Windows 10 bekommt neue Game Bar mit hellen & dunklen Designs

Microsoft bereitet für das nächste große Update für Windows 10, das derzeit unter dem Codenamen "Redstone 4" entwickelt wird, offensichtlich die Überarbeitung der sogenannten Game Bar vor. Künftig soll die Bedienleiste zur Steuerung grundlegender ... mehr... Windows 10, Windows 10 Redstone 4, Game Bar, Windows 10 Insider Preview Build 17046, Windows 10 Build 17046 Bildquelle: Thurrott.com Windows 10, Windows 10 Redstone 4, Game Bar, Windows 10 Insider Preview Build 17046, Windows 10  Build 17046 Windows 10, Windows 10 Redstone 4, Game Bar, Windows 10 Insider Preview Build 17046, Windows 10 Build 17046 Thurrott.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Währe toll wen sie ein eigenes overlay wie von msi afterburner bringen würde.
 
Ich frag mich ehrlich ob überhaupt viele die Game Bar nutzen?
Ich Persönlich hab sie mir zwar mal angesehen aber noch nicht einmal genutzt und wüsste auch nicht wofür ich sie nutzen sollte.
Ok ich Streame aber auch meine Spiel Sessions nicht und bin von daher wohl auch nicht die Zielgruppe.
Allerdings hab ich 3 Kollegen die das sehr wohl machen teilweise auch über Mixer aber auch diese nutzen die Game Bar nicht.
Daher würde es mich echt mal interessieren ob das Ding überhaupt irgend ein Sinn hat?
 
@Eagle02: Ich denke schon, dass die genutzt wird, vermutlich hauptsächlich von Xbox-Live-Nutzern und ansonsten zur Bildschirmaufnahme von Spielen (und auch von Nicht-Spielen). Insgesamt wird die sicher nur ein Bruchteil der Windows-Nutzer nutzen, aber das wird bei den meisten Features auch nicht anders sein.
 
@adrianghc: Ich erkenne auch nicht wirklich den Sinn dahinter. Für solche Dinge habe ich nVidia Experience. Mag vielleicht auch eine Gewohnheitssache sein, aber hier hat MS mal wieder den Puls der Zeit verschlafen und kommt damit viel zu spät auf den Markt.
 
@tommy1977: Was heißt hier "Markt", es ist einfach ein Windows-Feature ohne monetären Zweck wie die meisten anderen auch, ich finde nicht, dass es da sinnvoll ist, von verschlafenem Puls der Zeit zu sprechen. Ich würde da eher eine Analogie zu z.B. virtuellen Desktops ziehen, gibt es im Prinzip auch schon ewig und auch für Windows gab es lange Alternativen, aber das heißt nicht, dass die eingebaute Version davon nicht auch ihre Berechtigung hat und nicht genutzt wird (was sie ja auch wird). Einige werden es sicher nutzen, viele stattdessen die NVIDIA-Version, einige was anderes, die meisten gar nichts davon.
 
Ist zwar ganz nett, aber im Endeffekt ziemlich Nonsens, da Steam, Origin,etc. genutzt wird.
 
@L_M_A_O: Eigentlich nicht da es diverse Spiele gibt gerade ältere die nicht mit dem Overlay des Client zurecht kommen.
Da kommt dann die Game Bar wieder zum Zuge weil diese unabhängig Funktioniert.
 
Durch die Uhr hat die Game Bar endlich eine für mich sinnvolle Funktion. Beim Aufrufen der Taskleiste wird man ja bei "echten" Vollbild-Spielen aus dem Spiel geworfen.
 
Für mich wäre nur die Aufnahme-Funktion relevant, aber Nvidia Shadowplay ist besser, also komplett deaktiviert.
 
Warum werden denn jetzt runde Buttons benutzt? Bislang werden rechteckige Buttons für Aktionen benutzt: im alten Metro-Design, im Modern Design Language 2 und dem neuen Fluent Design. Hält sich Microsoft überhaupt an die eigenen Design-Guidelines?
 
@davidsung: Bei Microsoft wird Vielfalt anscheinend eben groß geschrieben - nicht nur in Sachen Personal ;)
 
ich hab nach einem update die xbox game bar auf meinem pc .. der größte sch eiß ... ich möchte es deinstallieren. funtioniert aber net. selbst über Powershell .. kann mir da vllt jemand helfen .. ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen