Sturm auf Area 51: US-Luftwaffe warnt, dass Eindringen "gefährlich" sei

Die auch als Area 51 bekannte Militärbasis im US-Bundesstaats Nevada ist Gegenstand zahlreicher Verschwörungstheorien und ist längst ein essenzieller Bestandteil der Popkultur. Natürlich geht es hier um UFOs, Aliens und angebliche Geheimprojekte der ... mehr... Area 51, festival, Alienstock Bildquelle: Alienstock Festival Area 51, festival, Alienstock Area 51, festival, Alienstock Alienstock Festival

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und was wollen sie tun? 2 Millionen Menschen umbringen?
 
@picasso22: wär ja nicht das erste mal....
 
@picasso22: Blitzdingsen ;-)
 
@picasso22: Kollateralschäden würde man das dann wohl nennen ;-) Zutrauen würde ich es ihnen definitiv.
 
@picasso22: https://de.wikipedia.org/wiki/Active_Denial_System

Du musst niemanden töten, um ihn am Eindringen zu hindern.
 
@ger_brian: du musst nicht alles ernst nehmen was im Internet steht
 
@picasso22: Ohne Witz, das geht. Hat mein Arzt sogar. Ich hatte Verspannungen im Genick, routerähliches Plastikgehäuse strahlt auf dein Genick während Du in nem Stuhl sitzt... Wandbehandlung an der HWS. Dachte erst es wäre eine Infrarotwärme Lampe hinter mir. Hab den Kasten angefasst, bleibt kalt, aber die Mikrowellen erwärmen dein Blut.

Aber es gibt die Technik doch schon lange auf Panzern, kam doch schon bei Galileo.
Es gibt mehr Technik, als Du Dir vorstellen kannst.
Ist halt geheim und wenn man von redet wird man ausgelacht und wird nach dem Hut gefragt.

Hier kuck Mal:

https://youtu.be/KFV51crLwQE
 
@picasso22: What?! Diese Systeme gibt es schon ziemlich lange und sind auch schon lange erprobt. Was ist daran jetzt so abwegig?!
 
@picasso22:
Nö, gibt sowas wie Mikrowellenwaffen. Die sind sehr effektiv gegen solche Massen. Da wird keiner bei umgebracht.
 
@Freudian: Einfach den braunen Ton abspielen ;)
 
@Freudian: nö mein Kommentar war komplett ernst gemeint zZz
 
@picasso22: Echt? Das ist tragisch!
 
@Freudian: Größte Sauerei sind D.e.w. Waffen, sowas müsste verboten werden.
 
@Amiland2002: Laserkanonen sind aber schnell tötlich, von daher ok. nur langsam töten ist nicht ok.
 
@DataLohr: Alles Mist, aber leider versteht es die Menschheit nicht.
Leute gehn zum Millitär, oder in den USA damit Sie nen Job haben, oder anschließend Geld für Studium haben und ganze Familie ist Krankenversichert, klingt erstmal gut.

Dann fangen die Amis irgendwo nen Krieg an und schicken alles in den Süden.
Für mich iwie Gehirnwäsche..
 
@picasso22: da werden mit sicherheit mikrowellen waffen stehen und dann siehst du 2 -3 millionen menschen mal weglaufen. aber abknallen wäre auch möglich. ist halt verpöhnt.
 
Die geister die ich rief.
 
Nur die ersten Zehn
 
"Auch wenn es sich dabei "nur" um eine normale Militärbasis handelt..."

Ich will ja nicht sagen, dass es dort tatsächlich Aliens usw. gibt - aber wenn es sich "nur" um eine normale Militärbasis handelt, wieso agiert dann Area 51 wie ein eigener Staat indem nicht einmal der US-Präsident eine Berechtigung hat diese zu betreten?
 
@Ryou-sama: Woher stammt diese Info das der Präsi da nicht hin darf?
 
@The Grinch: facebook
 
@(+): Na klaaar, weil ja alles auf Frazenbuch der Wahrheit entspricht ....
 
@The Grinch: Da (+) nicht der Author des ursprünglichen Posts war, darf man getrost unterstellen, dass er das /s vergessen hat oder aufgrund der eigentlichen Aussage für unnötig hielt.
 
@The Grinch: Sicher nicht aus einer glaubhaften Quelle. Wobei es sich selbstverständlich aus aktuellem Anlass nachvollziehen ließe. In meine Hütte würde ich den auch nicht lassen.
 
@DON666: Siehe meine Antwort [re:3]
 
@The Grinch: Das wurde mal in einer Doku im Fernsehen erwähnt. Keine Ahnung wie diese heißt.
Und nein, das Frazenbuch nutze ich nicht.
 
@The Grinch: Independence Day natürlich
 
@Ryou-sama: Das Minus kann dann nur sein, weil Du nicht bestätigst, das Du glaubst das dort Aliens leben?! Ich verstehe die Wf User nicht..
 
@Amiland2002: Nein, ich denke nicht, dass dort Aliens sind. Ob es sie überhaupt gibt oder nicht kann ich auch nicht sagen. Was ich aber denke ist, dass dort tatsächlich etwas vor sich geht. Ob geheime Entwicklungen/Experimente neuer Kriegsmaschinerie, oder etwas vollkommen anderes. Weshalb wurde die Militärbasis sonst bis 2013 offiziell verschwiegen, obwohl es Jahrzehnte lang Vermutungen gab, dass es sie gibt?

PS: Das Minus kommt nicht von mir.
 
@Ryou-sama: Die Minuse sind mir egal, gibt eh keine Logik wie andere bewerten.
Ne ich meinte, ich denke die geben dir Minuse weil du nicht gesagt hattest ob du glaubst, das es da Aliens gibt.. Vermute das passt einigen nicht.
Weiß man eh nicht, was die dort verstecken, aber ich denke es soll niemand erfahren und ist sehr wichtig. Aber auch wie ich sagte, in Wright Patterson wird auch genug sein, die Aufmerksamkeit wird aber mit Absicht zur 51 gezogen, um Abzulenken..

Leider wird man es nie erfahren, oder mindestens unsre Generation nicht mehr, da bin ich mir sicher.
 
@Amiland2002: Das kann natürlich möglich sein. Da so lange über Area 51 spekuliert wurde, hätte die Regierung die Basis zur Ablenkung bestätigen können und alles woanders verfrachten können, um die Aufmerksamkeit weiterhin auf Erstere zu richten. Kein abwegiger Gedankengang.
 
@Ryou-sama: Die andere Sache, es schafft niemand darein. Ich glaube nicht , das die sich da bedroht fühlen. Von weitem sieht man da ja Nachts Flugobjekte, die geschätzt wurden auf ca.20.000 km/h, 90° wende mit über 100G.
Keine Ahnung ob das Alien oder Menschen Technologie ist..
Was wurde uns gezeigt, die F16 mit max 3200km/h.
Bin mir sicher, wir werden doof und klein gehalten.

Aber wenn die nen Tag der offenen Tür hatten, wird vorher aufgeräumt, die zeigen dir alles harmlose, oben. Und was Top Secret ist, wird in nem Felsen sein, wo Du nie dachtest, das der hohl ist. Laut Röntgen Satelliten soll es biszu 20 Stockwerke unterirdisch gehn und bis nach NY ne Highspeed Bahn fahren.
Kam doch n Bericht auf N-Tv halb USA ist hohl und mit Millitär Basen, Verbindungen zu sämtlichen großen Städten.

Zutrauen, zu ich den Amis alles. Ich hatte mal das Roswell schreiben, von 2 Colonel, die sich per Brief unterhielten, wo der eine meinte Ruf mich doch an wenn Du es nicht glaubst. Hab ich damals bei kazza gefunden. Hab mich nie getraut da anzurufen ^^
Sicher bin ich mir das wir keine German Area51 haben XD.
 
@Ryou-sama: Auf so einer hoch geheimen Militärbasis bekommt nur der eine Zugangsberechtigung, der da wirklich was "sinnvolles" zu tun hat.

Abgesehen von der Problematik "Trump an sich", kann ich mir nicht vorstellen, was irgendein Präsident dort begründbar wollte... Vegas hat einen eigenen Flughafen, "Ausweich-Regierungssitz" für den Fall der Fälle ist anderswo. Sich umjubeln zu lassen geht auch woanders besser.
 
Im Grunde sollte das doch im eigenen Interesse des Militärs liegen. Sollen die Leute doch ruhig sehen das es sich bei dem Area 51 Gelände nur um einen ganz ordinären Luftwaffenstützpunkt handelt. Dann hört dieser Mythos vielleicht endlich auf und sie hätten dort wieder mehr Ruhe. Klar ist das ein Gelände wo z.B. Neuentwicklungen von Kampfflugzeugen getestet werden, aufgrund der sehr abgeschiedenen Lage. Und die Basis grenzt an das Gelände wo die Amerikaner Kernwaffentests durchgeführt haben. Aber die dort vielleicht vorhandenen Prototypen kann man ja vorher entfernen. Dort wurden u.a. die Spionageflugzeuge U-2 und A-12/SR-71 getestet, sowie die F-117. Die große Geheimhaltung rund um diese Basis, die zur Zeit des Kalten Kriegs entstand, hatte auch eine Ursache: Denn dort wurden unter größter Geheimhaltung russische MIG-Kampfflugzeuge getestet und die Russen durften natürlich nicht erfahren das die Amerikaner in den Besitz dieser Flugzeuge gekommen waren.
 
@KnolleJupp: Selbst WENN man dort Führungen veranstalten würde (alleine kann man ja die Leute nicht rumlaufen lassen), würde sich der Mythos unbeirrt halten, denn man würde die "geheimen" Zugänge ja nicht preisgeben. Und immer daran denken: die Erde ist flach. Auch das wird sich als Mythos -entgegen jeder Beweise- in einigen Köpfen halten. Wer glauben will, glaubt.
 
@KnolleJupp: Das bringt nichts selbst wenn dieser Böse Hangar Täglich von Tausenden besichtigt würde ja selbst wenn diese die gesamte Basis Durchsuchen dürften.
Am Ende würde es sich noch mehr Fixieren auf diese Base weil da ja irgendetwas sein muss.
Natürlich Komplett ohne Überwachung ginge es nicht diese Trottel würden Ernsthaft alles Umgraben denn wenn nichts zu sehen ist muss es unter der Erde sein.
 
@KnolleJupp: Ich denke alles, was wir auf keinen Fall sehen sollen, ist nicht in der Area51.
Es wird zwar niemand da reinschaffen, selbst wenn, wird dessen Aussagen nicht geglaubt, es wird dann heißen er ist verrückt..

Und ich denke Area51, ist für die Masse nur ein Ablenkungsmanöver.
Wright Patterson kennt kaum einer, wird doch scherzhaft auch Area51 genannt.
Wenn wird Wright Patterson interessanter sein, weil das kaum einer kennt.
Bzw. Area51 soll doch auch unterirdisch sein usw.
Wenn der Präsident dort zum Cafe eingeladen würde, wird man ihm nicht alles zeigen,
es sollen doch auch Tore als Felsen getarnt sein.
Man lässt dem Präsident glauben er hat alles gesehen.
Oder er kriegt klipp und klar gesagt, das nicht alles ihn was angeht.
Millitär Taktik:Zugeben, abstreiten,mehrere Storys zugeben, dann Jahre später was anderes sagen,das dann zugeben..
Hatten wir doch bei Roswell, erst war's Ufo, dann Wetterballon, dann Flugzeug zum Schluss Crash Dummy Puppe. Man wird nie die Wahrheit erfahren, soll es auch nicht.
Und wenn weißt nicht mehr was Du glauben sollst.

Snowden wird alles geglaubt. Whistleblower Robert Bob Lazar glaubt doch niemand, sein Video ist auf Deutsch in Yt. Was er sagt über Aliens will keiner Wahrhaben, aber bei allen Alienstorys heißt es sie leben beim Sternbild Zeta Reti-Culi.

Phil Schneider als Whistleblower, wird auch als Lügner abgetan, aber immer ähnliche Story von Whistleblower und angeblichen Ufo Sichtungen/Entführungen.

Die Amis haben doch über 60 Bunker riesig groß, vielleicht wird auch da geheime Flugzeug oder Waffentechnik gebaut, es kommt eh niemand rein und keiner weiß wo usw..

Es wird auf jedenfall immer gelogen, die sagen uns was und wie denken wir wüssten überalles bescheid.

Es soll 17 Geheimhaltungsstufen über dem des Präsidenten geben, laut Propagandasender N-Tv.
 
Die sind ja auch dumm, den Ansturm auf Area51 mit einem DATUM anzukündigen. So hat die Airforce genügend Zeit die Außerirdischen in eine andere Einrichtung zu verlegen.
 
@happy_dogshit: Eben, und ums Pentagon gibts ja auch so einige Mythen :D
 
"Veranstaltung, die das soziale Netzwerk zwischenzeitlich gelöscht hat, kommt derzeit " - ähm. Ja. :D
 
Da haben die seit 25 Jahren die Asgard-Technologie,und können bis heute
noch nicht die Tarnkappe aktivieren .
Voll Peinlich
 
@BoniBonus: Das war in der Zeitlinie bevor Ba'al die ganze Geschichte geändert hat.
 
Deppen. Das auch vorher anzukündigen. Jetzt haben die doch bereits alles zur Area 52 gebracht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles