Hasbro lässt 'My Little Pony'-Prügelspiel verbieten

Dem US-Spielzeugkonzern Hasbro war das von Fans entwickelte Beat'em'Up-Spiel "My Little Pony: Fighting Is Magic" ein Dorn im Auge, weshalb er juristisch gegen die Macher vorging und sie per Abmahnung zur Einstellung des Projektes zwang. Niedliche Zeichentrick-Ponys, die sich gegenseitig verkloppen: Was für manche nach einem leicht bekloppten, aber harmlosen Scherz-Spiel klang, fand der Spielwarenriese Hasbro alles andere als lustig. Also mahnte er die Macher von "My Little Pony: Fighting Is Magic" ab. My Little Pony: Fighting Is MagicAus für 'My Little Pony: Fighting Is Magic': Schwerer Schlag für die so genannten Bronies Wie die Macher auf ihrer Webseite 'Mane6' (via 'Gamona') schreiben, forderte sie Hasbro auf, von jeglicher Verwendung der Marke My Little Pony abzusehen. Dazu gehören Charaktere, Namen, Orte und alle "verwandten Elemente".

Das (Hobby-)Entwickler-Team Mane6 schreibt, dass man Anwälte sowie Hasbro selbst kontaktiert habe, bisher allerdings erfolglos. Beim US-amerikanischen Spielzeughersteller habe man angefragt, ob eine freiwillige und nicht-kommerzielle Nutzung der Marke dennoch möglich wäre, eine Antwort bisher aber nicht erhalten. Da man aber nichts riskieren möchte, sei die Arbeit bis auf weiteres eingestellt worden, schreibt Mane6.

My Little Pony: Fighting Is MagicMy Little Pony: Fighting Is MagicMy Little Pony: Fighting Is MagicMy Little Pony: Fighting Is Magic

Inzwischen haben Fans des Projektes eine 'Online-Petition' gestartet, mit der Hasbro umgestimmt werden soll. Auch wenn diese zeigt, dass das Interesse an "My Little Pony: Fighting Is Magic" mit knapp 13.000 Unterschriften überraschend groß ist, so wird Hasbro es kaum zulassen, aus der beliebten Kinderserie ausgerechnet ein Beat'em'Up zu machen.

Hintergrund dieser großen Popularität ist ein Phänomen oder eine Fan-Bewegung ("Fandom") namens "Brony" bzw. "Bronies", die im berühmt-berüchtigten Forum 4chan den Anfang nahm. Auch aufgrund der recht überdrehten Machart der Serie (die wie Transformers auf Spielzeug "basiert") begeisterten sich nämlich auch zahlreiche Erwachsene für My Little Pony, mittlerweile erstellen die "Bronies" Fan-Kunst oder treffen sich auf Conventions (samt "Cosplay"). Ein Beat'em'Up wird es aber wohl nicht geben. Videospiel, Hasbro, My Little Pony Videospiel, Hasbro, My Little Pony Mane6
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Jumper Laptop 13.3-Zoll (Microsoft Office 365, 4 GB DDR3, 64 GB eMMC, Intel Celeron N3350, Windows 10 Home, Intel HD Graphics 500, Dualband Wlan, HDMI, Webcam) Qwertz DE Tastatur NotebookJumper Laptop 13.3-Zoll (Microsoft Office 365, 4 GB DDR3, 64 GB eMMC, Intel Celeron N3350, Windows 10 Home, Intel HD Graphics 500, Dualband Wlan, HDMI, Webcam) Qwertz DE Tastatur Notebook
Original Amazon-Preis
279,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
237,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 42

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!