Windows 10 erlaubt künftig das Fortsetzen unterbrochener Downloads

Windows Update ist für das Redmonder Unternehmen das wichtigste Werkzeug für die digitale Distribution und Microsoft versucht auch regelmäßig, den dazugehörigen Prozess zu optimieren. Das für Nutzer wohl nervigste Verhalten sind unterbrochene ... mehr... Windows 10, Design, Startmenü, Fluent Design System, Fluent, Windows 10 Build 16215, Acrylic Bildquelle: Windows Central Windows 10, Design, Startmenü, Fluent Design System, Fluent, Windows 10 Build 16215, Acrylic Windows 10, Design, Startmenü, Fluent Design System, Fluent, Windows 10 Build 16215, Acrylic Windows Central

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geil, ein Feature, was eDonkey im Jahr 2000 beherrschte kommt nun auch auf Windows.
 
@eshloraque: besser spät als nie
 
@Wuusah: Mit der Netzabdeckung und Drosselung auch wieder so brisant wie nie.
 
Ich dachte immer das liegt am Browser und der Downloadseite. Bei fast allen OCH ist es doch so, dass Downloads nur als Premiumuser fortgesetzt werden können, während Freeuser nochmal von neuem beginnen.
 
@Memfis: Siehe o3 re:1
 
@Memfis: es handelt sich hier nur um die windowseigene updatemechanik! downloads von OCHs sind natürlich weiterhin beschränkt!
 
@lox33: Es geht hier um Windows Update, NICHT um deine eigenen Downloads per Browser...

Ich kann mich gar nicht mehr wirklich entsinnen, ob W95 überhaupt schon WU an Bord hatte, wenn ich ehrlich sein soll.
 
@DON666: Achso...stimmt.
 
@DON666: Und woran machst du es fest?

Also mir persönlich hat sich beim Lesen des Artikels zunächst die Frage aufgetan:
Bezieht sich das auf Windows Updates, Downloads im Edge (Downloadmanager), Store Downloads oder gar ein neues Programm (Downloadmanager) welches auch von anderen Programmen/Apps verwendet werden kann für diese Funktionalität?
 
@Tical2k: Am zweiten Absatz des Artikels, der quasi die "Einleitung" für den dritten (mit der Aussage von Dona Sarkar) darstellt. Da gibt's nach meinem Textverständnis eigentlich nicht viel zu interpretieren. Die von dir angeführten Dinge entstammen in diesem Kontext wohl eher dem Bereich "Wunschdenken".
 
@Tical2k: Also im Artikel wir gegen Ende der Bezug zu den Windows Updates hergestellt.

Alternativ, nimmt man die Quelle, stehts im Titel.
"Microsoft plans to let users resume interrupted Windows 10 updates"
 
@Tical2k: Zweiter Absatz?
 
Wow - Meisterleistung... Dafür gab es vor 20 Jahren schon Programme die das beherrscht haben.

Wobei die Frage wohl ist WIE der Download läuft... Bei einem HTTP Download ist es wohl schwieriger als bei einem FTP Download.

Bei FTP gibt es die Option schon seit Ewigkeiten...
 
@Stefan1979: Magst du den Artikel nicht mal lesen?
 
Erstaunlich wie wenige hier den Artikel überhaupt lesen es geht hier um Windows Update und nicht um irgendwelche Downloads via Browser.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen