Microsoft verlängert überraschend Support für Windows 10 Mobile

Microsoft hat wenige Tage nach dem angekündigten Support-Ende für die Windows 10 Mobile Version 1607 aka Anniversary Update die Unterstützung noch einmal um ein Jahr verlängert. Sicherheitsupdates für Smartphones mit dem OS gibt es so nun noch ... mehr... Windows 10 Mobile, Hp, Hewlett-Packard, HP Elite x3, Elite X3 Bildquelle: HP Windows 10 Mobile, Hp, Hewlett-Packard, HP Elite x3, Elite X3 Windows 10 Mobile, Hp, Hewlett-Packard, HP Elite x3, Elite X3 HP

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh man. Statt das Ding endlich zu begraben, lässt man das 1000 Tode sterben.
So nimmt das auch kein Ende mit den WIN-Mobile-Fetischisten.
Es gibt da ein Sprichwort: Es macht keinen Sinn tote Pferde zu reiten.
 
@PiaggioX8: Wieso sollte ein funktionierendes Smartphone ein totes Pferd sein?
 
@PiaggioX8: Und was stört dich jetzt daran, wenn ich mein 950 XL weiterhin benutze? Entsteht dir da irgendein Nachteil? Nee? Mir auch nicht, also Win-Win.
 
@PiaggioX8: Ich würde auch noch mein Lumia 950 weiter nutzen wäre die Spotify App nicht so kaputt (BZW hätte MS nicht Groove was viell geiler gewesen ist eingestellt). Sonst hatte ich eigentlich alles.
 
@Clawhammer: Ja, Groove war schon klasse. Aber Spotify tut's bei mir eigentlich ganz gut. Ich finde die ganze Suche etc. da zwar Scheiße gelöst, aber mir langt es.
 
@DON666: Ich hab das Problem das wenn ich Musik Offline herunterlade, diese Irgendwann nach einer Woche sich erneut herunterladen lassen möchte. Und dabei passiert es ab und an das mindestens 1~2 Lieder sich nicht mehr herunterladen lassen. Selbst wenn ich die App neu draufpacke, die Lieder die sich nicht mehr herunterladen lassen buggen dann und es passiert nichts mehr. Total nerfig. Der Spotify Support sagt da nur wir geben keinen Support mehr.
 
@Clawhammer: Okay, das kannste natürlich vergessen. :(
 
@PiaggioX8: Also aus meiner Sicht ist Windows Mobile das einzige intuitiv Bedienbare OS unter den 3 Großen. Was mit schwächerer Hardware besser läuft und nicht so auslutscht. Dazu wurden einige Funktionen davon in iOS und/oder Android übernommen. Abgucken geht also ganz gut. Es ist eher schade wie Microsoft wieder kein Durchhaltevermögen zeigt. Sonst würde hier schon lange so ein Phone liegen.
 
@c[A]rm[A]: man hätte hier noch Jahre gegen Windmühlen kämpfen müssen...
ich meine, abgesehen von der Presse, gab es ja sogar App Entwickler welche sich öffentlich gegen WM ausgesprochen haben.

Microsoft wurde von Anfang an (Teils nicht zu unrecht) hart angepackt...

ich selbst (gerade Android Nutzer mit 8 Apps) fand Windows immer Klasse, und mein Lumia 950 liegt auch immernoch Zuhause auf dem Schreibtisch...

ich denke es war klug von Microsoft das Pferd zu begraben... womöglich sind sie bei dem Nachfolger des Smartphones mit am Start ?
 
@bear7: "gab es ja sogar App Entwickler welche sich öffentlich gegen WM ausgesprochen haben."
Naja, MS hat es sich selbst zuschreiben lassen, das die Entwickler mit W10M die Plattform gemieden haben. Mit den neuen W10M Geräten und der Update-Politik hat MS praktisch das Grab für sein eigenes BS gegrabenen. Vereinzelte arrogante Entwickler sind hier nicht relevant.
 
@c[A]rm[A]: "Also aus meiner Sicht ist Windows Mobile das einzige intuitiv Bedienbare OS unter den 3 Großen. Was mit schwächerer Hardware besser läuft und nicht so auslutscht"
Da stimme ich dir nur teilweise zu. Von der Oberfläche stimmt es, aber von der Hardware und der Performance? W10M ist doch überhaupt nicht gut optimiert und nutzt die Hardware bedeutend schlechter als Android oder iOS.
 
@PiaggioX8: Das Lumia 930 hat vor 4 Jahren 300€ gekostet, aktuell finde ich kein Telefon mit den Features für den Preis, eher min. doppelt so teuer. Von Updates fangen wir erst gar nicht an, da ist Android eh eine Fehlgeburt...
 
@Zombiez: mitlerweile hat es sich gebessert zumindest bei einiegen android handys
 
@BonnerTeddy: muss man die richtigen marken kaufen, ich kriege bei huawei jeden monat security-patches
 
@Zombiez: Das ist, wie andere bereits schrieben, natürlich Blödsinn. Ich habe neben meiner Lumiabande ein Nokia 7 Plus und da kommen die Updates definitiv häufiger und ich muss, im Gegensatz zu Microsoft keine Angst haben, das ein Update irgendwelche Features streicht.
 
In der Praxis heißt das, dass ein Lumia 930 von 2014 am Ende gut fünf Jahre Support bekommen hat. Das hätte man mal von Anfang an so planen sollen. Plus die Leute der Vorgängermodelle offiziell zumindest bis Windows 10 Mobile 1607 noch mitnehmen. Tja. Wäre, wäre, Fahrradkette. :-(
 
...und wenn man mal den Originalartikel eine Sekunde liest, ist der ganze Bericht bei DM und hier Quatsch!

Das Datum ist nur ein Tippfehler. Der originale Artikel ist nämlich schlichtweg die Meldung, dass man am 9.10.2018 die Bereitstellung von Updates bereits beendet hat. Es gibt also überhaupt keine Verlängerung des Supports, sondern einen ganz normal geplanten Ablauf des Supports!

Irgendwie muss man bei den Online-Magazinen mittlerweile jeden einzelnen Artikel erstmal auf Wahrheitsgehalt abklopfen. Einer versteht Unsinn und alle anderen schreiben voneinander ab. :-(
Wobei "Microsoft ended support" als "Microsoft verlängert Support" zu verstehen ist schon ziemlich... nunja...
 
@der_ingo: Scheinst Recht zu haben. Man muss sich doch aber eigentlich zumindest auf die Basisdaten der KBs verlassen können. Besonders weil der Artikel wie es aussieht schon mehrere Stunden online war, als der Artikel ge-published wurde. Und auch noch online ist. Bei dem ganzen Änderungen in den Releases momentan, wäre es auch nicht so überraschend. Aber ist definitiv ein Fehler.
 
@der_ingo: "...und wenn man mal den Originalartikel eine Sekunde liest, ist der ganze Bericht bei DM und hier Quatsch! "
Und wo ist es Quatsch?

"https://support.microsoft.com/en-us/help/4468548/windows-10-mobile-released-in-august-2016-end-of-servicing"
 
@L_M_A_O: man lese die Überschrift, man lese den Text. Dort steht, dass Microsoft den Support _beendet hat_. Nicht, dass man ihn verlängert, ausweitet oder ähnliches. Und wenn man einen Text in der Vergangenheitsform ("ended support") schreibt, dann ist das normalerweise ein deutliches Zeichen dafür, dass man über etwas in der Vergangenheit schreibt. Es gibt überhaupt keine Verlängerung. Nur einen doofen Tippfehler im Jahr.
 
@der_ingo: Stimmt, hast absolut recht. Wenn man nach der Version einzelnen Version sucht, wird es so angezeigt:
https://support.microsoft.com/en-us/lifecycle/search?alpha=Windows%2010%20Mobile%20released%20in%20August%202016
 
@der_ingo: richtig.
Weiteres Indiz für einen Tippfehler ist, dass Windows Support immer an einem Patchday-Dienstag endet. Der 09.10.18 ist ein solcher, der 09.10.19 ist ein Mittwoch.
 
Habe bei Wiktionary.org "Windows Mobile" als sinnverwandtes Wort für "(etwas) gegen die Wand fahren" vorgeschlagen.

Edit: Für all die Minus-Verteiler. Ihr versteht scheinbar keinen Spaß :) Ich habe selber noch ein Gerät im täglichen Einsatz, und mag es. Aber auch nur solange, wie es Sicherheitsupdates gibt; danach ist es mir wegen der breiten Windows NT Kernel Angriffsplatform und vernachlässigten oder nicht existierenden 3rd party-apps, zu gefährlich im Netzkontakt - web, mail etc.. Was halt irgendwie schon Basisfunktionalität ist ^^ Die Ankündigung ist doch _leider_ nur der etwas sanftere Untergang.

Schade alles. Hatte enormes Zukunfts-Potential in der Intel Platform auf Windows Mobile und Continuum gesehen. Und im Business. Verstehe bis heute die Strategie der Haupt-Geschäftspartner nicht, denen doch bewusst gewesen sein müsste, welchem absolut übermächtigen "Gegner" sie gegenüberstehen. Aber man wollte wohl auf zu vielen Hochzeiten auf einmal tanzen.

Was ich meine: Microsoft ist am "gegen die Wand fahren" sicher nicht allein verantwortlich. Dass das "Projekt" aber so richtig komplett gescheitert ist, kann doch echt niemand abstreiten? Es ist auf alle Fälle eine absolute Katastrophe, dass es in absehbarer Zukunft wohl keine wirkliche Alternative zu Google oder Apple mehr gibt. Oder gibt es noch irgendwelche Hoffnung?
 
@aadmin: Die Hoffnung liegt in den kommenden faltbaren Geräten sowie der Andromeda Entwicklung aber das ist alles noch recht ungewiss was dabei rum kommt und ich kann dir nicht sagen ob der erwartete/erhoffte Hosentaschen-PC für dich eine Alterntative zum Smartphone wird.
 
@PakebuschR: Der Hosentaschen PC ist auch mein Traum. Unterwegs Dokumente dabeihaben, und zuhause an 'nem gemütlich großen Monitor anschließen.

Vielleicht hätte Microsoft da was gemacht, wenn Windows 10 Mobile länger durchgehalten hätte...

schade schade
 
@Tom 1: Das hatte man schon mit Continuum aber Win10M war in der Form dafür nicht das richtige OS, Win10ARM kommt dem schon deutlich näher. Klassische Windows Anwendungen müssen laufen und muss dann natürlich auch ohne angeschlossenen Monitor praktikabel sein was dann durch flatbare Geräte möglich wird.
 
@aadmin: zu gefährlich dürfte es kaum werden. Windows auf ARM32 dürfte spätestens dann quasi so wenig Verbreitung haben, dass niemand dafür Exploits schreibt, selbst falls es mal Lücken geben sollte.
Diejenigen, die sowas schreiben, wollen damit Kohle scheffeln. Also wird die Plattform angegriffen, wo man am meisten Masse machen kann. Auf dem Desktop ist das Windows, auf dem Handy Android. Aus welchem Grund sollte man nach Ende des Supports nun grad Windows 10 Mobile angreifen wollen?
Greift heute jemand WP7 an? Nö. Weil es irrelevant ist. Du kannst mit einem WP 7.8 Gerät ganz problemlos surfen (wenn die Seiten denn kein TLS 1.1 oder 1.2 nutzen) ohne Angst haben zu müssen. Will man aber wohl nicht mehr. ;-)

Dass MS die Sache viel zu früh beendet hat und auf dem Weg dahin einige unglaublich dämliche Entscheidungen getroffen und Aussagen gemacht hat, das wird wohl niemand bestreiten.
 
@der_ingo: Es gibt ja genug architekturunabhängige Sicherheitslücken. Da braucht man nicht genau auf Windows Mobile zielen ;) Aber war etwas übertrieben. Ist wahrscheinlich gefährlicher, ein altes iOS oder Android zu benutzen.
 
Sicherheitsuodates, toll. Wenn ich weiterhin Bock hätte auf Windows mobile, würde ich es auch ohne jene Updates nutzen. Unsicherer wirds dadurch auch nicht.

Es ist es tot, keine Apps, und wenn dann sind sie schlecht.
Hatte wie viele hier gehofft dass es was wird, aber MS ist leider zu behindert. War ein geiles OS, aber vor allem immer zu langsam und Schrott Apps. Sonst alles gut.

Mit langsam meine ich Apps öffnen (WhatsApp!!!!!!!).
Und wer sagt "das geht doch schnell" hatte noch nie ein Mittelklasse Android in der Hand. Selbst das ist schneller als mein 950er
 
@dudelsack: "Es ist es tot, keine Apps, und wenn dann sind sie schlecht."
Da muss ich in teilen wiedersprechen, schau ich mir z.B. Onefootball an so ist diese um längen besser als auf Android
Norisbank Phototan App finde ich weiterhin weit gefälliger aufgebaut, auf Android ist weit über die hälfte des Bildschirms einfach ungenutzt (trifft auch auf deutsche bank zu)
Burger King inoffiziell ist weit besser als die offizielle auf Android
MyDealz fand ich deutlich eingängiger und das rechts/links wischen für hot/Cold Voten deutlich sinnvoller als durch die Kategorien zu eiern
Die Kartenanwendung von MS auf W10M sehe ich auch von keiner mir bekannten gratis alternative auf Android erreicht

Gerade bei der Benutzerführung sind viele Androidapps katastrophal, soll aber nicht über den appmangel bei w10m hinwegtäuschen

Ja UWPs sind langsam
 
@0711: also, ich benutze nicht so viele - für mich unsinnige - Apps wie Bürger King etc...
WhatsApp war ein Graus, und zwar Jahre lang. Und WhatsApp ist für die meisten dass wichtigste.
Facebook und messenger : grausam.
Generell war der App Start teils um einiges länger als bei Android.
Hauseigene MS Apps waren dafür recht gut und sehr schön.

Allerdings, die Karten App magst du??? Die war spätestens mit Windows 10 absolut sinnlos, furchtbare Vorschläge für Städte, grausame Berechnung, ständig Bugs... Etc. Ich habe ALLES versucht, immer blieben die Bugs. Siehe einschlägige Foren.
Als Navi ist Google maps dank der super Stau Ansage einfach unerlässlich.
 
@dudelsack: ich füge hinzu: ich vermisse die Mail und Kalender app, seitens Design und Funktionalität.
Kann die Outlook app auf Android leider nicht...
 
@dudelsack: Ja, die Produktivität von Windows Mobile ist einfach erstklassig und das Design ist auch einfach am besten.

Es gibt zwar Performance-Probleme, ganz besonders bei Instagram, auf dem Lumia aber das Metro-Startmenü ist einfach das Beste. Der dezidierte Camera-Button ist mir persönlich besonders lieb, hat bei Droiden sonst nur Sony.

Dass die Adobe App für das 950 eingestellt wurde, aber auf dem 640 XL noch existiert kotzt mit sehr an. Ich habe beide Handys.

Ein bisschen vermisse ich Firefox auf dem Lumia, da ist Droid echt im Vorteil.

Unterm Strich geht es mir wie einigen anderen Beiträgen: wenn WhatsApp geht, gehe ich auch. Ansonsten gibt es keinen Grund zu Droid zu wechseln. Die meisten Apps sind sowieso nur Anzeigen für die Mobile-Versionen von Websites und die kann ich mir auch in Edge ansehen.
 
@dudelsack: FB/Messenger war topp als es noch integriert war, danach wohl ne Katastrophe aber das kenn ich nur von dritten
WhatsApp auch nur von dritten aber bei Startzeiten einfach fürchterlich (das ich aber als generelles Problem von w10m/uwp sehe), design und Benutzerführung fand ich aber weit gelungener und die Funktion mediendateien nicht auf dem gerät zu speichern vermissen zumindest alle umsteiger in meinem Dunstkreis da jetzt ständig die Gallery voll mit dem wa müll ist

Die Karten App mag ich vor allem für Auto Navi und co mit seinen 3 alternativrouten und co. die bei mir auch immer gepasst haben und auch die Zeitangaben richtig gut, dazu die echte offlinefähigkeit die ich häufig im Ausland genutzt habe (generell ist das bei den kartenapps fast die häufigste Nutzung bei mir). Bugs hatte ich eigentlich nichts was mir in Erinnerung blieb, die Verknüpfung mit TripAdvisor fand ich überaus gelungen. Die erste Zeit war Karten aber eine Katastrophe und konnte nichts richtig, kein Navi (maut deaktivieren o.ä.), kein öffi, Vorschläge in Städten etc. einfach nur schlecht. Im aktuellen Zustand mag ich die App aber sehr mit einer Ausnahme bei den Öffis da ist und bleibt Here Maps auf Windows Phone bisher unerreicht, das was ich da unter Android sehe (here we go) ist einfach nur schlecht dagegen und die Kartenapp von MS trumpft da auch nicht auf, da ist Google Maps schon besser als die MS kartenapp aber so richtig offline ist halt auch nicht. Wenn ich Gmaps aufmach hab ich erst mal die hälfte des Bildschirms voll, ständig die Aufforderung diesen und jenen ort zu bewerten nervt, Favoriten oder markierte orte vom Computer übernehmen/reise planen...Nunja nicht so richtig elegant alles mit Google Maps, mir kommt es auch ständig so vor dass ich am besten der welt irgendwas mitteilen soll aber sicher hat Google Maps auch seine guten Seiten

Was ich mich schon länger frag, kann google now eigentlich immer noch nicht von drittanbieterapps verwendet werden? Auch da war MS mit der integrationsmöglichkeit in drittapps einfach besser oder es gabs einfach häufiger
 
@0711: "WhatsApp auch nur von dritten aber bei Startzeiten einfach fürchterlich (das ich aber als generelles Problem von w10m/uwp sehe)"
WhatsApp ist aber noch eine alte Silverlight Anwendung und keine Win10 App.
 
@dudelsack: Bei Whatsapp kann ich nicht klagen, der FB Messenger ist auch OK (FB selbst ist lahm aber nutze ich am Smartphone kaum, mir daher egal) Die Karten App führt mich bisher immer gut, unter Android nutze ich da auch lieber die HERE App - verlasse mich da lieber auf Offline Navigation.
 
@PakebuschR: lol, nicht klagen? dann hattest du nie ein android in der hand. jedes mal 3 sekunden warten um auf eine nachricht zu reagieren, ist bei einem handy kein genuss und teils echt scheisse wenn es schnell gehen muss.
naja zum navi sag ich einfach mal nix mehr. google ist unschlagbar dank all der daten. muss man halt mal probieren dann weiß man es.
 
@dudelsack: Bei ersten Start der App, danach ist diese doch flott da oder scheisst du diese immer wieder aus dem RAM?

Führen mich beide problemlos von A nach B, bei Google fehlt mir aber anständige Offline Navigation.
 
@dudelsack: aber MS ist leider zu behindert. War ein geiles OS

Kann man nur beipflichten. Man muss zugeben, dass es mit dem Rücktritt von Ballmer eine andere Ausrichtung stattgefunden hat. Wäre Ballmer geblieben, dann würde es Windows Mobile heute noch geben. Aber natürlich hat auch Ballmer Fehler gemacht. Der ganze Smartphone-Sektor wurde völlig unterschätzt und die eigene Marktmacht völlig überschätzt. Google + Apple sind eben auch Giganten und deren Userbasis wechselt nicht einfach auf Windows Phones, weil Microsoft sich das so denkt. Da hat es schon an der richtigen Analyse des Marktes gefehlt. Reihenweise Fehlentscheidungen waren die Folge, sowie am Ende ein totes Smartphone-Betriebssystem.
 
Solange mein Lumia 650 Anrufe und SMS kann, bleibt es im Dienst.
 
@Crazylena: + Mail sollte bitte auch weiter funktionieren.
 
@Crazylena: ja, das kann Windows sehr gut.
 
Der Support für meine Geräte (640 LTE und 950) endet nächstes Jahr (Windows 10 1709). Jedoch werde ich beide Ggeräte so lange weiternutzen, bis Whatsapp den Support einstellt! Alles was ich benötige, ist Whatsapp, E-Mail, Browser, Kamera und Telefonie. Mal sehen, was Die Zukunft bringen wird!
 
@ChristianH4: So ähnlich wird es bei meinem Lumia 820 mit WP8.1 auch noch laufen. Die wichtigste App ist bei mir Telegram und solange die läuft und die Benachrichtigungen erscheinen, ist alles gut.
 
Das macht die Software und die Hardware auch nicht mehr besser. Die gesamte Performance meines Lumias 950 war bis zum Ende grauenvoll, trotz guter Hardware. Und mein Lumia 650, welches ich noch als Notfallhandy habe, ist mittlerweile unbenutzbar. Die Leistung hat stark abgenommen, das war am Anfang noch nicht so, sonst hätte ich das Handy damals sofort zurückgeschickt.
 
@Unglaublich: Einige Apps starten langsam aber damit kann ich leben bzw. starte die welche ich nutze relativ flott, stört mich daher nicht, Kamera immernoch Top, Gerät läuft zuverlässig, bisher ist mein Droide immernoch Zweithandy geblieben.
 
Ach Nadine, wie wahrscheinlich ist es wohl, dass Microsoft schreibt, sie hätten den Support im Oktober beendet (Vergangenheitsform) und damit meint, dass man den Support auf nächstes Jahr ausdehnt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:35 Uhr Mzkj USB C Hub mit HDMI,Gigabit Ethernet,USB 3.0,SD/TF Kartenleser,USB C Aufladen ?Mzkj USB C Hub mit HDMI,Gigabit Ethernet,USB 3.0,SD/TF Kartenleser,USB C Aufladen ?
Original Amazon-Preis
59,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
39,97
Ersparnis zu Amazon 33% oder 20,01

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles