HTC Vive VR senkt den Preis signifikant, ist jetzt 200 Euro günstiger

Htc, Virtual Reality, VR, VR-Brille, VR-Headset, HTC Vive Bildquelle: CES
Virtual Reality war und ist ein faszinierendes, aber anfangs auch ziemlich teures Vergnügen. Der Hype ist mittlerweile etwas abgekühlt, doch damit fallen auch die Preise. Oculus Rift hat zuletzt den Preiskampf verschärft und zumindest temporär den Preis auf 449 Euro gesenkt. HTC Vive hat sich bisher in Bezug auf Preissenkungen zurückgehalten, doch nun zieht man nach. Grund für die langsamere Reaktion des Oculus Rift-Konkurrenten ist sicherlich der Umstand, dass das taiwanesische Unternehmen das erfolgreichere Virtual-Reality-Headset anbietet. Das hängt wohl auch damit zusammen, dass HTC Vive in Zusammenarbeit mit Valve bzw. Steam entwickelt und angeboten wird.

HTC hat aber heute eine signifikante Preissenkung bekannt gegeben, ab sofort ist Vive für 699 Euro zu haben. Bisher kostete das VR-Headset 899 Euro. Teil des Pakets sind zwei passende Motion-Controller sowie zwei Tracking-Sensoren, laut Pressemitteilung des Herstellers bekommen Käufer zusätzlich ein kostenloses Test-Abo für Viveport, mit dem sie monatlich fünf Titel aussuchen und testen können. HTC schreibt, dass hier populäre Titel wie Google's Tilt Brush, Everest VR und Richie's Plank Experience mit an Bord sind.


"Für ein breiteres Publikum"

Laut Hersteller reagiert man mit der Preissenkung nicht auf die Konkurrenz, sondern will neue Käuferschichten erschließen: "Der neue Preis für die Vive ist der Beleg dafür, VR für ein breiteres Publikum zugänglich zu machen und so die gesamte VR-Branche voranzutreiben", sagte HTC-Chefin Cher Wang dazu.

Konkrete bzw. absolute Zahlen zur Popularität der beiden großen VR-Headsets für den PC sind allerdings rar. Nach HTC-Angaben hat Vive auf Steam einen Marktanteil von 60 Prozent. Oculus Rift, das ebenfalls die Spielplattform von Valve unterstützt, kommt als einziger ernsthafter Konkurrent von HTC Vive auf den Rest, also 40 Prozent.

Siehe auch: Oculus senkt den Preis signifikant, ob dauerhaft ist aber noch offen

Htc, Virtual Reality, VR, VR-Brille, VR-Headset, HTC Vive Htc, Virtual Reality, VR, VR-Brille, VR-Headset, HTC Vive CES
Mehr zum Thema: HTC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte HTC Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr ALLDOCUBE iwork10 Pro 2-in-1 10.1'' Tablet PC mit Tastatur,Windows 10 + Android,Intel Quad Core,Vollansicht IPS 1920*1200,4GB RAM 64GB ROMALLDOCUBE iwork10 Pro 2-in-1 10.1'' Tablet PC mit Tastatur,Windows 10 + Android,Intel Quad Core,Vollansicht IPS 1920*1200,4GB RAM 64GB ROM
Original Amazon-Preis
229,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
195,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 34,50
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Tipp einsenden