No Man's Sky starten im Sommer nun auch auf Xbox One

2016 verlief der Start von No Man's Sky recht holprig. Mittlerweile haben sich die Wogen geglättet und der Ärger um die zu Beginn recht mageren Features des Spiels ebbte ab. Nun kommt demnächst ein großes Update - und zeitgleich kommt No Man's Sky ... mehr... Spiel, Logo, No Man's Sky, Hello Games Bildquelle: Hello Games Spiel, Logo, No Man's Sky, Hello Games Spiel, Logo, No Man's Sky, Hello Games Hello Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich werde es mir trotzdem nicht kaufen. Man sollte nicht die unterstützen die falsche versprechen abliefern.
 
@Menschenhasser: So wie ich es mitbekommen habe waren es doch Sony die dieses Spiel in den höchsten Tönen lobten und mehr versprachen als die Entwickler damals in der Lage waren, oder?
 
@Ryou-sama: Trotzdem hätten die Entwickler das dementieren können von daher haben sie im stillen zugestimmt.
 
@Ryou-sama: Nein, es war der Lead Designer von dem Entwicklerstudio, der vor Kamera alle möglichen Dinge versprochen und beworben hat, die es letztendlich nicht gab. Sony hat ihnen lediglich die anfängliche Publicity gegeben, wodurch der große Hype entsprang.
 
@Wuusah: Ach so, dann hab ich das wohl falsch in Erinnerung. Danke.
 
@Menschenhasser: Ich finde man sollte Hello Games folgende Dinge zu gut erhalten:
1) Sie bessern konsequent nach und bringen die Verbesserungen nicht erst in Teil 2.
2) Keine kostenpflichtigen DLCs. Alle Erweiterungen sind kostenlos.
3) Keine Lootboxen oder andere Microtransaktionen.

Mein Vertrauen haben sie zurück und mittlerweile würde ich von einem Musterbeispiel sprechen.
 
@Memfis: Was bleibt denen denn anderes übrig als soetwas zu machen? Es im nachhinein wohlwollend zu bessern ändert nichts an der tatsache der lüge und augenwischrei.
 
@Menschenhasser: Och bei EA, Ubisoft und co gibt es ein oder zwei Patches um die gröbsten Fehler zu beheben und den Rest gibts in Teil 2 oder per kostenpflichtigem DLC, sofern das Studio nicht eh nach Release direkt geschossen wird.
 
@Menschenhasser: Was denen übrig bleibt? Die Kohle einstecken und schweigen.
 
@Menschenhasser: Zu Leuten, die versprechen, gehören immer auch Idioten die zuhören und vorbestellen. In meinen Augen sind Letztere mindestens so schuldig fühlen wie der Entwickler, da diese ein solches System überhaupt ermöglichen.
 
@Niccolo Machiavelli: Was ist das denn für eine Logik, Du machst ernsthaft demjenigen, der ein Versprechen glaubt, mitschuldig, wenn die Versprechen seitens des Verkäufers nicht eingehalten werden? Das heißt also, dass, wenn Du Dir einen TV kaufen willst, der Dir als 55-Zoller Flat-LED mit Dolby DTS versprochen wird und Du stattdessen einen Schwarzweiß-Röhrenfernseher mit Monoton aus den 60ern bekommst, dann bist Du "mindestens so schuldig" wie die, die Dir das Ding mit falschen Versprechen untergejubelt haben. Ich lass das einfach mal so stehen...
 
@BurnedSkin: Wenn ich einen solchen Fernseher kaufen würde, wäre ich mindestens so schuldig. Denn das würde bedeuten, dass ich die zig verfügbaren Möglichkeiten, diese Behauptungen gefahrlos zu überprüfen, einfach in den Wind geschlagen und damit meine eigene Sorgfaltspflicht verletzt hätte.

Aber hey, du vorbestellst bestimmt auch bei Kleinanzeigen. Wird ja schon passen.
 
@BurnedSkin: Naja, gewissermaßen kann ich ich das schon verstehen. Da wurde so viel versprochen, dass bei mir persönlich die Alarmglocken läuteten. Das war einfach zu gut um wahr zu sein. Wer auf Trickbetrüger reinfällt, ist nunmal auch irgendwo selbst schuld. Evtl bin ich aber auch einfach nur zu zynisch, dass ich bei solch einem Marketing vom Schlechten ausgehe, anstatt gehyped zu werden.

edit: natürlich ist "mindestens so schuldig" kompletter Humbug, aber eine gewisse Mitschuld ist da schon vorhanden, wenn man komplett blauäugig durchs Leben läuft.
 
@Wuusah: "edit: natürlich ist "mindestens so schuldig" kompletter Humbug, aber eine gewisse Mitschuld ist da schon vorhanden, wenn man komplett blauäugig durchs Leben läuft."

Sorry, aber wenn man mit minimalstem Aufwand sicherstellen kann, dass man nicht abgezogen wird, sich dafür aber zu schade ist, dann sehe ich die Schuld zu größeren Teilen beim Käufer. Anders sähe es aus, wenn es für ihn nicht zu verhindern wäre. Den Kauf eines Computerspiels zähle ich da definitiv nicht dazu.

Dass es überhaupt Angebote gibt, die so eine Kontrolle nötig machen, ist ein anderes Thema. Zwar schade, aber für jemanden, der zu halbwegs gesundem kritischen Denken fähig ist, auch keine Überraschung. Und der Rest sollte aufhören zu heulen und für die Zukunft eventuell ein, zwei Dinge aus einem Fehlkauf lernen.
 
es fehlen doch nur wenige sachen :) 1.) Sein logisch aufgebautes System (Zentralgestirn etc.) 2.) Logik auf Planeten (Pole, ggf. Modelle mit Rotation, ohne Rotation, Vegetationszonen) 3.) Verhalten der Bewohner der Planeten... Dann würde das entdecken viel mehr Spaß machen... So ist das Spiel tatsächlich total blöd. Planeten drehen sich fiktiv, 5 x 5 Km. sind der gesamte Planet, die Sonne ist nicht erreichbar... Aus diesen Gründen habe ich mich geärgert. Man kann mir nicht erzählen, dass dieser Aufwand zu groß gewesen wäre...
 
@Kevin17x5: Sonne nicht erreichbar finde ich sogar ganz gut. Ich spiele unter anderem Starmade. Dort kann man die Sonne erreichen, und wenn es nur ausversehen durch einen Zwischenstop beim Sprunantrieb passiert. Das hatte dann zur Folge, weil ich nicht schnell genug wieder weg kam, das mein Raumschiff als Cabrio an der nächsten Station angekommen ist.

Ich weiß ja nicht wie es bei No Mans Sky ist, aber es wäre schon ärgerlich wenn das Raumschiff dann verglühen würde denke ich.
 
@Kevin17x5:
Wenige aber sehr wichtige Dinge. Ich muss mir so vorkommen als ob ich was wirklich unentdecktes Echtes erforsche. Da spiele ich lieber Subnautica nochmal durch als NMS noch ne Chance zu geben.
 
Da es nur wenig Auswahl im Bereich Weltraum gibt auf Konsolen, werde ich mir das Spiel wohl kaufen, egal wie die Vorgeschichte ist. Auch um den Entwicklern zu zeigen, dass man die Xbox Spieler nicht einfach so vergessen soll!

Mit den Patches und Updates, ist das Spiel inzwischen sicher gut zu gebrauchen.
 
vielleicht bekommen wir dann die richtige version
 
das war danals der Grund warum ich überlegt habe mir ne ps4 zu holen. Ich bin froh das ich gewartet habe und die Rezensionen gelesen habe vorm Kauf.
Nun gut ne Pro hab ich mittlerweile trotzdem aber erst seit weihnachten zu nem unschlagbarem Kurs.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr UEME Retro Digitalradio mit Bluetooth, DAB+/DAB/UKW RadioUEME Retro Digitalradio mit Bluetooth, DAB+/DAB/UKW Radio
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
69,99
Blitzangebot-Preis
55,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 13,99
Im WinFuture Preisvergleich