Milliarden-Abschreibung & Kursabsturz: Toshiba implodiert regelrecht

Weltraum, Sterne, Schwarzes Loch, blackhole Bildquelle: Alain r (CC BY-SA 2.5)
Der japanische Konzern Toshiba bröckelt derzeit nicht nur, sondern fällt beschleunigt in sich selbst zusammen. Die üblichen Gegenmaßnahmen, mit denen sich Unternehmen normalerweise durch turbulente Zeiten bringen können, sind dem Management allerdings verwehrt. Der Konzern hatte am Dienstag eine Gewinnwarnung veröffentlicht, die Ausmaße hat, mit denen selbst Pessimisten nicht rechneten. Der Grund dafür liegt in einem ziemlichen Fehlschlag bei den letzten Investitionen. Kürzlich hatte Toshiba die Kernkraft-Sparte von Chicago Bridge & Iron (CB&I) übernommen, die sich auf den Bau und Rückbau von Atomkraftwerken spezialisiert hat.

Inzwischen stellte sich heraus, dass die Kosten der Projekte, an denen die neue Tochter arbeitet, wesentlich höher ausfallen als erwartet. Und es fällt auch schwer, neue Aufträge an Land zu ziehen. Daher wird das japanische Mutterunternehmen nun eine Abschreibung in Höhe von 4,3 Milliarden Dollar vornehmen müssen.


Daumen runter

Damit hat der Konzern ein neues, riesiges Problem: Erst im letzten Jahr machte man mit einem großen Bilanzierungsskandal von sich Reden. Die Aktien sind von den Rating-Agenturen bereits auf Ramsch-Niveau gesetzt. Nun wurde dieses auch noch mit einer negativen Zukunftsprognose versehen. Daher versuchen zahlreiche Anleger nun die Reißleine zu ziehen und der Kurs sackte seit dem Handelsbeginn am Dienstag um 40 Prozent nach unten.

Parallel soll eigentlich ein umfassender Umbau des Konzerns dafür sorgen, dass Toshiba wieder in etwas ruhigere Fahrwasser kommt. Denn es gibt durchaus Unternehmensbereiche, die gut und profitabel arbeiten - wie beispielsweise in der Chipproduktion. Um hier zügig voranzukommen, wäre es in der nächsten Zeit aber wohl notwendig, kurzfristig mehr Geld aufzutreiben. Das würde im Normalfall beispielsweise passieren können, in dem zusätzliche Aktien ausgegeben werden - auch wenn das Ergebnis nach dem Kursabsturz nicht sonderlich günstig wäre. Aber diese Option kommt für Toshiba nicht in Frage, da sie dem Unternehmen nach dem Bilanzierungsskandal erst einmal untersagt ist. Weltraum, Sterne, Schwarzes Loch, blackhole Weltraum, Sterne, Schwarzes Loch, blackhole Alain r (CC BY-SA 2.5)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:35 Uhr Professional 3D printer CNC Kit for arduino, Kuman GRBL CNC Shield+UNO R3 Board+RAMPS 1.4 Mechanical Switch Endstop+DRV8825 A4988 Stepper Motor Driver with heat sink+Nema 17 Stepper Motor KB02Professional 3D printer CNC Kit for arduino, Kuman GRBL CNC Shield+UNO R3 Board+RAMPS 1.4 Mechanical Switch Endstop+DRV8825 A4988 Stepper Motor Driver with heat sink+Nema 17 Stepper Motor KB02
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
59,19
Ersparnis zu Amazon 26% oder 20,79

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden