Nokia startet Webseite für Android-Phones & liefert Launchtermin

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Nokia ein Comeback im Smartphone-Markt plant. Jetzt macht es das Unternehmen mit einer neuen Webseite ganz offiziell und kündigt an, dass man in der ersten Jahreshälfte 2017 neue Smartphones auf den Markt bringen werde.
Android, Nokia, Ankündigung, Webseite
Nokia

Offiziell gemacht

Die Gerüchte rund um einen Neustart von Nokia im Smartphone-Markt waren schon kurz nach der Übernahme der Handy-Abteilung durch Microsoft laut geworden - bisher verhinderte unter anderem eine Übereinkunft der beiden Unternehmen einen Neustart von Nokia. Nachdem diese Sperrfrist nun abgelaufen ist, macht es Nokia konkret mit seinem Comeback. Nokia-Comeback WebseiteJetzt ist es offiziell: Nokia kommt im Frühjahr 2017 zurück Heute hat das Unternehmen eine neue Webseite gestartet, die jeden Zweifel an einem Neustart der Marke im Smartphone-Markt verstummen lässt. Interessierte Besucher können sich auf der Seite für einen Newsletter eintragen, der über die "kommenden Geräte" informieren wird. "Wir arbeiten unter Hochdruck an Nokia-Smartphones mit Android", ist über dem Feld zur Eingabe der E-Mail-Adresse zu lesen.

Darüber liefert Nokia dann auch noch einen Hinweis darauf, wann mit dem Start von neuen Geräten unter dem Markennamen zu rechnen ist: "Wir fangen gerade erst an, neue Smartphones kommen 2017", so die kurze Ankündigung, man werde "für Milliarden Menschen neue und außergewöhnliche Dinge ermöglichen".

Die Macher sind stolz

Hergestellt werden die neuen Nokia-Modelle von dem finischen Unternehmen HMD Global, das vor sechs Monaten einen exklusiven 10-Jahres-Vertrag zur Nutzung der Marke abgeschlossen hat. Man habe kein geringeres Ziel als "ein bedeutender Spieler im globalen Smartphone-Markt" zu werden. "HMD wird Konsumenten mit einer neuen Generation an mobilen Telefonen versorgen, die ersten Smartphone-Produkte sollen in der ersten Jahreshälfte 2017 auf den Markt kommen" so das Unternehmen in der Ankündigung. Demnach werde man auch die "bestehenden Nokia-Feature-Phones" parallel weiter vertreiben.

Wie MSPowerUser berichtet, finden sich im Führungsteam von HMD interessanterweise auch zwei ehemalige hochrangige Microsoft-Mobile-Manager. HMD Global's CEO, Arto Nummela, war früher Vize-Präsident der "Microsoft's Mobile Devices business for Greater Asia, Middle East, and Africa". Darüber hinaus hatte der Präsident, Florian Seiche, früher die Rolle des Senior Vice President for Europe Sales and Marketing" bei Microsoft Mobile inne.

Nokia D1C zeigt sich 5- und 5,5-Zoll-Android-Smartphones
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Nokias Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 07:05 Uhr Atomstack A5 PRO/A10 PRO Laser Graviermaschine, Laser Cutter, bedienbar mit APP Schnitt 12-15 mm Holz 400 x 400 mm GravurbereichAtomstack A5 PRO/A10 PRO Laser Graviermaschine, Laser Cutter, bedienbar mit APP Schnitt 12-15 mm Holz 400 x 400 mm Gravurbereich
Original Amazon-Preis
109,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
93,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 16,50
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!