"100 Prozent unzensiertes" Erotik-Spiel sorgt auf Steam für Aufregung

Steam hat vor einigen Monaten bekannt gegeben, dass man seine Einstellung ändert und künftig alle Spiele erlauben wird, die nicht gerade komplett illegal sind. Damit meinte man nicht nur Gewalt, sondern auch Sex. Und seit etwa einer Woche ist auch ... mehr... Spiel, Steam, Anime, Manga, Negligee Bildquelle: Steam Spiel, Steam, Anime, Manga, Negligee Spiel, Steam, Anime, Manga, Negligee Steam

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dass Deutschland in der Zensur... ich meine ... Verbotslandliste nicht fehlt, wundert wohl auch niemanden mehr. Das mit dem Drittanbieterjugendschutz ist eigentlich eine Farce, solange Valve diesen sicherstellt. Naja, macht mal ...
 
@SweetFalke: Naja macht Valve ja nicht. Sie könnten auch einen eigenen Dienst anbieten, sofern dieser die gesetzlichen Bestimmungen erfüllt. Das kostet aber massig Geld und würde sich nicht rechnen. Die Nutzung bestehender und legitimierter Dienste wäre da sinnvollere für alle beteiligten.
Macht aber Valve auch nicht.
 
Bei Steam werden doch auch in Deutschland jede Menge Spiele angeboten, die ab 18 sind. Ich verstehe nicht wo dann bei diesem Spiel das Problem sein soll.
 
@Chris81: Wahrscheinlich weil nicht die gleichen Waffen gezogen werden wie in CoD oder CS :-)
)
 
@JoIchauch: :) :)
 
@Chris81: Ab 18 ist nicht gleich ab 18.
 
Es ist nicht "laut Kotaku" eine Visual Novel, sondern es IST eine Visual Novel, die man nur mit sehr viel Augenzudrücken als Spiel bezeichnen könnte.

VNs sind das, was der Name suggeriert: multimediale und interaktive Lektüre, üblicherweise mit mehreren Enden je nachdem, ob/wie man an welchen Stellen in welcher Form auf die Handlung Einfluß genommen hat.

VNs sind zum Lesen da, nicht zum Spielen.

Ob man die jetzt in ungeschnittener Form auf Steam anbieten muß.. weiß nicht, sehe ich zwiegespalten. Die aktuelle Situation hat schließlich dafür gesorgt, daß Publisher ihre Werke irgendwie so gestalten mußten, daß sie frei von 18+ Material waren... was natürlich ein breiteres Publikum erreichen wird.

Aber andererseits wird natürlich fleißig wegen Auweia Zensur geplärrt und natürlich sind die einen Publisher geschickter im Kaschieren als andere, sodaß man diese Kritik definitiv nachvollziehen kann.

Negligee... ist so eine von diesen VNs, wo mit Macht versucht wird, alle möglichen Interessen anzusprechen, was am Ende dafür sorgt, daß die durchaus interessante Handlung darunter leidet.

Am Ende geht es eh nur ums Geld und Valve will was von den Erotikspielen und -VNs abhaben, die ja bisher notwendigerweise um Steam drumherumlaufen. Mal schauen wie sich das entwickelt... es gibt genügend Tupfer unter den zahlreichen, zahlreichen VNs, die irgendwie aus dem (hauptsächlich) Japanischen übersetzt wurden und die definitiv besser erreichbar sein sollten als bisher.

Aber im selben Atemzug gibt es halt noch viel mehr Müll, was das Tageslicht nie hätte sehen dürfen.... zumindest nach europäischem Verständnis.
 
@RalphS: Dass VNs keine besonders interaktiven Spiele sind kann man so annehmen. Allerdings bringt das Argument nicht viel da Steam mehr als nur Spiele verkauft. Es wird auch Hardware, Musik und sonstige Software auf Steam angeboten. Von daher sehe ich das nicht als Problem.
 
@kadda67: Ich bezog mich auf den Artikel hier, der das Ding als Spiel bezeichnete, denn es ist einfach keins. Nur weil man ein Buch interaktiv macht wird es nicht zum Spiel und diejenigen, die sowas kaufen und ein Spiel erwarten, werden enttäuscht.

Es geht auch überhaupt nicht darum, ob Steam das wegen "ist kein Spiel" anbieten oder nicht anbieten sollte. Das wäre albern.
Es geht stattdessen darum, wo man das Ganze einordnet: Allgemein familienfreundlicher Bereich, ergo größeres Publikum, oder eingeschränkt 18+-Bereich... wohl eher männliches Publikum, aber mit dem durchaus "bekannt deutschen" Problem der Nachbearbeitung, weil das Originalmaterial üblicherweise doch 18+ als Zielgruppe hatte. Oder doch irgendwie beides, was aber natürlich wieder einen höheren Aufwand auf der Anbieterseite bedeutet und damit eher teurer machen wird -- VNs sind aber so schon sehr teuer in bezug auf das, was man *technisch* geboten bekommt (hier bezahlt man tatsächlich für die Schreibarbeit und die Stimmen) sodaß man hier auch nur bedingt was machen kann, wenn man die Dinger überhaupt größerflächig an den Mann bringen will.

Schließlich sind VNs im Gegensatz zu Japan hier weder besonders bekannt noch besonders verbreitet.
 
In Deutschland kriegt man nicht mal Postal 2 über Steam. Außer mit paar Tricks bei denen man eine Sperre riskiert.
 
@ephemunch: welche Tricks sollen das sein? Ich hab das ganz normal über Steam gekauft, komplett unzensiert ohne Probleme.
 
@picasso22: also ein Spiel dass in einer Region komplett gesperrt iat kann man nur uber vpn oder ähnliches besorgen, was verboten ist, wenn es nicht komplett gesperrt ist kann man vlt noch via gift oder code an das game.
 
Auf Körper einstechen oder mit Blei voll pumpen, bis sie explodieren,... kein Problem (so lange die Opfer bekleidet sind). Aber in Körper über bereits vorhandene Öffnungen, im gegenseitigen Einverständnis, ein zu dringen,... Skandal!
 
@markox: Wunderschön gesagt. Ich versteh es auch nicht so ganz das das in Deutschland nicht veröffentlicht wird. Aber ich fände einen einmaligen nachweiß das man volljährig ist toll. Um auch an indizierte titel und auch halt sowas zu komm.
 
@Finsternis: Man kann in Deutschland jede Hardcore-Pornoseite abrufen, indem man man "ja, ich bin 18" anklickt. Aber ein Comicgrafik-Videospiel ist dann plötzlich zuviel?
 
@eN-t: Das gilt aber nur für die HC-Pornoseiten, die ihren Sitz nicht in Deutschland haben und somit auch nicht nach unseren Jugendschutzgesetzen belangt werden können. Du kannst das ja mal bei einer deutschen Seite versuchen.
 
@markox: Ja ich amüsier mich da auch immer wieder. Vor allem weil Jugendschutz in heutiger Zeit doch so oder so nicht mehr greift. Sobald die Kiddos Internet haben steht ihnen die Welt offen, welches Elternteil kriegt das schon wasserdicht kontrolliert.
 
@Aerith: ich ;p schon scheisse wenn die Eltern User der Stunde 0 sind die anders als die digital naiven mit der CPU noch per du sind ...
 
@serra.avatar: Yup, das ist in der Masse leider die Realität. Selbst meine Eltern konnten nicht kontrollieren was ich am PC tat. Gut für mich, das es damals noch kein DSL bei uns gab, dadurch gabs Internet nur an Papis Rechner unter Aufsicht.
UT & co bekam ich als Kiddo dann von Freunden und es wurde doch geschnetzelt. :D
 
@Aerith: Wasserdicht kontrolliert ist möglich, aber nur wenn das alle Eltern machen. Es bringt nichts, wenn ich das mache (würde es trotzdem machen), aber di Eltern der Kumpel denen uneingeschränkten und unkontrollierten Zugang gewähren.

Da ist neben den Einschränkungen zu Hause vor allem Aufklärung und ein Gespräch auf Augenhöhe absolut wichtig.
 
@Scaver: Es reicht das du einen älteren Bruder / Freund hast und bumm.
Kids machen eine Menge im Geheimen und nicht alles wird von den Eltern entdeckt.

ZU Stasi mäßig sollten Eltern imho auch nicht sein, da das Kind sonst nie lernt mit Verantwortung umzugehen.

Von daher gebe ich dir in sofern Recht: das Wichtigste (und das haben meine Eltern auch immer gemacht, egal obs Pr0n order Schnetzelspielchen waren): mit mir darüber sprechen. Ich konnte und kann immer noch über absolut alles mit meiner Mutter sprechen. Ich denke das hat mich vor vielem bewahrt.
 
@markox: Sex ist nun mal tabu..und geradezu pervers... :P
Dein Vergleich hinkt... denn die Leichen in den Spielen verschwinden ja... vielleicht wird das Spiel eher freigegeben wenn die Charaktere nach dem Orgasmus auch verschwinden...? *SCHLAPPLACH* ;)
 
Hat da jetzt wirklich jemand ernsthaft geglaubt das so ein Spiel länger wie 48 Stunden bei Steam für Deutschland Freigeschaltet wäre ?
Solange Valve keine echte Alters Verifikation zu schalten bereit ist bleibt für Deutschland so einiges gesperrt.
Aber solange das keine richtigen AAA Kracher sind wird auch niemand aus der Community druck auf Valve ausüben wollen.
 
@Freddy2712: und wieso kann man ohne echte altersverifikation zig 18+ games wie bspw pubg oder witcher 3 auf Plattformen wie steam oder gog kaufen ohne dass hier n riegel kommt?
 
@My1: Psst nicht das davon unsere Jugendschützer etwas erfahren dann wird das bestimmt versucht zu untersagen.
Darfst doch nicht vergessen das Internet ist Neuland.

Kann ich dir auch nicht Logisch begründen aber im Laden wird man ja auch nicht unbedingt immer nach dem Alter oder Ausweiß gefragt.
Aber ja eigentlich gehört hier eine richtige Verifikation geschaltet ab der man erst alle 18+ und nicht dem Verbreitungsverbot unterliegenden Spiele sieht.
Die Verifikation kann man ja der Post überlassen die einem dann einen einmal Code gibt der bei Steam eingegeben wird kost nix und wäre immer noch Komfortabel.
 
@Freddy2712: naja wäre mmn sogar besser als die aktuelle Situation, da es da nämlich mal etwas Druck gibt und es nen grund gibt was zu tun. Im Vergleich zu cod etc interessieren solche games eher ganz wenige weswegen nix passiert.

Man sollte aber zusätzlich zur Post auch einfach eID anbieten. Valve is groß genug. Und ab nov 2020 also in ca 2 Jahren hat niemand mehr nen alten perso.
 
Und genau in den Ländern wo solche Spiele verboten sind, gehts hinter den Kulissen erst recht richtig ab. Schei§§ Doppelmoral.
 
Man darf 1000de Menschen virtuell killen, aber nicht einen virtuell zeugen ;))
 
Übrigens gibt es in Deutschland ähnliche Anime-Spiele die auf dem Index gelandet sind und somit nicht erhältlich (auf Steam zB. wird man als Deutscher User vom Spiel komplett ausgeschlossen selbst wenn man es vorher gekauft hat). Man muss solche Spiele nicht cool finden, aber wenn sowas hierzulande zensiert wird dann weiß man in welchem Land man lebt.
 
@BigSword: Zensur bei Games und filmen ist wichtig. Denn Zensur verbietet ja nicht den Besitz oder Erwerb. Zensur verbietet die Werbung und das offene Anbieten zum Verkauf.
Wenn Du 18 oder älter bist, darfst Du solche Sachen besitzen und nutzen.

Das Problem auf Steam ist, dass Steam auch hier keine Altersverifizierung bereitstellt, die den gesetzlichen Anforderungen in Deutschland genügen. Also bieten sie es gar nicht an, da auch schon ein Verkauf an einen Minderjährigen, auch wenn er sich als Volljährig ausgewiesen hat, in Deutschland eine schwere Straftat darstellen kann (je nach Inhalt).
 
@Scaver: Ich weiß nicht wie das mit indizierten Spielen wie Postal 2 ist. Bin ned sicher ob man das besitzen darf.
 
@Scaver: Stimmt nicht, die Spiele sind dann generell gesperrt egal wie alt du bist. Auf Steam zB. ist es unmöglich ein solches Spiel als Deutscher zu kaufen, es sei denn man macht sich aufwendig per VPN einen Account im EU-Ausland.
 
Es ist so lächerlich. Mit 3 klicks findet jeder 5 jährige im Netz alles was das herz begehrt und das sogar gratis. aber bei ein paar nakten tatsachen uihiiui da wirds brenzlich. liveleak, rotten, xhamster, yp, alles ohne alters verifikation aber das böse böse steam darf keine zeichentrick titten zeigen :D ein witz. Was die Kinder heutzutage auf ihren Smarephones für videos und bilder haben sind ganz andere kaliber....
 
@Conos: Deswegen sollten Smartphones auch erst ab 18 sein. Früher nur mit Eltern-Führerschein für Jugendschutz und Kontrolle im Netz.
 
@markox: So haben meine Eltern das damals mit dem Fernsehen gemacht. Uneingeschränkten Zugang gabs erst mit 18.
 
@Conos: Die von dir genannten Seiten sind alle keine deutschen Seiten, d.h. sie werden nicht in Deutschland betrieben. Ergo zählen auch die deutschen Gesetze nicht für diese Seiten!
 
@Scaver: ja das Internet ist Global , willkommen im Neuland :) Mir ist btw. auch neu, dass Valve eine deutsche Firma ist. Nach deiner Auffassung würde sie ja dann auch nicht unter deutsches Recht fallen.
 
@Conos: naja marktortprinzip. Ich weiß nicht ob sich solche Seiten auch nur im geringsten an deutsche "richten" oder ob diese halt nur passiv "verfügbar sind" steam hat ne deutsche Seite und verkauft an deutsche auch mit deutschen zahlungsmethoden bspw SÜ oder so.
 
Cool gleich mal gekauft über mein österreichichen account ;)
 
@DerZero: wie heist das spiel? Kotaku oder novel blabla.
 
@DerZero: ok habs überlesen.
 
In Österreich ist fast alles uncut, schon mal nachgedacht warum?
 
@lalalala: Weil die Österreicher noch normaler im Kopf sind?
 
@Clarissa1986: ne falsch, wenn die Leute mal erwachsen sind, wird alles wieder gut in Deutschland :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 20% auf Blue MikrofonBis zu 20% auf Blue Mikrofon
Original Amazon-Preis
59,99
Im Preisvergleich ab
40,99
Blitzangebot-Preis
42,99
Ersparnis zu Amazon 28% oder 17

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte