Songs werden entfernt: Bei GTA IV laufen Lizenzen für Musik aus

Grand Theft Auto ist spätestens seit dem dritten Teil auch für seinen reichhaltigen Soundtrack bekannt, für den Entwickler Rockstar Games unzählige Songs für verschiedene Radiosender im Spiel lizenziert. Aus GTA IV werden Ende April aber wohl viele ... mehr... Xbox One, PS4, Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Bildquelle: Rockstar Xbox One, PS4, Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Xbox One, PS4, Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die spinnen doch alle....

In 50 Jahren muss man dann wohl jährlich zu einem von der Musikindustrie lizenzierten Arzt der die Erinnerung an alte Songs löscht wenn man nicht weiter Geld dafür bezahlt um sie weiterhin in Erinnnerung behalten zu dürfen...

Wäre auch für Produzenten von Fernsehserien ein gutes Geschäftsmodell - dann weisst du nicht mehr dass du es schon mal gesehen hast und bezahlst dafür es nochmal sehen zu drüfen...

Bin ja gespannt wann die ersten DVDs mit Selbstzerstörungsmechanismus rauskommen... Ups gibt es ja schon - wenn der DRM Server nicht erreichbar ist kannst du Frisbee spielen...
 
@Stefan1979: DVD und DRM-Server ? Was es nicht alles gibt.
 
@iPeople: Ich habe nichts von Videos geschieben - und z.B. Ubisoft hat es ja schon geschaft original DVDs kurzzeitig unbrauchbar zu machen weil der Server offline war...
 
@iPeople: Gab aber auch schon mal Film.-DVDs die sich nach einmaligem ansehen selbst zerstört haben. Von daher braucht es nichtmal für alles einen DRM-Server.
 
Völlig okay, allerdings schliesst man solche Lizenzen eigentlich immer mit Option auf fortführung und ansich dürfte das auch nur neue Herstellung betreffen da die Lizenz ja für in diesem Zeitraum hergestellte und verkaufte EInheiten gilt und darunter fallen die bisher beim Kunden vorliegenden Tracks ja.
 
@nucleardirk: Das war mal. In Zeiten von Always-On wird das dann einfach rausgepatcht. Selbes Problem bei spotify/Netflix & Co - auf einmal kann man dann den Lieblingsinhalt nicht mehr konsumieren....
 
Als ob Rockstar nicht die Kohle hätte, diese Songs weiter zu lizensieren...
Wohl dem, der die Spiele als Raubkopie nutzt - schon ist man da mal wieder im Vorteil.
 
@User2018: hab ich mir auch grad so gedacht ob ich das Spiel bei Steam vergammeln lasse und es wo anders her beziehe Online hab ich das eh nicht gespielt.
 
@User2018: Klar hätten sie die. Die meisten hätten auch die Kohle, einen 30 Jahre alten Kadett mit eine Mio. km flott zu machen. Trotzdem tun sie das nicht. Warum denn wohl?

Der eigentliche Aufreger ist hier eigentlich das Lizensystem für die Songs, das andere darauf basierende Produkte im Nachhinein verkrüppelt. Und nicht das Rockstar kein Geld mehr für ein uraltes Spiel ausgibt.
 
Wie kann man Musik nur auf Zeit lizenzieren? So gut ist kein Musiker, als das man nicht auch auf Alternativen ausweichen könnte. Im übrigen wurde früher die Musik von den Entwicklern selbst gemacht oder speziell für ein Spiel in Auftrag gegeben. Hatte erstens was individuelles und zweitens gab es keine Konflikte mit der Musikmafia.
 
@Memfis: in Europa gibt es kein "work for hire" nach dem Urhebergesetz, das gibt es nur in den USA. Also ist die Aussage nur für USA Publisher korrekt.
 
In GTA 6 einfach nen Communiywerttbewerb. Die besten Musikstücke gelangen ins Spiel. Denke viele begabte Fans freuen sich in so nem Spiel Erwähnung zu finden und wären mit einem Bruchteil dessen zufrieden, was so Lizenzen kosten. Win-Win.
 
@Memfis: Ja, aber nur bis sie dann genug Ruhm durch das Spiel erlangt haben. :)
 
@Memfis: und wie ist "bestes musikstück" definiert? meiste klicks? wenigstes hate? oder was am besten zum story plot passt, welcher natürlich im zuge auch veröffentlicht werden müsste, damit leute von außen objektiv entscheiden können? warum nicht gleich bettelpraxis a la kraut funding?
 
@Memfis: das ist ne gute idee !
 
...einfach nicht kaufen! Sowas unterstütze ich nicht...
Die können sich die Software sonstwo hinkleben...
 
@Zonediver: Hat ja wohl damals keiner gewusst, als das Spiel raus kam!
 
@Tumultus: Gutes Argument - aber dann würde ich sagen dass der Publisher darüber bereits beim Kauf klar und deutlich hätte informieren müssen....
 
Gerade beim GTA IV Radio sehe ich da eher keinen Verlust. Hab das Radio dort immer ausgemacht, da die Lieder zum Großteil einfach grottig waren. Bei Vice City, Liberty City und V waren/sind aber tatsächlich ein paar Perlen dabei, wo es schade wäre, wenn sie verschwinden bzw. schon verschwunden sind.
 
@Cheeses: ...was ja wohl zu geschätzten 100% Geschmackssache sein dürfte...
 
Wow, ich habe mir damals ganze Alben nur wegen dieser Songs gekauft, von denen ich sonst nie gehört hätte. Die Musik-Industrie hat sie nicht alle.
 
@Lofi007: na ich hoffe doch sehr, dass man Mittel und Wege finden wird der Gier der Industrie herbe Verluste beizubringen. Freuen würde es mich jedenfalls, denn wer so etwas Asoziales (und damit ist insbesondere das Urheberrecht auf Inhalt gemeint) ermöglicht und nutzt, gehört bitter bestraft.

Wenn es helfen würde, würde ich raubmordkopierte Lieder hören überall - aber das schadet mir mehr als denen. Ich hasse die MI (und die GEMA und GEZ, wobei letzteres ein gänzlich anderes Thema ist). Die FI ist nur unwesentlich besser.
 
Und wer sollte mich dazu bewegen, so einen "Patch" zu installieren, hm?
 
@Lord Laiken: Vielleicht ist das Ablaufdatum fest einprogrammiert und richtet sich nach der Systemzeit?
 
@Lord Laiken: Online Funktionalität wäre das einzige was mir einfällt...
 
@Speggn:
Soweit ich mich erinnere, gibt es keine automatischen Updates, sondern sieben Patches, die man manuell installieren muß. Es kommt aber sowieso ein Keks rein und die Firewall blockiert alles.

Hinweis an die Redaktion:
https://abload.de/img/gestvwue1.jpg
 
@Lord Laiken: Ich meinte eher, wenn man das Spiel aus irgendeinem Grund noch online spielen möchte, dann benötigt man halt die aktuellste Version. Das könnte einen dazu bewegen den Patch zu installieren. Ansonsten sehe ich auch absolut keinen Grund dafür.
 
@Speggn:
Ach so. Das könnten die machen, aber wer spielt das schon. Online habe ich mal probiert aber das war nichts. Dann lieber Battlefield. In GTA V sieht das schon anders aus, aber locken kann mich GTA Online auch nicht.
Es wird sich um eine symbolische Aktion handeln. Außerdem kann man ja eh seine eigenen Songs hören, auf PC.
 
Irgendwie bekomme ich auf einmal Lust bei "Lady Gaga - Applause" jetzt ein paar Leute umzufahren. In GTA 5 versteht sich. ;)
 
ich bin für Heino und Hannelore als Musik..das macht dann richtig agressiv und man fährt schneller
 
schon echt schwach sowas auf 10 Jahre abzuschließen. Aber wenn man einfach eigene Playlist nutzen kann oder noch besser Spotify oder echtes Radio über Internetstream integrieren könnte wäre ich schon zufireden :). Gibts dafür vllt mods? :o
 
@Driv3r: Geht das nicht? Habe GTA IV nie gespielt. Aber bei Liberty/Vice City Stories (PSP) konnte man die eigene Musikbibliothek von der Speicherkarte als Radiosender verwenden.
 
@Driv3r: Du kannst irgendwo in deinem Benutzerordner (weiß jetzt nicht mehr auswendig, wo das war) deine MP3s - oder auch nur Verknüpfungen zu denen - ablegen, und die laufen dann in GTA auf "Independence FM"-Radiosender, kein Problem.

Okay, hab da was gefunden, Zitat:

"Ordner: Dokumente -> Rockstar Games -> GTA IV -> User Music. Dann InGame ESC -> Audio -> Full Scan. Du musst davor aber GTA IV schließen und dann erst die Musik einfügen. "
 
Klasse "Infografik". Im Verhältnis zu den 6 Mrd von GTA sehen die 2x8 Mrd von Avatar eher aus wie 1 Mrd. offensichtlich überlinear skaliert, damit die Budget nicht nur die Achse rot färbt. Traue keiner Statistik, die du nicht selbst ....
 
@DRMfan^^: Das musste so sein damit das Bild von der Avatar Bluray da hin passt XD
 
Hm... Ich habe das Spiel zwar gerne gespielt, aber das Radio hatte ich immer komplett ausgeschaltet, weil es dort nicht EINEN Song gab, der meinem Geschmack auch nur annähernd gerecht geworden wäre. Deshalb ist mir dies Lizenzdesaster auch egal.
 
Die Welt der Lizenzen! Willkommen in der Welt von heut und morgen. Nichts darfst du besitzen aber ordentlich für zahlen!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:35 Uhr Mini PC - 4GB RAM 64GB Compute Stick Intel Atom Z8350 Windows 10 Desktop PC HDMIMini PC - 4GB RAM 64GB Compute Stick Intel Atom Z8350 Windows 10 Desktop PC HDMI
Original Amazon-Preis
125,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
101,99
Ersparnis zu Amazon 19% oder 24

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter