Heute startet AVM das Fritz OS 7.0-Update für weitere FritzBoxen

Der Berliner Router-Hersteller AVM startet heute die Freigabe für das neue FritzOS 7.0 mit vielen neuen Funktionen für weitere Router-Modelle. Updates gibt es ab sofort für die FritzBox 4040, die FritzBox 7530 und die FritzBox 7560. mehr... Router, Avm, Fritzbox, Fritz, FritzBox 7530 Bildquelle: AVM Router, Avm, Fritzbox, Fritz, FritzBox 7530 Router, Avm, Fritzbox, Fritz, FritzBox 7530 AVM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ist mit der 7490?
 
@storm62: frühstens dez 2018, genauso die 6490
 
@tomcat0074: Ich hoffe noch auf 10 weitere Laborversionen, über die mich winfuture umfassend informiert, man jedoch nicht genau weiß, was sich verbessert hat, aber definitiv an der Stabilität gearbeitet hat.
 
@tomcat0074: Wie immer die Cable Router sind die letzten
 
@tomcat0074: 6490 kommt doch noch im Sommer :D

achne das war nur das MESH Update, das bringen die sicher noch vor 7.0 als extra Update.
 
@storm62: Dürfte nicht mehr lange dauern. Die 7490 ist mit Sicherheit die nächste, danach (oder zeitgleich) kommt das Update für die 7362 SL und die 7430.
 
@BartS: sind die 73xx nicht schon EOL?
 
@My1: Nicht alle - die sind ja teilweise sogar erst nach der 7490 erschienen. Wobei es so aussieht, als würden die 7360-Varianten kein Fritz OS 7 erhalten (für die sind jedenfalls keine Labor-Versionen erschienen, anders als für die 7362 SL).
 
@BartS: WHAT? omg, warum bringt man neue 73xx noch NACH der 74er serie raus? das ist doch chaos. vor allem weil die anderen 73er selbst die 7390 ja inzwischen EOL ist.
 
@My1: Die 7362 SL ist eine v.a. bei WLAN und Anschlüssen abgespeckte 7490 (die restliche Hardware ist praktisch identisch). Sie hätte eigentlich eher die Bezeichnung 7470 verdient - möglicherweise war das AVM zu "heiß" (Stichwort Kannibalismus, an den xx90-Modellen verdient AVM am meisten).

Generell kann man auf die Modellnummern der Fritzboxen nicht viel geben. Bei der 7570 könnte man denken, dass sie besser als die 7560 ist - die 7570 ist aber ein uraltes Modell (war die erste VDSL-fähige Fritzbox).
 
@BartS: man merkts dass die damit am meisten verdienen, ich sage nur 6590, die is ja crazy im preis (und kann nicht mit wänden umgehen, was suckt), hätten die das design der 7590 genommen gäbe es das problem gar nicht -.-
 
@My1: Problem war wohl Hitze.

Muss auch auf Cable von VDSL wechseln und bin von 7490 auf 6490. Die 6590 ist so viel teurer, kann nichts mehr und ist dermaßen riesig.
 
@Snake566977: naja die 65er ist iirc docsis 3.1 das wäre schonmal etwas, aber ich finde das mit der 6590 schon nen schlechten scherz. teuer wie sau keine wandmontage und kategorie naja.
 
Das geht hier immer Etappenweise ,
die kommt auch noch genauso wie für 7430,
in den nächsten Tagen oder in den nächsten Wochen !

wenn du nicht warten kannst dann mach die letzte Labor Version drauf
 
@diemaus: Dann sollen sie Etappenweise bei der 7490 anfangen! Ich würde mal behaupten von der 7490 sind mehr im Umlauf als von der 7590 & 7580. Ergo haben sie mehr Feedback von den Labor Versionen. Außerdem haben sie doch mehr Erfahrung mit der älteren Box. Das ist einfach nur Gängelung der treuen Kunden!
Und Labor Versionen sind keine Alternative, so lange man von Labor nicht auf Release updaten kann, ohne zu flashen. Bei anderen Systemen geht es doch auch von Beta auf Release updaten.
 
@feikwf: Sehe ich nicht so. Die 7490 ist mehr als fünf Jahr alt. Wie sollen sich Käufer der 7590 oder 7530 vorkommen, wenn die uralte 7490 bevorzugt wird? Es wird für diese Box sowieso höchstwahrscheinlich das letzte "Major"-Update sein, Fritz OS 8 wird dafür sicherlich nicht mehr kommen.
 
@BartS: Sie muss ja nicht bevorzugt werden, aber wie wäre es mit zeitgleich? Bekommen Apple und Microsoft doch auch hin. Und Windows läuft auf Millionen Hardwarekombination und ist bestimmt ein bisschen komplizierter als so eine scheiss Router Firmware. Hier geht es nur darum die Leute zum Kauf einer neuen FritzBox zu bewegen und das ist zum Kotzen!
 
@feikwf: Zeitgleich wäre eine Idee, aber dazu sieht sich AVM (das steht bekanntlich für "Alter Verknöcherter Mann") nicht in der Lage.
 
@feikwf: Wenn man die Uptodate Krankheit hat, kann man das so deuten wie du das tust. Also wie ein Kleinkind auf den Boden stampfen wenn man nicht sofort das bekommt was man will.
 
@feikwf: Wie nennt man deine Krankheit und kann man es heilen? Wenn du unbedingt FritzOS 7 brauchst, installier dir einfach die neuste Labor und dann hast du zu 99% schon die fast fertige version. Unterschiede zur Final sind dann nur noch marginal und Fehler gibt es dort auch keine mehr. Also was ist mit deinem gejammere hier los?
 
@feikwf: du kannst von der Labor ohne weiteres auf die 7er gehen ohne Daten Verlust. Hat bei mir mit 7590/7580 auch funktioniert,und AVM wirbt sogar damit
 
@feikwf:
Ach du armer die Welt geht unter :)
ich glaube nicht das es von der letzten Ak Labor Version zur Final
große Unterschiede gibt , jedenfalls bei meiner Box nicht ,
meine Labor Version ist 2 Wochen Alt wohl keine Neuen Fehler gefunden, es ist gut das nicht voreilig eine Final on zu stellen die vielleicht noch gar nicht fertigt war nur damit solche Kunden zufrieden gestellt werden :).
Keine Sorge das Update rennt auch nicht weg ob man das nun morgen oder über morgen bekommt ist doch egal so lange die Box gut läuft und es keine Sicherheits Lecks gibt .

Das autom. Update immer von Risiko weil man nicht weiß wann das gemacht wird wenn grade schweres Gewitter kurzer Strom Ausfall, geht danach erst mal die Box nicht mehr,

ich würde diese Funktion abschalten lieber manuell
kann ja nicht so schwer sein.

Wieso soll eine Labor Version keine Alternative sein ?
wenn selbst Alte Final Versionen Alte Fehler und Bugs haben die in der letzten Labor behoben zu scheinseint .
 
Wer braucht denn eigentlich das OS7 wirklich?Ist doch eigentlich nur mehr Schein als Sein.Selbst die Mesh-Funktion gibt es bei AVM schon ewig, nur hieß sie die ganze Zeit nicht Mesh.

Ich will gar nicht wissen, wieviel AVM mit OS7 mithört...
 
@tomcat0074: Mesh gibt es bisher nicht für alle Boxen, die Fritz OS 7 erhalten werden (außer als experimentelles Labor-Update), etwa für die 7362 SL nicht.
 
@tomcat0074: es gibt nicht nur mesh. Letsencrypt wäre bspw auch sehr hilfreich für leute die fernsteuern. und wie bereits barts sagt, labor ist nicht für alles da.
 
Also ich kann schon warten. Aber einen vorraussichtlichen Update- Termin wäre mal nicht schlecht.
 
@Norbertwilde: Welches Fritzbox-Modell meinst du konkret?
 
@Norbertwilde:

Auf was willst du den warten ?
FRITZ!Box 7530 ab heute FRITZ!OS 7.00 ,
wenn du eine hast die keine Freie ist wird es nie ein Update geben .
 
Was ist die 7530 für eine? Die ist nicht mal bei AVM selbst gelistet.
 
@Dr. MaRV: Die 7530 ist eine Supervectoring-fähige Fritzbox, die bisher nur über 1&1 und über Plattformen wie eBay und eBay Kleinanzeigen erhältlich ist. Spätestens im Herbst soll sie auch in den regulären Handel kommen.
 
@BartS: Ist eine kastrierte Version der 7590, hat wieder nur winzige Onboard-Antennen und wird von der WLAN-Leistung in die Fußstapfen der 7330 oder 7360 treten - also schlecht.
 
@ZappoB: Nein, die 7530 ist nicht viel schlechter als die 7590. Sie hat sogar WLAN-ac.
 
@BartS: Dann kuckst du dir mal das Antennenkonzept der 7530 an...
 
Kann die 7490 mit OS7 250MBit?
 
@mulatte: Nein, das Modem ist nicht Supervectoring-kompatibel.
 
@BartS: Das heißt ich bin offline wenn ich 250 bestellt habe, es geschaltet wird und die 7490 dran hängt?
 
@mulatte: Nein, die 7490 hat einen Fallback-Modus. Du hast dann Internet mit maximal etwa 100 MBit/sec.
 
@mulatte: Die FBox 7590 kann das aber. Falls die etwas zu teuer ist, kann ich auch den TP-Link Archer VR2800V empfehlen. Den habe ich selbst auch und der kann auch Supervectoring.
 
kann die avm news bald nimmi mehr lesen... wen juckt das!?
 
@skrApy: zummazumarum juckts niemamdn - vielleicht juckts die zementa oder zabrina
 
@skrApy: ist doch eigentlich egal, irgendwas nervt immer.

Auch mir waren es zuviele Meldungen über popelige Laborversionen, ebenso stören mich die fast täglichen Meldungen zu neuen Angeboten bei NBB, die tatsächlich immer nur montags neu sind (von Tagesnagboten etc. mal abgesehen, die aber nicht verlinkt werden), dafür gibt es mittwochs keine Meldung zu den dann neuen Angeboten von Comttech oder donnerstags bei Cyberport usw. ..... und am meisten stören mich die willkürlich und oft sogar mehrfach als neu eingestellten Meldungen vergangener Wochen oder Monate.

Weniger ist manchmal mehr, aber das Empfinden für Zuviel oder Zuwenig ist eben sehr subjektiv.
 
@skrApy:
Auch wenn es nervt so schlecht finde ich das gar nicht ,
hat nicht jeder die Update Funktion an,
einiger Umstand an der Sache ist nur das sich der Autor keine mühe gibt und das meiste mit Copy/Paste aus Alten News Texten rein kopiert , das entwickelt sich bald zu Fake News .
 
Unterstützt das neue FritzOS jetzt endlich die Versionen 2 oder 3 des SMB-Protokolls (SMB2, SMB3), vgl. https://goo.gl/hBTVjG? Das bisher exklusiv unterstützte Netzwerkprotokoll SMB in der Version 1.0 wird von Windows 10 wegen Sicherheitsbedenken gar nicht mehr vorgesehen und muss mühsam nachaktiviert werden, vgl. https://goo.gl/KKCeyd .
 
@Momo1305: Leider enttäuschende nur: https://twitter.com/AVM_DE/status/979285037848973312
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte FritzBox-Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Schitec 2 Port USB Ladegerät, 4er-Pack 5V, 2.1A USB Ladeadapter/Netzteil, Bunter tragbarer USB-Portadapter Reise Wall Charger für iPhone X 8,Samsung Galaxy Note 8, S9, S8, iPad,Tablet und mehrSchitec 2 Port USB Ladegerät, 4er-Pack 5V, 2.1A USB Ladeadapter/Netzteil, Bunter tragbarer USB-Portadapter Reise Wall Charger für iPhone X 8,Samsung Galaxy Note 8, S9, S8, iPad,Tablet und mehr
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
15,99
Blitzangebot-Preis
12,23
Ersparnis zu Amazon 24% oder 3,76

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte