Mastercard mit Fingersensor im Feldversuch:
Offizieller Start noch 2017

Mastercard gibt seine Bemühungen, biometrische Daten zur Freigabe von Zahlungen zu verwenden, nicht auf: Wie das Unternehmen jetzt mitteilt, hat man nun in Südafrika einen neuen Feldversuch mit Kreditkarten mit eigenem Fingerabdrucksensor gestartet.
Kreditkarte, Fingerabdruck, Biometrie, Mastercard
Mastercard

Neuer Anlauf

Mastercard-Kunden können damit in Läden bezahlen, ohne eine PIN einzugeben und ohne eine bestätigende Unterschrift, es genügt die Freigabe mit Fingerabdruck, erklärt das Unternehmen in einer Pressemitteilung (via MobiFlip). Ganz neu ist die Idee nicht, das Unternehmen hatte schon vor rund drei Jahren ein ähnliches Pilotprojekt in Norwegen gestartet. Nun erfolgt der zweite Anlauf in Südafrika. Für den Kunden soll das neue Verfahren mehr Sicherheit bieten, da Zahlungen mit der neuen Karte nur abgewickelt werden, wenn sich der Kunde mit seinem Fingerabdruck legitimiert.
Mastercard mit FingersensorBezahlfreigabe nur nach gelungener Legitimierung per Fingerabdruck.

In der Karte steckt die ganze Magie

Die Karte hat dazu ein neues kleines Feld vorgesehen für den Fingerabdrucksensor. Die Karte selbst sieht äußerlich genauso aus wie eine normale Karte, ist genauso dick und kann daher von jedem Terminal erkannt werden. Wenn die Karte für den Bezahlvorgang eingeschoben wird, startet die Übertragung erst, wenn die Authentifizierung mit dem Finger erfolgt ist. Die Prüfung erfolgt mit einem Chip auf der Karte selbst, die Terminals müssen daher für die neue Art der Mastercard kein Update bekommen.

Versuch wird erweitert

Kritik, dass Fingerabdrücke gefälscht werden können, weist der Konzern dabei als für die Praxis unwahrscheinlich zurück. Denn beim Bezahlvorgang dürfte eine Manipulation dem Verkäufer auffallen. Der Fingerabdruck sei potentiell einfacher und sicherer für die Erkennung, ob ein Unbefugter mit der Karte einzukaufen versucht.

Die Testphase in Südafrika verlief bislang erfolgreich. Das System wird nun für den Einsatz in Europa und Asien erweitert, schreibt Mastercard. Wann es soweit sein wird, und für welche Länder die neuen Testkarten verfügbar sein werden, kündigte das Unternehmen aber noch nicht an. Geplant sei aber eine weitläufige Verfügbarkeit noch in diesem Jahr.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:04 Uhr Bsdonte 850x400mm Honeycomb Wabengitter Wabentisch Laser - Aluminium Arbeitstisch für Laser Cutter Laser Honeycomb mit Aluminiumplatte für Lasergravierer Gravurwerkzeug -Wabenfläche 800x350mmBsdonte 850x400mm Honeycomb Wabengitter Wabentisch Laser - Aluminium Arbeitstisch für Laser Cutter Laser Honeycomb mit Aluminiumplatte für Lasergravierer Gravurwerkzeug -Wabenfläche 800x350mm
Original Amazon-Preis
58,89
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
50,06
Ersparnis zu Amazon 15% oder 8,83
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!