redaktion: "Aber vielleicht bleibt für Euch auch alles beim Alten" - denn, was interessiert mich, wann Windows RTM wird? Überhaupt nichts. Mich interessiert, wann es veröffentlicht wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen