Spotify veröffentlicht im Windows Store eine App für Windows 10

Logo, Spotify, Spotify Logo Bildquelle: Spotify
Windows 10-Nutzer, die auf den Musikdienst Spotify zugreifen, können das seit kurzem über eine eigene App tun. Der schwedische Musikdienst hat heute die auf der Build-Konferenz angekündigte Anwendung veröffentlicht, dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Universal Windows Platform-App.
Infografik: Spotify schreibt weiter rote ZahlenSpotify schreibt weiter rote Zahlen

Centennial Desktop Bridge

Spotify-Nutzer haben seit heute eine weitere Möglichkeit auf Desktop-Rechnern und Laptops auf den Musikdienst zuzugreifen. Denn im Windows Store steht ab sofort eine neue Spotify-App bereit. Dabei handelt es ich aber wie erwähnt nicht um eine Universal App, sondern um eine über die Centennial Desktop Bridge konvertierte Software.

Das bedeutet, dass die neue App nicht auf Windows Mobile oder der Xbox One läuft. An dieser Stelle wird sich so mancher die Frage stellen, wozu man eine solche App überhaupt braucht. Denn schließlich gibt es schon lange einen herkömmlichen und gut funktionierenden Desktop-Client, dieser stellt auch die Basis für die per Centennial Desktop Bridge konvertierte Anwendung dar.

Spotify-App für Windows 10Spotify-App für Windows 10Spotify-App für Windows 10Spotify-App für Windows 10

Die Antwort ist unter anderem Windows 10 S: Denn die neueste Variante des Microsoft-Betriebssystems kann ausschließlich mit Windows Store-Apps genutzt werden. Die neue Spotify-Anwendung garantiert also, dass man auch auf einem Surface Laptop auf den Musikdienst zugreifen kann. Alternativ kann man aber natürlich auch über den Browser Spotify hören, das Web-Interface kann unabhängig von jedweder App verwendet werden.

Dennoch ist die App zweifellos eine gute Sache, mit einer breiten Verfügbarkeit garantiert der schwedische Anbieter, dass man auch weiterhin neue Kunden gewinnen kann. Laut jüngsten Zahlen hat Spotify derzeit rund 140 Millionen aktive Nutzer. Das anhaltende Wachstum spiegelt sich zwar nicht unbedingt in den Geschäftsergebnissen wider, Spotify hofft aber natürlich, demnächst die schwarzen Zahlen zu erreichen.,

Siehe auch: 140 Mio. aktive Nutzer - Spotify wächst und macht immer mehr Verluste

Download Spotify - Musik-Streaming-Client Logo, Spotify, Spotify Logo Logo, Spotify, Spotify Logo Spotify
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden