Cortana-Lautsprecher Harman-Kardon Invoke kommt endlich auf den Markt

Microsoft und sein Hardware-Partner Harman Kardon haben sich viel Zeit gelassen - sehr viel Zeit - doch jetzt ist es endlich soweit, dass der Invoke genannte erste Smart-Lautsprecher mit integriertem Cortana-Sprachassistenten tatsächlich auf den ... mehr... Cortana, Microsoft Cortana, Invoke, Harman Kardon, Cortana Speaker, Harman Kardon Invoke Bildquelle: Harman Kardon Cortana, Microsoft Cortana, Invoke, Harman Kardon, Cortana Speaker, Harman Kardon Invoke Cortana, Microsoft Cortana, Invoke, Harman Kardon, Cortana Speaker, Harman Kardon Invoke Harman Kardon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde Cortana besser als Google Assistant und vorallem als Siri. Aber das ich nicht sagen kann "Hey Cortana, stelle einen Timer auf 10 Minuten (Timer auf 10 Minuten)" Das nervt mich wirklich sehr. "Stelle einen Wecker in 10 Minuten" geht.
Gibt es auf das Timer Ding ein Patent oder warum kann sie es einfacht nicht?
 
@aco1989: wieso findest du Cortana besser als Google Assistant, wenn selbst so grundlegende Dinge nicht funktionieren?
 
@FuzzyLogic: Was is'n an Timer statt Wecker grundlegend?
 
@crmsnrzl: der Timer ist ein Countdown der Wecker ist ein Wecker - wenn ich mir einen Wecker für in 10 Minuten einstellen lassen dann wird.der als einmaliger Wecker abgespeichert, ich will aber eigentlich nur die diversen Wecker haben die ich für in der früh hab und nicht einen der mir sagt wann am tag xyz meine Nudeln fertig gekocht waren.
 
@Ludacris: Dann sind wir als Deutsche wohl wieder gearscht, denn auf englisch kann sie's.
 
@crmsnrzl: In Englisch kann auch der Assistant mehr. Etwas nervig, man braucht Geduld -.-
 
@crmsnrzl: Naja. Kalendereinträge, SMS schreiben, Leute anrufen, Timer und Wecker stellen, etc sind grundlegende Sachen die so ein Assistent machen können soll.

@FuzzyLogic: Im allgemeinen hat Cortana eigentlich immer alles gemacht was ich wollte, Assistant nicht wirklich. Dabei benutze ich beide, Assistent am Handy, Cortana am PC.
Wenn ich ehrlich bin wäre es mir am liebsten nur einen Dienst zu nutzen. Aber das geht ja nicht :3
 
@aco1989: vielleicht benutzen wir die Assistenten ja einfach nur unterschiedlich, denn meine Erfahrung ist genau andersherum. Denn Google Assistenten kannst du echt alles mögliche fragen, der weiß fast immer eine Antwort. Bei Cortana münden 90% der Anfragen in einer Bing suche. Hier mal eine Auswahl aus meinem Privatleben:

"Gegen wen spielt Bayern am Wochenende?"
G: Tag, Uhrzeit und Gegner
C: Bing Suche

"Wann ist die Landtagswahl in Niedersachsen?"
G: Tag und Datum
C: Bing Suche

"Wie walt werden Papillions?" (Wollte meine Mum wissen, weil sie einen bekommen hat)
G: 13-15 Jahre
C: Bing Suche

"Zeig mir die Tabelle der Premier League"
G: Zeigt Tabelle und sagt wer erster ist
C: Bing Suche

"Was läuft zurzeit im Kino?"
G: Zeigt mir Filme die in Kinos in meiner Nähe laufen
C: Bing Suche

"Spiele Imagine Dragons auf SPotify"
G: Öffnet Spotify und spielt Zufallslieder von Imagine Dragons
C: Bing Suche

"Zeig mir Zugverbindungen von Bochum nach Dortmund"
G: Zeigt mir die nächste Zugverbindung
C: Bing Suche

"Was sind Deunococci"? (Kam in einem Hörbuch vor, hab ich im AUto über Lautsprecher gehört"
G: Unterbricht das Hörbuch, erklärt mir was das ist, spielt Hörbuch weiter
C: Bing Suche

Das sind nur mal ein paar kürzliche Beispiele aus meinem Leben. Und das ist was so ein Assistent meiner Meinung nach können muss: Mir weiterhelfen, wenn ich etwas nicht weiß. Im Altag ist Google hier Cortana deutlich voraus. DIe kann meistens nur die Standardaufgaben wie TErmine einstellen oder Wetter abfragen gut.
Aber mich würde mal interessieren, bei welchen Funktionen du Cortana vorne siehst. Kann ja sein, dass du völlig andere Funktionen brauchst.
 
@aco1989: Der Assistant kanns
 
@Niccolo Machiavelli: Natürlich kann er es, Siri kann es auch, deswegen verstehe ich das nicht.
 
@aco1989: Naja, in der Windows 10/Mobile App heißt der Timer ja auch "Zeitgeber"

Versuch's mal damit ^^
 
@aco1989: Cortana versteht zumindest bei Windows Mobile nur "Stelle einen Zeitgeber für X Minuten". Mal wieder einfach nur schlecht umgesetzt, da die Wecker App die Timer Funktion eben Zeitgeber nennt. Leider ist Cortana wenn es um so etwas geht sehr unflexibel. Man muss sich teils schon sehr stark an vorprogrammierte Sätze halten. Zumindest wenn es um die DE Version geht, ist Sie noch weit entfernt von Interkation. Probiere es mal aus.
 
@something: Ups. Der über mir war deutlich schneller. Leider kann man mobil seine Kommentare nicht editieren. Sorry.
 
@aco1989: alexa kann timer, wecker, erinnerung, finde im haushalt alexa am besten, aber ansonsten tante google, cortana naja ... braucht man nicht wirklich xD
 
Mit Cortana hab ich keine Erfahrung. Bin jetzt mal beim Home hängengeblieben da für mich die Google Suche einfach voranging ist.... Alexa steht im Büro für Skill-Programmierungen

Alexa Eindrücke:
+) Zugriff auf Google Kalender
+) Mit Prime Music (Prime Konto) kann man wenigstens ein paar Titel wiedergeben
+) Erinnerungen setzen funktioniert
+) Viele Skills - manchmal etwas unkomfortable Ansprache (Frage Wörterbuch nach "Wie geht es dir" auf Englisch)
-) Die Bing Suche ist einfach katastrophal (Suche nach nahelegenden Restaurants wurden 50km weiter vorgeschlagen)

Google Home Eindrücke:
+) Google Suche einfach ein Traum (Maps + Öffnungszeiten)
+) Wikipedia Suche ohne Skill
+) Chromecast Anbindung Top
+) Übersetzen von Haus aus
+) Jetzt mit Spotify Free auch Playlisten möglich - nutze aber meist Play Music
-) Keine Erinnerungen möglich (nur auf englisch?)
-) Noch kein Zugriff auf Kalender möglich (?????)
-) Kein Zugriff auf Google Notizen möglich

& bei beiden kommen Funktionen erstmal in Englisch. Auf Deutsch muss man immer etwas warten. Bei Alexa merkt man halt den Vorsprung mit den ganzen Skill-Erweiterungen
 
@wertzuiop123: benutzt du die auf Englisch? Ich hatte mir auch gleich Ben Google Home geholt, aber auch gleich wieder zurückgegeben nachdem die Trefferquote ein YouTube Video auf meinen Android TV zu streamen unter 10% lag und vor allem ich ein Google Play Bezahl-Abo Brauch um meine Musik (via MusicManager) hochgeladen auf den Google Home zu streamen. Beim Android TV geht es gratis :(. Hat sich das schon geändert?
 
@K-Ace: ich hab sie deutsch eingestellt aktuell. naja du brauchst ein youtube red abo. sonst kannst nur vom pc die youtube audiospur rüber streamen. manuell per klick, nicht per sprachsteuerung.

ich verwende play music (50.000 songs gratis). die kannst du dann per sprachsteuerung abrufen
oder man hört über spotify
oder über radio (TuneIn)
oder man spielt musik manuell über ein nas darauf ab (upnp)
 
@wertzuiop123: achja und youtube red ist eh aktuell usa only
 
@wertzuiop123: sehe ich ähnlich, aber du hast smart home steuerung vergessen :)
 
@neuernickzumflamen: können beide mehr oder weniger oder? hab in den bereich kein gerät zum testen
 
@wertzuiop123: bei Google home fehlt mir die Steuerung von meinem RM Mini 3 bzw ein emulierter Hue Hub lässt sich bei Google nicht registrieren, und Alexa antwortet auf ein Smartphone Befehl mit den Worten "okay" wären Google ganz nervig den ganzen Satz wiederholt, z.b. "sicherlich wird blablabla angemacht", da würde ich das Plus für Alexa geben.
 
Ich warte eher auf die Vereinigung mit Alexa bzw. ein Cortana Update für den Echo/Echo Dot. (hoffe doch die bekommen das auch)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen